Ein gutes Gespräch, ein offenes Ohr, eine liebevolle Geste, Zeit.
Seelsorge hat viele Gesichter.

Seelsorge

Ein gutes Gespräch, ein offenes Ohr, eine liebevolle Geste, Zeit. Seelsorge hat viele Gesichter. Und doch eins immer gemeinsam: Der Mensch steht im Mittelpunkt.

Seelsorge ist eines der ureigenen Angebote der Kirche. Jede Christin und jeder Christ ist zur begleitenden Seelsorge im Sinne des Beistehens, Mittragens und des Sich-Einfühlens berufen und befähigt. Wir haben eine frohe Botschaft zu verkünden, können von Befreiung durch Jesus Christus sprechen und so Trost spenden und Perspektiven aufzeigen.

Evangelische Seelsorge und Beratung sind Angebote der persönlichen Begleitung in Glaubens- und Lebensfragen, in Krisen und Konflikten, in Schuld und Lebensangst, in Krankheit und Sterben, in Trauer und Neubeginn. Sie bietet psychologische und spirituelle Unterstützung an.

Evangelische Seelsorge und Beratung erwächst aus dem Evangelium Jesu Christi und sieht den ganzen Menschen in seinen sozialen, spirituellen und materiellen Lebensbezügen.

Evangelische Seelsorge und Beratung ist offen für alle Menschen, unabhängig von ihrer Zugehörigkeit zu einer Kirche oder Religionsgemeinschaft. Sie unterliegt absoluter Vertraulichkeit!

Neben der Möglichkeit zur Seelsorge in den Ortsgemeinden gibt es ein differenziertes Angebot von Beratungsstellen und besonderen Seelsorgediensten für die unterschiedlichen Lebenssituationen.

Beratungsangebote der Diakonie

Wenn Sie Hilfe suchen, können Sie sich auch an die Beratungsstellen der Diakonie wenden. Über 2.000 gibt es davon. Auch in Ihrer Nähe.

Weiter zur Diakonie

Ihre Ansprechpartnerin:
Daniela Fricke

 Daniela  Fricke

Theologische Referentin
Landeskirchenamt
Dezernat 12

Altstädter Kirchplatz 5
33602 Bielefeld

Telefon: 0521 594-308

Kontakt per E-Mail mehr »