Aktuelle Meldungen für Gemeinden finden Sie hier
Praxistag: „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein!“

Formen der Segnung und Salbung entdecken

Zu einem Praxistag Spiritualität lädt das Institut für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste am Samstag, den 16. November von 10.00 bis 16.30 Uhr in die Ev. St. Marien-Kirchengemeinde in Dortmund ein. Im Mittelpunkt stehen neue Formen der Segnung und Salbung, wie sie in den letzten Jahren in Stadtkirchen, Kommunitäten und Gemeinden entstanden sind.

So bietet der Tag im Anschluss an eine Einführung in das Thema durch Pfr. Christoph Siekermann die Gelegenheit, verschiedene Praxisprojekte kennen zu lernen, z.B. die Adventsandachten „ViertelSternStunde“ in St. Reinoldi, die „Healing Services“ der Iona Community in Schottland oder den „Segen to go!“, ein Angebot für Urlaubsreisende an der Autobahnkirche Siegerland. Dazu werden auch ungewöhnliche Formen der Segnung, wie die Frage nach einem „digitalen Segen“, der erstmalig bei der Weltausstellung „Reformation“  mit dem Segensroboter „BlessU-2“ angeboten wurde, vorgestellt und diskutiert.

Eingeladen sind haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende aus Gemeinden und Einrichtungen in der Ev. Kirche von Westfalen sowie am Thema Interessierte. Die Kosten für den Tag betragen 20,- €.

 

Interesse geweckt? Anmelden können Sie sich hier:

Institut für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste
Silke Lück
Tel. 02 31/54 09-85
eMail: silke.lueck@igm-westfalen.de

Zurück