Kollekten: Geld sammeln
für einen guten Zweck

Kollekten

10. Sonntag nach Trinitatis, 21.08.2022

Für die christlich-jüdische Zusammenarbeit und für die evangelische Schülerarbeit in den Ländern des Nahen Ostens

Die heutige Kollekte ist bestimmt für die christlich-jüdische Zusammenarbeit und für die evangelische Schülerarbeit in den Ländern des Nahen Ostens. Dabei denken wir besonders an Dialog und Begegnung zwischen Menschen, die für eine gerechte, offene und demokratische Gesellschaft eintreten. Die Bildungs- und Friedensarbeit an christlichen Schulen im Heiligen Land ist ein wichtiger Beitrag zum Aufbau einer zukunftsfähigen Gesellschaft im Nahen Osten.

Die Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit schärfen seit über 70 Jahren das Bewusstsein für antijüdische Denkmuster in Kirche und Theologie und klären über Antisemitismus und Rechtsextremismus auf. Im Zentrum des Engagements stehen der Dialog und die Begegnung zwischen Menschen, die gemeinsam für eine gerechte, offene und demokratische Gesellschaft eintreten, Unterschiede achten und Diversität als Chance begreifen. Mit ihrer Arbeit zeigen und unterstützen sie die neu gewachsene Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland. Ihr Engagement ist angesichts erneut wachsenden Antisemitismus, von Hassverbrechen und Verschwörungsmythen wichtiger denn je.

Außerdem kommt der Kollektenertrag auch der evangelischen Schülerarbeit in den Ländern des Nahen Ostens zugute. Im Westjordanland nimmt der Bevölkerungsanteil der evangelischen Christen weiter ab. Umso eindrücklicher ist die Strahlkraft, die von den vier evangelischen Schulen im Heiligen Land ausgeht. An diesen Schulen werden nicht nur christliche Kinder unterrichtet, sondern auch muslimische Mädchen und Jungen.

Diese Schulen bieten einen modernen Schulunterricht, fördern das kreative und kritische Denken und leisten einen wichtigen Beitrag zum Aufbau einer moderaten, zukunftsfähigen Gesellschaft im Nahen Osten. Helfen Sie mit Ihrer Kollekte mit, diese qualitativ sehr guten Bildungsangebote für die Kinder im Heiligen Land zu erhalten!

Weitere Informationen

www.jerusalemsverein.de, www.elcjhl.org, www.talithakumi.org, www.deutscher-koordinierungsrat.de

Fürbitte

Du Gott Abrahams und Saras, du hast Israel zu deinem Volk erwählt, du hast den Juden Jesus zum Heil aller Völker gesandt. Hilf uns, dies stets von neuem zu lernen und zu glauben. Außerdem denken wir heute besonders an alle, die an evangelischen Schulen im Nahen Osten tätig sind. Wir bitten dich für die, die dort lehren und lernen, hilf, dass die Strahlen deines Friedens von diesen Orten ausgehen.

Zurück

Online-Kollekten

Ihre Kollekte können Sie ganz einfach online geben. Jederzeit, an jedem Ort. Wenn Sie in der Kirche bargeldlos spenden wollen und auch dann, wenn Sie per Radio, Fernsehen oder über das Internet an einem Gottesdienst teilnehmen. So lindern Sie Not und wirken an wichtigen Aufgaben mit. Für die Empfängerinnen und Empfänger der Kollekte ist Ihre Gabe ein Zeichen der Verbundenheit in schwerer Zeit. Zusätzlich bietet sie Ihnen die Möglichkeit, eine Zuwendungsbestätigung zu erhalten.

Kollekte online

Für die eigene Homepage

Den Kollekten-Button können Gemeinden auf ihrer eigenen Homepage einbinden. Er steht in zwei Größen zur Verfügung.

Download und Anleitung

Kollekten 2023

Hier gibt es den Kollektenplan für 2023 (Kurzform) als PDF-Dokument zum Download.

Kollektenplan 2023

Aktuell: Kollektenplan 2022

Kollektenplan für 2022 (Kurzform) als PDF-Dokument zum Download.

Kollektenplan 2022

Aktuell: Kollekten - Empfehlungen 2022

PDF