Karwoche und Ostern

Osterzeit 2024

Ostergruß des Theologischen Vizepräsidenten Ulf Schlüter

Wie soll das alles bloß weitergehen? Alle paar Tage - und schlimmer noch: alle paar Nächte - packt mich die Frage und kreist durch den Kopf. Wie soll das alles bloß weiter gehen?  

Die Lage der Welt, die Lage des Landes – man müsste die Augen schon fest vor allem verschließen, um sich nicht zu sorgen. Klimawandel, Krieg und Wirtschaftskrise, Menschen auf der Flucht, kranke Demokratien, rücksichtslose Diktatoren, Hetze im Netz, Populisten in den Parlamenten.  

Wie soll das alles bloß weitergehen?  

Kann man – natürlich - auch fragen zur Lage der Kirche. Und findet so schnell keine Antwort. Schon weil es so nicht weitergehen kann. Was Menschen in unserer Mitte an tiefem Leid erfahren haben, steht seit ForuM schwarz auf weiß und trifft uns ins Mark. Weitergehen kann und darf es nur anders

Wie soll das alles bloß weitergehen?  

Seit vielen Jahren sind mir die Bilder aus meiner Heimatstadt vor Augen. Dortmund. Frühe Filme in schwarz-weiß. Aufgenommen vor 80 Jahren. Meine Kirche – Reinoldi – in Trümmern. Menschen mit matten Gesichtern. In Trümmerhöhlen hausend. Den Blick auf die Ruinen ihrer Welt.  

Die Dortmunderin Elisabeth Wilms hat damals diese Bilder festgehalten.  

Als Bäckersfrau, täglich zwischen Backstube und Ladentheke, brannte ihr Herz für das Filmen. Mit Löwenmut filmte sie gegen das Verbot der Nazis die Schrecken der Bombardements.  

Sorgte täglich in der Bäckerei mit ihrer Hände Arbeit dafür, dass Menschen zu essen bekamen. Und lief in ihren freien Stunden mit der Kamera durch Trümmerwüsten. Dokumentierte akribisch die Realität. Nutzte ihre Leidenschaft, filmte gegen das Grauen an. Ihre Werke schickte sie an internationale Hilfswerke und Spender. Und bewegte so weit entfernte Menschen zu barmherziger Hilfe gegen die Not und das eigentlich aussichtslose Elend.  

Wie soll das alles bloß weitergehen?  

Die filmende, evangelische Bäckersfrau aus Dortmund ist für mich ein Ostermensch.  

Die Hoffnung zu begraben ist ein Pakt mit Tod.  

Wir aber dürfen, sollen unbeirrt auf Leben hoffen. Und der Hoffnung zur Hand gehen - tätig, mit Leidenschaft fürs Leben. So dass neue Hoffnung wachsen kann – auch in uns selbst. Das lässt sich erleben.  

So geht es weiter.  

Es ist bei Gott nicht aller Tage Abend. Sondern immer Ostermorgen. Wir glauben nicht an den Tod – wir leben von der Auferstehung her und auf sie zu. Suchen das Leben. Und tun, was ihm dient.   

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest 2024!

Gottesdienste vor und zu Ostern

Das Fest der Auferstehung steht vor der Tür. Der Neuanfang, den Christus schenkt, ist die Hoffnung dieser Zeit.

In der Karwoche und an den Ostertagen bieten Gemeinden, Ämter und Werke in der Evangelischen Kirche von Westfalen vielfältige Gottesdienste (in Präsenz und online) und Veranstaltungen an - zum Mitfeiern und Einstimmen auf die gute Nachricht vom Sieg des Lebens über den Tod. 

Hier finden Sie eine Auswahl:

März 2024

Do, 28.3. 18 Uhr | Gründonnerstag
Gottesdienst mit Abendmahl
Münster: Ev. Markus-Kirche Ev. Markus-Kirchengemeinde Münster
Do, 28.3. 18 Uhr | Gründonnerstag
Gründonnerstag
Hagen: Pauluskirche Pfarrer Simon Hillebrecht Ev.-Luth. Pauluskirchengemeinde Hagen
Do, 28.3. 19 Uhr | Gründonnerstag
Gemeinsamer Gottesdienst
Lüdenscheid: Apostelkirche Nicole Trester-Chmiel Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Lüdenscheid
Do, 28.3. 19:30 Uhr | Gründonnerstag
Gottesdienst zum Gründonnerstag
Hagen: Ökumenisches Zentrum, Jakobuskirche Pfarrerin Martina Bartling Ev. Lydia-Kirchengemeinde Hagen
Fr, 29.3. 9:30 Uhr | Karfreitag
Gottesdienst
Hagen: Ökumenisches Zentrum, Jakobuskirche Pfarrer Ulrich Mörchen Ev. Lydia-Kirchengemeinde Hagen
Fr, 29.3. 9:30 Uhr | Karfreitag
Gottesdienst zum Karfreitag
Hagen: Pauluskirche Prediger Jürgen Eigenbrodt Ev.-Luth. Pauluskirchengemeinde Hagen
Fr, 29.3. 9:45 Uhr | Karfreitag
Gemeinsamer Gottesdienst

Rundfunk-Gottesdienst WDR

Lüdenscheid: Erlöserkirche Pfr. Jürgen Jerosch Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Lüdenscheid
1 2 3 4 5 » 57

Predigt von Ulf Schlüter

Ostersonntag in Dortmund-Asseln 

PDF

Ostern im Radio

„Himmel und Erde“ - das Magazin der Kirchen gibt es gleich zweimal: an Ostersonntag und an Ostermontag von der evangelischen und katholischen Kirche, jeweils von  8:00 bis 9:00 Uhr in den NRW-Lokalradios. 

