Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der EKvW
Elke Rudloff übernimmt Prädikanten-Ausbildung in der westfälischen Landeskirche

Gottesdienst-Tradition achten, verstehen und weitergeben

MedienInfo 41/2019
 

Elke Rudloff, Senderbeauftragte für Fernsehgottesdienste im ZDF, wird Pfarrerin für die Aus- und Fortbildung ehrenamtlicher Prädikantinnen und Prädikanten der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und der Lippischen Landeskirche. Diese früher „Laienprediger“ genannten Männer und Frauen halten in ihren Kirchengemeinden selbständig Gottesdienste.

Elke Rudloff wird Nachfolgerin von Gudrun Mawick, die eine neue Aufgabe in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg übernommen hat. Ihre neue Funktion im Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der EKvW in Schwerte-Villigst wird Rudloff zum Jahresbeginn 2020 antreten.

Herkömmliche Gottesdienste sind für sie eine kostbare Tradition. „Mir liegt daran, dass sie geachtet, verstanden und weitergegeben wird“, sagt die 57-jährige Theologin. „Ich möchte in meiner westfälischen Heimat dazu beitragen, dass Prädikantinnen und Prädikanten ihren wertvollen Dienst mit Freude tun und Gottesdienste feiern, die Menschen trösten, erbauen und in einer Welt voller Ungewissheit zuversichtlich und solidarisch leben lassen.“ In der westfälischen Landeskirche sind derzeit 873 Prädikantinnen und Prädikanten im Einsatz; die Warteliste für diese besondere Ausbildung ist lang.

Elke Rudloff studierte Theologie sowie Psychologie in Bochum, Heidelberg und Wuppertal. Als Vikarin lernte sie in Dortmund praktische Gemeindearbeit und arbeitete anschließend dort als Pastorin sowie als persönliche Referentin des damaligen Superintendenten. Gottesdienste in vielerlei Gestalt sind seit 1994 ihr Schwerpunkt. Ab 2001 engagierte sie sich als Pfarrerin mit dem Schwerpunkt „Neue Glaubensformen und Kontaktpflege mit der mittleren Generation“ der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde in Dortmund. Von 2007 bis 2009 war sie Sprecherin beim „Wort zum Sonntag“. Seit 2009 arbeitet sie als Senderbeauftragte für das ZDF beim Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (gep).

Elke Rudloff hat sich in vielfältiger Weise für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Haupt- und Ehrenamtlichen qualifiziert, die im Gottesdienst mitwirken: zum Thema Dramaturgie und Sprache, zur Sprecherziehung und Präsenz oder als Leiterin von Gottesdienstwerkstätten sowie Studientagen zur „Gottesdienstkritik“. Sie hat außerdem langjährige Erfahrung darin, Mitwirkende für besondere Gottesdienste anzuleiten, ist Mitglied der Liturgischen Konferenz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und hat an zahlreichen Publikationen zum Thema Gottesdienst mitgewirkt.

Zurück