Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Haus Nordhelle und Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn stellen neues Bildungsprogramm vor

Vielfalt der Angebote

MEINERZHAGEN/ISERLOHN - Haus Nordhelle und die Erwachsenenbildung im Evangelischen Kirchenkreis Iserlohn haben erstmals ein gemeinsam geplantes Bildungsprogramm vorgelegt. Damit laden die beiden Regionalstellen des Evangelischen Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V. herzlich zu den Veranstaltungen dieses Jahres ein.

Auf 134 Seiten präsentieren die beiden Weiterbildungseinrichtungen knapp 200 Angebote. Sie reichen von Abendveranstaltungen über Tagesseminare bis hin zu mehrtägigen Exkursionen. Acht Themenbereiche stehen für die Vielfalt der angebotenen Inhalte: »Theologie und Spiritualität«, »Politik und Gesellschaft«, »Beratung und Coaching«, »Körper und Geist«, »Eltern und Kinder«, »Beruf und Ehrenamt«, »Sprachen und Medien« und »Kunst und Kultur«.

Dabei handelt es sich um qualifizierte Bildungsangebote, die die Kompetenzen und Qualifikationen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in persönlicher und beruflicher Hinsicht unterstützen sollen.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf Angeboten für lebensbegleitendes Lernen. Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmern den persönlichen und beruflichen Anforderungen, die aus den kontinuierlichen gesellschaftlichen Entwicklungen entstehen, besser gerecht werden.

Ergänzt wird das Bildungsprogramm in bewährter Weise durch Ausstellungen, Konzerte und Lesungen.

Zurück