Alle Infos von der
Landessynode 2015
Bilanz

Klimafreundliche Synode

Das Projektteam »klimafreundliche Landessynode« des Instituts für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen hat die Verbrauchsdaten der Landessynoden von 2010 bis 2014 gemessen und bilanziert.

Bei der Organisation und Durchführung der Synodaltagung wurden rund 24.000 kg CO2 emittiert. Zum Ausgleich zahlt die EKvW dafür 550 Euro in den Kompensationsfonds der Klima-Kollekte ein. Mit den Geldern werden Klimaschutzprojekte in Ländern des Südens gefördert, die dort den Ausstoß von Treibhausgasen verringern.

Die deutliche Reduktion der Umweltauswirkungen bei Übernachtungen und Verpflegung im Vergleich zu den Vorjahren erklärt sich aus der verkürzten Synodendauer (vier statt fünf Verhandlungstage).

  • Durch die Entscheidung, den Verhandlungsband zur Landessynode digital zur Verfügung zu stellen, ist es gelungen, den Papierverbrauch um ca. 30 Prozent zu reduzieren. Weitere positive Umweltauswirkungen ergeben sich durch den Einsatz von 100 rozent Recyclingpapier. Bilanziert wird nur der Verbrauch von Verhandlungspapieren (Versand und Tischvorlagen), weitere Papiere im Umfeld der Synodaltagung können nicht erfasst werden.
  • Rund ein Viertel der Mahlzeiten werden vegetarisch angeboten. Die Reduktion der Klimaauswirkung im Vergleich zur Verpflegung mit Fleisch beträgt ca. 25 Prozent. Weitere positive Effekte entstehen durch die (teilweise) Verwendung von Lebensmitteln aus der Region.
  • Im vergangenen Jahr wurden für die An- und Abreise zur Landessynode deutlich mehr PKW-Kilometer als in den Jahren zuvor abgerechnet. Die damit verbundenen CO2-Emissionen stiegen um über zehn Prozent. Entsprechend war die Anzahl der Reisekostenabrechnungen per Bahn verschwindend gering.
  • Auf die Umweltauswirkungen, die durch die Übernachtungen der Synodalen entstehen, kann kaum Einfluss genommen werden. Hier werden pauschale Emissionsfaktoren angesetzt.
  • Schwankungen im Bilanzbereich Tagung erklären sich wesentlich durch die jeweilige Wetterlage zum Zeitpunkt der Landessynode. Die Emissionswerte beziehen sich auf den absoluten Verbrauch und sind nicht witterungsbereinigt.

Navigation Synode 2017

Hier geht es zurück zur Themenseite »Synode 2017«.

Zurück