Beratung + Service für Mitarbeitende

Präses Annette Kurschus zur Jahreslosung 2020
„Ich glaube; hilf meinem Unglauben“: Was für ein Vertrauen steckt in diesem Satz! Wie mag er geklungen haben? Gequält geseufzt? Verzweifelt geschrien? Flehentlich geflüstert? Tonlos geschwiegen? „Ich glaube; hilf meinem Unglauben“: Womöglich ist dies das ehrlichste Gebet der Bibel. Gerichtet an Jesus, in dem sich unser Glaube festmacht. Dem ins Gesicht gesagt, zu dem wir uns bekennen. Was für ein Vertrauen! / Präses Annette Kurschus zur Jahreslosung 2020

Kollekte

6. Sonntag der Passionszeit - Palmarum, 05.04.2020

Für einen vom Presbyterium zu bestimmenden Zweck

mehr erfahren

Termine

AKTUELLER HINWEIS: Aufgrund des Corona-Virus kann es sein, dass Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern, ob die Veranstaltungen wie geplant stattfinden!

Themen

Position zu DITIB

Evangelische Kirche von Westfalen bezieht Position zum christlich-islamischen Dialog:
Stellungnahme „DITIB: Im Dialog auf Widersprüche hinweisen“

FreshX

Vor über 20 Jahren begann in der Anglikanischen Kirche eine Entwicklung, die inzwischen auch in Deutschland Kreise zieht: Fresh Expressions of Church, frei übersetzt: Neue Ausdrucksformen gemeindlichen Lebens: Fresh X in der EKvW
 

Flucht und Asyl

Hier finden Sie Materialien rund um die Themen Flucht und Asyl. Kernstück ist das EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Material für die Öffentlichkeitsarbeit

Vielfalt: Atlas neue Gemeindeformen

  • Für den „Atlas neue Gemeindeformen“ hat die Evangelische Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi) im Auftrag der EKD neue Gemeindeformen und innovative christliche Sozialformen in den evangelischen Landeskirchen untersucht.

Friedenstheologisches Lesebuch

Der Sammelband „Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens“ ist erschienen.

30 Jahre Friedliche Revolution

Interviews, Reportagen, und Materialien zur Gemeindearbeit auf der Themenseite der EKD

Hörst du nicht die Glocken?

Eine Kampagne macht auf die Bedeutung des Glockenläutens aufmerksam.
Materialien:Broschüre, Interview und ein Video