Aktuelle Meldungen für Gemeinden finden Sie hier
TeamGeist vergab Förderpreise an zwei westfälische Projekte:

‚Spiritpoint‘ und ‚Sound & Silence‘

MedienInfo 20/2022

Zwei neue, innovative Projekte wurden am vergangenen Wochenende mit Förderpreisen des Innovationsfonds ‚TeamGeist‘ ausgezeichnet. Mit dem Fonds unterstützt die Evangelische Kirche von Westfalen kreative, zukunftsweisende Projekte kirchlicher Arbeit in Westfalen.

Gesucht werden bei TeamGeist Menschen und Initiativen mit Ideen, Engagement und Gründungsmut, die in unterschiedlichen Bereichen Modelle und Projekte christlichen Lebens entwickeln und in die Tat umsetzen.

Ausgezeichnet wurden diesmal Projekte aus der Familienbildung und der modernen Gottesdienstgestaltung. So war die Evangelische Kirchengemeinde Bocholt mit ihrer Bewerbung für das Projekt „Spiritpoint für Familien – offen.herzlich.lebendig“ erfolgreich. Damit will sie Familien mit ihren besonderen Bedürfnissen besonders in den Blick nehmen. Das Projekt startet am 1. September und wird in Kooperation mit der Familienbildungsarbeit im Kirchenkreis Steinfeld-Coefeld-Borken, mit dem Jobcenter Bocholt und der Stadtverwaltung Bocholt durchgeführt.

Im Bocholter Bonhoeffer-Haus soll ein Ort entstehen, an dem Familien Angebote in den Bereichen Bewegung, Gesundheit und Wohlbefinden wahrnehmen können, es gibt Aktionen wie Vater-Kind-Zelten, Familienpilgern oder Erste-Hilfe-Kurse und auch Gottesdienste können die Familien in ihnen angemessener Form miteinander feiern.

Gemeindepädagogin Sandra Wildgrube-Dieckmann und Kirchmeister Gebhart Groth nahmen die Auszeichnung bei der Preisvergabe in Witten vom Theologischen Vizepräsidenten der Evangelischen Kirche von Westfalen, Ulf Schlüter entgegen.

Der zeichnete auch das zweite Projekt der aktuellen TeamGeist-Preisvergabe aus: ‚Sound & Silence‘ aus der Evangelischen Kirchengemeinde Pelkum-Wiescherhöfen im Kirchenkreis Hamm. Darunter verbergen sich Gottesdienste mit Musik und Stille, die Menschen aller Altersstufen mit ihrer Musik und eigenen spirituellen Elementen ansprechen. Gestaltet wird die Gottesdienstreihe von Ulrike Egermann, ehemalige Pop-Kirchenmusikerin der Jugendkirche Hamm, und ihrer Band, sowie Pfarrer Matthias Eichel. Die Band von ‚Sound & Silence‘ steuerte auch gleich selbst den Rahmen zur Preisverleihung bei und begeisterte das kleine Auditorium, das sich zur Preisvergabe zusammengefunden hatte.

Zweimal im Jahr verleiht TeamGeist Förderpreise an Projekte, die sich dafür vorab beim Innovationsfonds bewerben können. Damit unterstützt der Fonds ‚StartUps für die Kirche von morgen‘.

Zurück