...sich selbst und Gott näherkommen
Mehr als Verzicht

Passions- und Fastenzeit

Viele Menschen nutzen die Passionszeit, also die 40 Tage zwischen Aschermittwoch und Ostern, um zu fasten.

Sie verzichten auf Genussmittel wie Schokolade, Kaffee oder Alkohol. Oder sie verabschieden sich für sieben Wochen von liebgewordenen Gewohnheiten oder alltäglichen Routinen. Okay, der eine oder die andere tut dies sicher auch, um ein paar Pfunde zu verlieren.

Der eigentliche Sinn der Fastenzeit ist aber ein anderer: nämlich das eigene Leben bewusster zu gestalten. Sei es durch Verzicht oder das Einplanen von Zeiten für Dinge, die sonst zu kurz kommen.

Wer das tut, erfährt möglicherweise, was im Leben wirklich zählt. Oder bekommt den Kopf frei für die Geschichte vom Leiden, Sterben und Auferstehen des Jesus von Nazareth und ist damit bestens präpariert für das Osterfest und die Woche davor (Karwoche).

40 Tage?

Die Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch und dauert 40 Tage. Diese Zahl erinnert an die Zeit,  die Jesus fastend und betend in der Wüste verbrachte (Mt 4,2).

Wer nachrechnet wird feststellen, dass man bis Ostersonntag damit auf insgesamt 46 Tage kommt. Das hat einen einfachen Grund: die Sonntage werden als „kleine Auferstehungstage“ nicht mitgezählt.

Die 40-tägige Fastenzeit startet damit 46 Tage vor Ostersonntag.

Fasten nach Plan

Ob Klimafasten, Autofasten, geistliche Impulse per Instagram oder „Sieben Wochen ohne“ - es gibt viele Möglichkeiten, die Fastenwochen bewusst zu gestalten. Alle Aktionen setzen dabei ihren eigenen Schwerpunkt und viele begleiten die Fastenden mit wöchentlichen Briefen oder täglichen Impulsen.
Ein paar Anregungen finden Sie hier.

Fastenzeit, Passion und Ostern 2022

Karfreitagsbotschaft

„Der Tod mit seiner zerstörerischen Macht wird weder schöngeredet noch ausgeblendet. Die Botschaft von der Leidensgenossenschaft Jesu mit den Gemarterten trifft mitten hinein in das schiere Entsetzen, das der Tod verbreitet. Am Kreuz setzt der Tod seinen Stachel ins Leben Gottes. Und da muss er ihn lassen, wie ein giftiges Insekt. Am Ende wird das Leben siegen. Doch an Karfreitag sind wir da noch nicht. An Karfreitag will die elende Todesnot ausgehalten sein.“
-Präses Annette Kurschus

TV- und Radiogottesdienste

Themenseite der EKD

Was bedeutet Fasten? Meistens geht es dabei um den Verzicht auf Essen und Trinken. In der Bibel fasten Menschen zum einen als Ausdruck von Trauer und Sühne, zum anderen zur Vorbereitung auf eine Begegnung mit Gott. Beides hat sich in der Tradition der Kirche fortgesetzt. 

Basiswissen Fasten

#40tage - #40klassiker

Die Werkstatt Bibel will in den kommenden Wochen bis Ostern genau hinschauen: Beliebte Tauf-, Trau- und Konfirmationssprüche, Verse, die als Gruß auf Postkarten weitergegeben werden, als Trostworte in schwieriger Zeit, als Mahn- oder Nachdenkworte. #40klassiker eben. Mitmachen kann man auf den Facebook- oder Instagram-Accounts der Werkstatt Bibel oder per Nachricht in einer WhatsApp-Gruppe.

Biblischer Fastenkalender

Spaziergeh-Gottesdienste

Die Ev. Kirchengemeinde Gütersloh bietet Spaziergeh-Gottesdienste in der Passionszeit an. Sieben Wochen lang können an der Erlöserkirche kleine geistliche Proviant-Taschen abgeholt werden. Die Taschen sind gefüllt mit Texten und Anregungen, um auf der vorgeschlagenen Route Gottesdienst zu feiern - passend zu den Themen von „7 Wochen ohne“.

