Termine und Veranstaltungen
Di, 2.11. 8:30 Uhr - Fr, 5.11. 16:30 Uhr

PT-20-154 Berufsbegleitende Weiterbildung für Fachkräfte im Arbeitsfeld Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

Ort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
Art der Veranstaltung / Kategorie

Fortbildungen / Seminare / Vorträge

Zielgruppe

Erwachsene

Inhalte der Veranstaltung

Modul III

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen, die mit der Behandlung, Pflege und Betreuung von Menschen mit erworbener Hirnschädigung beauftragt sind.

 

Lernorganisation:

Es handelt sich um eine berufsbegleitende Weiterbildung im Umfang von ca. 328 Unterrichtsstunden, die sich wie folgt zusammensetzt:

 

1. Basiskurs: (112 Stunden)

Mit den Inhalten:

-Neurologie & Neuropsychologie

-Doppeldiagnosen

-Pflege

-Recht

-Umgang mit fremd- und autoaggressiven Verhaltensweisen (Deeskalation)

-Selbstfürsorge, Resilienz

-Ethik

-Sozialverhalten, Lebenswelt

-Soziales Umfeld

 

2. Wahlbausteine: (24 Stunden)

Von den Teilnehmenden nach Arbeits- und Interessensschwerpunkten frei zu wählen. Mögliche Themen sind:

-Vertiefung von Pflegethemen

-Therapiemöglichkeiten

-Psychoedukation

-Arbeit und Beschäftigung

-Vertiefung von Rechtsfragen

-Biographiearbeit

-Psychoedukation

-Unterstützte Kommunikation, leichte Sprache

 

3. Hospitationen: (80 Stunden)

Jeweils mehrtägige Hospitationen in den verschiedenen Bereichen der Behandlungskette. Mögliche Stationen sind:

-Akutkrankenhaus

-Beatmungsstation

-Rehabilitation

-Wachkoma

-Eingliederungshilfe (ambulant oder stationär)

 

4. Projektarbeit: (48 Stunden)

Im Rahmen der Weiterbildung führen die Teilnehmenden ein Projekt durch, das Inhalte der Weiterbildung exemplarisch in ihrem Arbeitsfeld umsetzt.

 

5. Supervisionsgruppen: (16 Stunden)

Zur Begleitung der Planung, Durchführung und Evaluation der Projektarbeit.

 

6. Seminar »Train the trainer«: (8 Stunden)

Hier werden Kompetenzen vermittelt, um die eigenen Kenntnisse zum Krankheitsbild an Betroffene, Angehörige und Kollegen/-innen besser weitergeben zu können.

 

7. E-Learning: (24 Stunden)

Die Weiterbildung wird unterstützt durch die Einrichtung einer Lernplattform im Internet. Hier werden Lernmodule für die Bearbeitung von Aufgaben eingestellt, die interaktiv von der Kursleitung betreut werden.

Weiterhin werden das Kursprogramm und die Seminarmaterialien auf der Lernplattform eingestellt, können Foren zu einzelnen Themen eingerichtet werden und die Teilnehmenden den jeweils aktuellen Stand ihrer Projekte vorstellen.

 

8. Abschluss und Zertifizierung (16 Stunden)

Projektpräsentation und Zertifizierung im Rahmen eines Fachtages.

 

Modul I 19.-22.04.2021

Modul II 27.-30.09.2021

Modul III 02.-05.11.2021

Modul IV 14.-18.02.2022

Modul V 09.-12.05.2022

Abschluss 13.05.2022

 

Tagungsgetränke werden gestellt, übrige Verpflegung obliegt den Teilnehmenden. Gesamtpreis für alle fünf Module 2500,00 €.

 

E-Mail

bildung-beratung@bethel.de

Weitere Informationen

Veranstaltungsort:

Haus Nazareth

Nazarethweg 5-7

D-33617 Bielefeld

 

Preis: auf Anfrage

 

Zielgruppe/n: Arbeitnehmer/innen / Gewerkschafter/innen

 

Veranstalter:

Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.

Stiftung Nazareth / Bildung & Beratung Bethel

Nazarethweg 7

33617 Bielefeld

Telefon: 0521/1446110

 

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin:

Frau Meike Ude

 

Kursleitung:

Frau Meike Ude

 

Referent / Referentin:

Frau Meike Ude

Veranstalter / veröffentlicht von
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.
Olpe 35
44135
Dortmund

info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de