Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Tagesexkursion Offene Kirchen im Ravensberger- und Mindener Land

Zwischen Werre und Weser

Über 80 Offene Kirchen gibt es in Ostwestfalen. Sie finden sich in Städten und Dörfern, aber auch entlang des Weserradweges. Zu einer Tagesexkursion zu Offenen Kirchen lädt das Amt für missionarische Dienste am Samstag, den 9. September 2017 ins Ravensberger- und Mindener Land ein.

So verschieden wie die Orte, so verschieden sind auch die Kirchen selbst. Allen gemeinsam ist jedoch die Einladung, wochentags die Stille des Kirchraums zu genießen und sich Zeit zu nehmen für ein kurzes Gebet oder ein Gespräch.

Unter dem Motto »Auf Entdeckungsreise zwischen Werre und Weser« bietet die Exkursion Gelegenheit, sich mit den dort tätigen ehrenamtlich Mitarbeitenden über deren Arbeit wie über die spirituellen, kulturellen wie informativen Angebote der offenen Kirchen auszutauschen: Welche Angebote oder speziellen Projekte wie besondere Kirchenführungen, Ausstellungen oder Mittagsandachten gibt es hier? Welche Erfahrungen machen Ehrenamtliche mit Besucherinnen und Besuchern?

Im Mittelpunkt der Fahrt steht der Besuch der Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen und der St. Siemoniskirche in Minden. Weitere Stationen sind die St. Johannis-Kirche in Rahden und die Thomaskirche in Espelkamp. Die Rundfahrt beginnt am Hauptbahnhof in Bad Oeynhausen um 9.45 Uhr und endet dort um 18.15 Uhr. Für die Exkursion steht ein Reisebus zur Verfügung.

Eingeladen sind ehrenamtlich Mitarbeitende aus Gemeinden und Einrichtungen mit einer offenen Kirche sowie alle Interessierten aus Kirchengemeinden, die über eine Kirchenöffnung nachdenken. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Ggf. ist eine Bezuschussung oder eine Übernahme der Teilnahmekosten durch die Gemeinde möglich.

 

Bildnachweis:
Thomaskirche Espelkamp: Salfahli (Own work), CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Zurück