Termine und Veranstaltungen
Fr, 3.12. 15 Uhr - Sa, 4.12. 18:30 Uhr

Afghanistan nach dem Scheitern: Zukunft zwischen Überleben, Kooperieren und Lernen

Ort
s. Beschreibungstext
Beschreibung

Nicht erst das Scheitern des Westens in Afghanistan fordert zu konsequentem Nach-und Umdenken heraus.

Art der Veranstaltung / Kategorie

Sonstiges

Zielgruppe

Erwachsene

Internetadresse (eigene Infos im Internet)
E-Mail

info@kircheundgesellschaft.de

Weitere Informationen

Nach einem überstürzten Abzug der USA und ihrer Verbündeten, nach dem Kollaps der afghanischen Regierung und der Sicherheitskräfte haben die Taliban wieder die Macht im ganzen Land übernommen.

Ist Afghanistan damit 20 Jahre nach dem 11. September 2001 wieder in dem Zustand, in dem es vorher war. Wie ist ein Über-leben in Afghanistan noch möglich? Welche Allianzen werden die Taliban des Jahres 2021 suchen? Wie realpolitisch werden die Reaktionen Deutschlands und Europas auf die neuen Machthaber ausfallen?

Zukünftige mögliche Friedensszenarien in und für Afghanistan oder die Frage, wie einer drohenden humanitären Katastrophe noch begegnet werden kann - diese und andere Themen werden bei der XXXV. Villigster Afghanistan-Tagung am 3. und 4. Dezember mit afghanischen, deutschen und internationalen Expertinnen und Experten diskutiert.

Angesichts der anhaltenden Auswirkungen durch die Corona-Pandemie wird die Tagung aus-schließlich als Videokonferenz durchgeführt werden.

Ansprechpartner
Karin Weyers
karin.weyers@kircheundgesellschaft.de
02304/755-372
Veranstalter / veröffentlicht von
Institut für Kirche und Gesellschaft
Das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und Mitglied im Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. Auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NRW bietet das IKG öff Iserlohner Str. 25
58239
Schwerte

info@kircheundgesellschaft.de