Ein gutes Gespräch, ein offenes Ohr, eine liebevolle Geste, Zeit.
Seelsorge hat viele Gesichter.
AIDS-Seelsorge

Vertrauliche Einzelgespräche im geschützten Raum

Ein Netzwerk von Pfarrerinnen und Pfarrern kümmert sich um Menschen, die mit HIV/AIDS leben.

In Deutschland leben rund 78.000 Menschen mit HIV oder AIDS (Stand: 1. Dezember 2014). Sie will das Netzwerk Kirchliche AIDS-Seelsorge seelsorgerlich begleiten. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Pfarrerinnen und Pfarrern.

Die AIDS-Seelsorge umfasst vertrauliche Einzelgespräche ohne Vorbehalte und Schuldzuweisungen. Dies geschieht in einem geschützten Raum. Aber das Netzwerk geht auch in die Öffentlichkeit: bei Gottesdiensten und Veranstaltungen zum Thema. Wer mag, kann mitgestalten und sich engagieren

Das Angebot richtet sich auch an die Partnerinnen und Partner der Infizierten, ihre Freunde und Angehörigen.

Weitere Infos: www.netzwerk-kirchliche-aidsseelsorge.de