„Himmel und Erde“

Zum Hören und Sehen

evangelisch.de hat eine Übersicht evangelischer Gottesdienste im Fernsehen und Radio zusammengestellt

Radio und TV

Oster-Bücher für Kinder

Das Evangelische Literaturportal hat neun Kinderbücher zusammengestellt - von Peppa Wutz bis zum Oster-Faktencheck findet sich hier der eine oder andere Geschenktipp.

Kinderbuch-Tipps

Fliesenbibel

Aus aktuellem Anlass bietet das Emsdettener Bibelfliesenteam eine Postkarte mit einem Friedensgebet an. Abgebildet ist dazu ein Bibelfliesenkreuz zur Passions- und Ostergeschichte. Die Fliesen sind fast 300 Jahre alt und stammen aus den niederländischen Manufakturen Makkum und Harlingen. Außerdem sind weitere Postkarten mit Bibelfliesen zu den Themen „Passion und Ostern“ erhältlich.

Postkarten bestellen

Ostern Multimedial

Worum geht es an Karfreitag und Ostern? Was hat es mit dem Abendmahl, der Kreuzigung und der Auferstehung auf sich? Lassen Sie es sich erzählen, wie das damals war mit Gottes großem Geschenk.

Multimediastory

Ostern entdecken für Kinder

Elster Kira nimmt Kinder mit in die interaktive Küsterwerkstatt, wo es jede Menge über das Kirchenjahr zu entdecken gibt. Auch Ostern ist nur einen Mausklick entfernt. Dazu gibt es Basteltipps und spannende Hörerzählungen.

Kirche entdecken

#osternvonzuhause

Das Fest der Auferstehung macht Hoffnung auf einen Neuanfang. Auf der Seite ostergottesdienste.de finden Sie Angebote, um das Osterfest zu Hause zu gestalten: Andachten und Texte zum Lesen und Mitfeiern. Die Osterfreude verbindet!

Themenseite der EKD

Da ist Musik drin – Wie Jesus starb und auferstand

Die Ostergeschichte in der Bibel und die Johannes-Passion von Bach – zwei gewaltige, ja monumentale Werke, jedes auf seine Art absolut einzigartig. Diese Videoreihe erklärt in acht Folgen von Palmsonntag bis Ostern, was diese beiden Werke miteinander verbindet, warum sie so berührend sind und was sie uns heute noch zu sagen haben; obwohl sie doch schon Jahrhunderte, Jahrtausende alt sind. 

Auf Youtube gibt's alle Folgen zu sehen - und natürlich zu hören. Einfach unten den Button anklicken!

Der Rabe Habakuk und die Johannes-Passion

Oster-Zeitreise im Video

„GLAUB SCHON“ lädt auf eine Video-Zeitreise nach Jerusalem ein, um dort die Ostergeschichte zu erleben - in 9 Folgen.

Zur Video-Zeitreise

Biblische Reise von Palmsonntag bis Ostermontag

Ein digitales Osterheft präsentiert die Deutsche Bibelgesellschaft: Bibeltexte, Impulstexte, Gebete und Impulsfragen zu den jeweiligen Feiertagen gibt es online im Web und als Osterheft zum Download und zum Bestellen. 

Von Palmsonntag bis Ostermontag

Ostergeschichten für Kinder

Ostergeschichten aus verschiedenen Kinderbibeln, für Kinder in unterschiedlichen Altersstufen.

Zum Vorlesen und Nacherzählen

Deutsche Bibelgesellschaft: Materialien

Die Texte und Audiofassungen können ohne vorherige Anfrage genutzt werden. Bitte beachen: Es muss weiterhin an geeigneter Stelle ein Copyright‑Vermerk angebracht werden.

Materialien für Gemeinden

Malvorlagen und Rätselgeschichte

Malvorlagen für Kinder ab drei Jahren laden ein, mit Farben und Stiften Geschichten aus der Bibel zu entdecken.

Die Geschichte "Drei Eier in der Brombeerhecke"erzählt von einem typischen Ostermorgen und dem eifrigen Suchen nach Ostereiern ‑ aber auch von der wahren Botschaft des Osterfestes. Die Geschichte ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet, bereitet aber auch den Großen Freude.

Malen und rätseln

Kindergottesdienst zu Ostern

Der Westfälische Verband für Kindergottesdienst liefert die passenden Ideen, um die Geschichte um Jesu Auferstehung für Kinder erfahrbar zu machen und Ostern auch abseits von Eiern und Geschenken zu einem Highlight zu machen. Bastelideen, Youtube-Impulse, Hörgeschichten - wer nach Anregungen für den österlichen Kindergottesdienst sucht, wird hier fündig.

Zu den Materialien

Ostertexte neu erzählt

Entdecken Sie die Ostertexte neu: Mit Passagen aus "111 Geschichten aus der Bibel, die man kennen muss", geschrieben von Andreas Malessa. Zum Lesen und zum Hören.

Neuer Blick auf bekannte Texte

Osterevangelium

Die frohe Botschaft des Osterevangeliums aus Johannes 20,1-18 stellt die Dt. Bibelgesellschaft in 14 verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

Ostertexte in vielen Sprachen

Bibel auf ukrainisch

Aus aktuellem Anlass gibt es Bibeln, Bibelmaterialien und Bibelprodukte für Kinder in ukrainischer Sprache sowie eine ukrainische Bibelübersetzung.

Angebote in ukrainischer Sprache