Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
WDR 5 überträgt Neujahrs-Gottesdienst aus Borgentreich im Kirchenkreis Paderborn

»Wo geht’s hin?«

Am 1. Januar 2017 wird live ab 10 Uhr der Gottesdienst aus der Martin-Luther-Kirche in Borgentreich bei Warburg im Radioprogramm von WDR 5 übertragen.

In der Predigt von Pfarrer Felix Klemme aus Paderborn wird es um Hoffnungen und Ängste gehen. Die zentrale Frage  lautet dabei »Wo geht’s hin?« - eine Frage,  die viele Menschen am Anfang eines neuen Jahres bewegt. Grundlage des Predigttextes ist das Johannes-Evangelium (Kapitel 14, Verse 1-6).

Bei der Auswahl der Predigtstätte für den Rundfunk-Gottesdienst spielte für den Superintendenten des Kirchenkreises Paderborn, Volker Neuhoff, die Zentrale Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge in Borgentreich des Landes NRW eine Rolle. Als Pfarrer im Probedienst im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn unterstützt Felix Klemme unter anderem den Bereich »Flucht und Migration«.

Neben Pfarrer Felix Klemme wird Pfarrerin Patrizia Müller (Ev. Kirchengemeinde Altkreis Warburg) den Gottesdienst mit der Gemeinde feiern. In das Fürbittengebet werden Gebetsanliegen aufgenommen, die von Menschen aus allen Teilen der Kirchengemeinde Altkreis Warburg im Vorfeld formuliert wurden. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernehmen die Kantorei Warburg und Thomas Drunkemühle an der Orgel. Der Posaunenchor aus Herlinghausen wird verstärkt durch Mitglieder aus dem Bläser-Arbeitskreis des Kirchenkreises Paderborn.

Zurück