Termine und Veranstaltungen
Di, 25.4. 15-18 Uhr

Wie wird das Leben gut? Klimaschutz 2.0 (2358081)

Ort
s. Tagungsbeschreibung
Art der Veranstaltung / Kategorie

Fortbildungen / Seminare / Vorträge

Zielgruppe

besondere Zielgruppe

Tagungsbeschreibung

Was ist der eigentliche Clou in der Geschichte vom barmherzigen Samariter? - Jesus bindet seine Zuhörer*innen in seiner Geschichte nicht an die Perspektive des Opfers, desjenigen, der unter die "Räuber gefallen" ist. Die Schlussfrage Jesu bringt es auf den Punkt: "Wer ist dem, der unter die Räuber gefallen ist, zum Nächsten geworden?"

Der moralische Appell dieser Geschichte ist provozierend schlicht: Sieh die Welt mit den Augen des Opfers! Dann weißt du, was das Nächstliegende ist, was du tun kannst.

 

In einem Schulgottesdienst haben Schülerinnen und Schüler sich für diese Geschichte entschieden, um die Frage, wie wir mit der Schöpfung und dem Klima umgehen, zu thematisieren. Ihre Botschaft war schlicht und direkt: "Wir haben diese Geschichte gewählt, weil wir finden, dass ihr (die Erwachsenen) die Räuber seid. Und wir sind die Opfer…". Und weiter: "Wir alle zusammen können vom Samariter lernen, dass es darauf ankommt, das, was einem möglich ist, auch zu tun."

 

In der Fortbildung wird es darum gehen, den Zusammenhang von biblischer Geschichte und dem konkreten Schutz des Klimas von mehreren Seiten her zu entfalten: Wir wollen persönliche Zugänge ermöglichen, theologische Perspektiven erschließen und vertiefen und schließlich exemplarisch handlungsorientierte Module erproben.

 

Die Fortbildung zielt ab auf ein "Coaching für gutes Leben". Sie zielt auf das Inhaltsfeld 1: Menschsein in Freiheit und Verantwortung.

 

 

Zielgruppen: Lehrer*innen der Sekundarstufe I

 

 

Veranstaltungsort:

Evangelischer Kirchenkreis Dortmund

Schwanenwall 34

44135 Dortmund

Tagungsleitung

Ina Annette Bierbrodt

Referent(inn)en

Pfr'n Christine Kress; Pfr. Burkhardt Nolte

Informationen zur Teilnahme

Veranstaltungs-Nr.: 2358081

Tagungssekretariat: Daniela Bielefeld, Tel.: 0231 22962 414

Ansprechpartner
s. Informationen zur Anmeldung
Veranstalter / veröffentlicht von
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen
Iserlohner Str. 25
58239
Schwerte

verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160