United Church of Christ
UCC-Sommercamp

Kulturelle und religiöse Erfahrungen teilen

Drei junge Leute aus dem Bereich der Evangelischen Kirche von Westfalen haben im Sommer 2018 wieder die Gelegenheit, zehn Wochen lang im Ferienlager der United Church of Christ (UCC) in Ohio/USA mitzuarbeiten.

Das Angebot richtet sich an ehrenamtliche kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende der Theologie oder Religions- bzw. Gemeindepädagogik im Alter zwischen 21 und 30 Jahren, die bereit sind, vom 6. Juni bis 15. Juli 2018 in einem Sommercamp zu arbeiten. Die UCC ist mit der westfälischen Landeskirche partnerschaftlich verbunden.

Im Templed Hills Conference Center in Belleville finden in den Sommerferien einwöchige Familien-, Kinder- und Jugendfreizeiten mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Zu den Aufgaben der Mitarbeitenden gehören neben der Rund-um-die-Uhr-Betreuung der teilnehmenden Gruppen auch andere Tätigkeiten (wie Streichen, Putzen oder Rasenmähen). Das Ferienlager liegt in einem Waldgebiet und ist durch einen nahe gelegenen See und Fluss sowie ein eigenes Schwimmbad und diverse Sportplätze für Freizeitaktivitäten bestens geeignet.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist neben guten englischen Sprachkenntnissen auch die Bereitschaft, eigenes Wissen, kulturelle Traditionen und religiöse Erfahrungen mit anderen zu teilen und dadurch Kindern und Jugendlichen Impulse für ihr Leben zu geben. Den Freizeiten geht eine Vorbereitungswoche (einschließlich Erste-Hilfe-Kurs) voraus.

Flug- und Transportkosten, Unterkunft und Verpflegung übernimmt die UCC. Zusätzlich wird ein Taschengeld von 70 Dollar pro Woche gezahlt. Für alle Interessierten findet am 27. Januar 2018 von 11 bis 14 Uhr ein Info- und Vorstellungsgespräch im Haus Landeskirchlicher Dienste in Dortmund statt. Dazu wird um Anmeldung bis zum 15. Dezember 2017 gebeten. Bewerbungen müssen im Anschluss an diese Veranstaltung bis zum 5. Februar 2018 im Amt für MÖWe eingegangen sein.

Zum Ausschreibungstext 2018