Herrnhuter Losungen

Der HERR, unser Gott, ist gerecht in allen seinen Werken, die er tut.
Daniel 9,14

Der Gutsherr sprach: Freund, ich tue dir nicht unrecht. Ist es mir etwa nicht erlaubt, mit dem, was mein ist, zu tun, was ich will? Machst du ein böses Gesicht, weil ich gütig bin?
Matthäus 20,13.15

Losung für den 25. 4. 2015

Foto: epd-bild/Friedrich Stark

Trauergottesdienst

„Gott, sammle meine Tränen in deinen Krug“ - Germanwing-Flug 4U9525: Ökumenischer Trauergottesdienst mit Präses Annette Kurschus

Mehr erfahren...

Bild: pixabay

Klare Kante

Der Sonntag ist ein Geschenk. Und Geschenke kann man annehmen oder ablehnen.

Mehr erfahren...

Grafik: AMD

maximale

Action und Tiefgang: Gemeinde-Festival maximale am 31. Mai in Hamm

Mehr erfahren...

Foto: iStockphoto.com/motimeiri

Ostern

Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.

Mehr erfahren...

Bild: EKiR/EKvW

„Gottes großes Geschenk“ - Passion und Ostern multimedial erleben

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+

Austauschprogramms mit der United Church of Christ (UCC) startet im Oktober

Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+

WESTFALEN - "Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+" - so lautet der Titel eines Austauschprogramms mit der United Church of Christ (UCC) in Ohio, das im kommenden Jahr startet. Dazu zählen zwei zehntägige Begegnungen, die in Ohio (20. bis 29. Oktober 2015) und im Ruhrgebiet (17. bis 26. Mai 2016) stattfinden. Die Teilnehmenden erleben in dieser Zeit ein interessantes und abwechslungsreiches Besuchs- und Begegnungsprogramm mit Austausch, Besichtigungen und Besuchen in...Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+

Willkommenskultur konkret stärken

Flüchtlings-Konferenz in Iserlohn möchte das ehrenamtliche Engagement stärken

Willkommenskultur konkret stärken

ISERLOHN - Zur Konferenz "Gemeinsam für Flüchtlinge" sind in Iserlohn gestern (23.4.2015) rund 30 Vertreter aus Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn sowie Vertreter aus den Städten und Gemeinden, der Diakonie Mark-Ruhr und der katholischen Kirche zusammengekommen. Sie haben über eine bessere Betreuung von Flüchtlingen beraten. Für Ehrenamtliche soll es nach den Sommerferien einen Workshop-Tag geben, der unter anderem über die Themen Patenschaften, Aufbau und...Willkommenskultur konkret stärken

Die Wahrheit beim Namen nennen

Präses Annette Kurschus zum Völkermord am armenischen Volk

Die Wahrheit beim Namen nennen

„Vor hundert Jahren, am 24. April 1915, begann im Osmanischen Reich der hunderttausendfache Mord am armenischen Volk. Auch Angehörige anderer Volksgruppen, besonders aramäische und chaldäische Christen, waren von Zwangsdeportationen und Massakern betroffen. Deutschland trägt dafür eine historische Mitverantwortung. Das Kaiserreich war einflussreicher Hauptverbündeter der Türkei im Ersten Weltkrieg. Die deutschen Verantwortlichen wussten genau über die unvorstellbar grausamen Verbrechen...Die Wahrheit beim Namen nennen

Die Arbeit der Zukunft gestalten

Gottesdienst zum Tag der Arbeit in Dortmund

Die Arbeit der Zukunft gestalten

DORTMUND - Die Zukunft der Arbeitswelt ist Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes zum 1. Mai in der  Dortmunder Propsteikirche. Der künftige „massive Wandel der Technologien und Produktionsprozesse“ habe Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Der Gottesdienst will danach fragen, wer die Arbeit der Zukunft gestaltet. Die beiden christlichen Kirchen und die Gewerkschaften in Dortmund stehen seit über 25 Jahren mit dem ökumenischen Gottesdienst zum Tag der Arbeit gemeinsam für...Die Arbeit der Zukunft gestalten

Personalwechsel im Kirchenkreis Lübbecke

Superintendent Dr. Rolf Becker übernimmt neue Aufgabe bei der EKD in Hannover

Personalwechsel im Kirchenkreis Lübbecke

LÜBBECKE - Superintendent Dr. Rolf Becker verlässt den Kirchenkreis Lübbecke. Nach fast zwölf Jahren wechselt er nach Hannover ins Projektbüro „Reformprozess“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Mit 57 Jahren freue ich mich, wieder als Historiker und Theologe arbeiten zu dürfen. Ich habe großes historisches Interesse und zugleich liegt mir die Zukunft von Kirche sehr am Herzen.“ Becker steht seit 2003 dem Kirchenkreis vor und hat dort gemeinsam mit dem Kreissynodalvorstand...Personalwechsel im Kirchenkreis Lübbecke

Mehr als "Work-Life-Balance"

Präses Kurschus kritisiert im ZDF-Fernsehgottesdienst aus Bochum schlechte Arbeitsbedingungen

Mehr als "Work-Life-Balance"

BOCHUM - Bei der Frage nach der Bedeutung von Arbeit für das Leben geht es nach Worten von Präses Annette Kurschus um mehr als "Work-Life-Balance". "Was nicht stimmt im Blick auf die Arbeit und das Leben - das hat mit persönlicher Zeiteinteilung nur begrenzt zu tun", sagte die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen in ihrer Predigt am Sonntagmorgen im ZDF-Fernsehgottesdienst aus Bochum. Sie kritisierte menschenunwürdige Arbeitsbedingungen. Angesichts...Mehr als "Work-Life-Balance"

Ich habe genug…

Erstes Frauenmahl in Letmathe - Barrierefreiheit auf allen Ebenen

Ich habe genug…

LETHMATE - Am vergangenen Freitag begrüßte Superintendentin Martina Espelöer 130 Frauen in der festlich gestalteten Friedenskirche in Letmathe. Viele der Teilnehmerinnen hatten schon von der erfolgreichen Veranstaltungsform „Frauenmahl“ gehört oder gelesen und wollten nun die Gelegenheit nutzen, selbst einmal dabei zu sein. Das Thema des Frauenmahls lautete: „Ich habe genug…“. Vier Rednerinnen aus Politik, Gesellschaft, Kirche und Kunst waren eingeladen, die unterschiedlichen Facetten des...Ich habe genug…

Treffer 1 bis 7 von 1058
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Fotonachweis:

Kirche im Radio

Radioandachten

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Bitten und Beten für Soldaten

Kirche in den NRW Lokalradios; 25.04.2015; Christa A. Thiel

www.augenblick-mal-online.de

Kollekte

3. Sonntag nach Ostern (Jubilate), 26.04.2015

Für die Evangelische Jugendarbeit in Westfalen

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - info@evangelisch-in-westfalen.de - Impressum