Sie wollen mitziehen?
Arbeiten bei Kirchens

Freie Stellen

Die Evangelische Kirche von Westfalen ist eine attraktive Arbeitgeberin. Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie selbst.

Achtung!

Stellenbörse ab sofort bei der EKD

Seit dem 1. Januar 2024 ist die "alte" EKvW-Stellenbörse aus technischen und organisatorischen Gründen nicht mehr erreichbar. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer neuen Lösung, die hier im Laufe des Frühjahrs online gehen wird. Pfarrstellen und alle landeskirchlichen Stellen finden Sie wie gewohnt auf unseren entsprechenden Seiten.

Sie wollen sich bewerben?

Alle Stellen aus dem Bereich der EKvW, sowohl landeskirchliche als auch solche in den Kirchenkreisen vor Ort, sind künftig in der Stellenbörse der EKD zu finden. Sie können dort die Region, in der Sie eine Stelle suchen, individuell per Filter einstellen.

Sie wollen eine Stelle ausschreiben?

Personalverantwortliche, die Stellen ausschreiben möchten, werden gebeten, bei der EKD ein kostenloses Nutzerkonto anzulegen und die Stellen künftig dort direkt einzugeben. Die neue Stellenbörse auf der landeskirchlichen Website wird sich künftig aus der dortigen Datenbank speisen. Ihr Account bei der EKD löst deshalb den von der alten Stellenbörse ab.

Hier geht's zur Anmeldung

Wir bedauern die vorübergehenden Unannehmlichkeiten. Sie haben Fragen zur neuen Stellenbörse oder einer ausgeschriebenen Stelle? Schreiben Sie uns eine Mail an die Online-Redaktion.

Unser Profil

Sinn

Als Kirche der Reformation stehen wir auf sicherem Boden und sind zugleich immer in Bewegung. In den Gemeinden, Kirchenkreisen und gemeinsamen Diensten unserer westfälischen Kirche sind viele Menschen mit ihren Gaben und Fähigkeiten gemeinsam auf dem Weg. Wir stellen uns ein auf die sich stetig verändernde moderne Gesellschaft: Menschen brauchen auch in Zukunft Begleitung in seelischer und materieller Not, Sinn und Orientierung, was richtig und falsch ist, Ermutigung zum Leben und Glauben.

Berufung

Nicht alles bleibt in der Kirche, wie es ist. Doch eines gilt unverändert: Dienst am Menschen geht nur mit Menschen. Menschen, die ihre Arbeit aus Berufung tun, die ein Gespür für das haben, was andere brauchen, die nicht abgehoben, sondern auf dem Boden geblieben und nah bei den Leuten sind. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser größter Schatz: Transparent, fair und gerecht wollen wir mit ihnen umgehen. Dazu gehört auch eine den Qualifikationen angemessene Bezahlung, angelehnt an die Tarife des Öffentlichen Dienstes, und die Mitsprache bei der Gestaltung der Arbeitsfelder.

Vielfalt

So vielfältig wie Westfalen als Region sind auch die Menschen, die als Gottes Bodenpersonal in der Kirche leben und arbeiten. Sie kommen aus Dörfern oder Städten, sind lutherisch oder reformiert geprägt, verstehen sich als bibeltreu oder liberal-weltoffen. Da ist unser freies, offenes Diskussionsklima von Vorteil. Vielfältig sind die Gottesdienstformen, musikalischen Stile, die Schulen und diakonischen Einrichtungen – und eben auch die Berufe und die Gaben und Talente, die man für sie braucht.

Studium und Ausbildung

Du möchtest Dich über kirchliche Berufe informieren? Dann besuch unsere Webseite!

www.machkirche.de