Fastenzeit zu Fuß

Die größte Geschichte aller Zeiten

Kann man die Passionsgeschichte mit bekannten Künstler*innen und Pop-Songs inszenieren? Der Privatsender RTL probiert es aus und lädt ein, „die größte Geschichte aller Zeiten“ ganz neu zu erleben. Für Kirchengemeinden und Institutionen, die bei diesem ungewöhnlichen Event dabei sein wollen, bieten die EKD und midi, die Zukunftswerkstatt von Kirche und Diakonie, Materialien für zwei besondere Abende am 13. und 14. April an, um „Die Passion“ zum Gemeinschaftserlebnis zu machen.

Materialien und Infos

„So viel du brauchst ...“

Fasten fürs Klima: Die bundesweite ökumenische Aktion stellt diesmal die Ernährung in den Mittelpunkt. Für jede Woche der Fastenzeit (2. März bis 17. April 2022) gibt es Anregungen wie „Regionale Lebensmittel“, „Verpackungsmüll vermeiden“ oder Lebensmittel-verschwendung“ und „Strom sparen in der Küche“.

www.klimafasten.de

7 Wochen anders leben

Der Verein „Andere Zeiten“ bietet Angebote, die helfen, die Zeiten des Kirchenjahres und die christlichen Feste wieder zu entdecken und sinnvoll zu gestalten. Die Aktion „7 Wochen anders leben“ begleitet die Fastenden mit einer bebilderten Fastenbroschüre und sieben Fastenbriefen durch die Zeit. Der Fasten-Wegweiser „wandeln“ bietet für jeden Tag einen neuen Impuls.

Fasten mit „Andere Zeiten“

„Gott. Begegnen. Wie …“

Die Evangelische Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück lädt seit 2017 dazu ein, die Passionszeit bis Ostern mit einer spirituellen Auszeit im Alltag zu gestalten. Pfarrer Rainer Moritz hat den Kurs mit einem bundesweiten Team von Meditationslehrern gestaltet. Die wöchentlichen Impulse gibt es auf der Website oder nach der Anmeldung unter www.projektfastenzeit.org per E-Mail-Newsletter.

Fastenzeit spirituell

Stickerheft zur Emmaus-Geschichte

Eine besondere Möglichkeit, sich der österlichen Emmaus-Geschichte zu nähern, kommt aus der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: Ein Stickerheft auf 16 Seiten inkl. drei Stickerbögen. Es bietet neben dem biblischen Text für Kinder die Möglichkeit, den Weg nach Emmaus Stück für Stück mit den rund 60 farbenfrohen Stickern selbst zu gestalten. Ab Ostersonntag gib's auch den passenden Film dazu auf dem Bottroper YouTube-Kanal.

Mehr Infos zum Stickerheft

Fliesenbibel

Aus aktuellem Anlass bietet das Emsdettener Bibelfliesenteam eine Postkarte mit einem Friedensgebet an. Abgebildet ist dazu ein Bibelfliesenkreuz mit Fliesen zur Passions- und Ostergeschichte. Die Fliesen sind fast 300 Jahre alt und stammen aus den niederländischen Manufakturen Makkum und Harlingen.
Darüber sind Postkarten mit Bibelfliesen zu den Themen „Passion und Ostern“, zur Jahreslosung 2022 und mit einem ostfriesischen Segen auf ostfriesischem Platt oder auf Hochdeutsch erhältlich.

Postkarten bestellen

„Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand“

Die evangelische Fastenaktion  „7 Wochen ohne“ möchte 2022 dazu ermutigen, Neues auszuprobieren.

www.7-wochen-ohne.de

Not lindern

In der Passionszeit zwischen Aschermittwoch und Ostern erinnern sich Gläubige auf der ganzen Welt an den Leidensweg Jesu und seinen gewaltsamen Tod. Es ist auch die Zeit, den Blick auf die Menschen zu richten, die heute in Not sind. Die Diakonie Katastrophenhilfe richtet ihren Blick in der Passionszeit 2021 auf die Lebensbedingungen der Menschen in Ostafrika.

Fürbitten und Fastenopfer

Was hat Fasten mit Glauben zu tun?

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

#osternvonzuhause

Das Fest der Auferstehung macht Hoffnung auf einen Neuanfang. Auf der Seite ostergottesdienste.de finden Sie Angebote, um das Osterfest zu Hause zu gestalten: Andachten und Texte zum Lesen und Mitfeiern. Die Osterfreude verbindet!

Themenseite der EKD