Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Erster Fundraising-Basis-Kurs der Evangelischen Kirche von Westfalen war ein voller Erfolg

»Unbedingt empfehlenswert - bitte mehr davon!«

Die 19 Teilnehmenden des Fundraising-Basiskurses im Evangelischen Tagungshaus Villigst Mitte September waren hoch zufrieden: »Unbedingt empfehlenswert - bitte mehr davon!« war eine der Reaktionen.

In zwei Blöcken zwischen April und September des Jahres waren die Ehren- und Hauptamtlichen der Evangelischen Kirche von Westfalen von erfahrenen »Kirchen«-Fundraisern geschult worden. Dabei ging es unter anderem um die innere Haltung zum Spendensammeln, die theologische Herleitung des Fundraisings, aber auch um Methoden, Datenschutz und Rechtsfragen und - immer wieder - um praktische Übungen zur Anwendung des Erlernten.

Der sechstägige Kurs war auf Initiative des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes (EBW) Westfalen und Lippe e.V. und des Evangelischen Kirchenkreises Münster zustande gekommen. Die Idee fand rasch Unterstützung bei den benachbarten Kirchenkreisen Tecklenburg und Steinfurt-Coesfeld-Borken sowie der Evangelischen Landeskirche von Westfalen. Die Träger des Bildungskurses hatten auf das bewährte und erfolgreiche Ausbildungsmodell des Evangelischen Medien- und Servicezentrums der Landeskirche Hannovers vertraut.

Schnell waren die 20 Plätze ausgebucht. »Wir waren selbst überrascht vom großen Zuspruch aus ganz Westfalen«, merkte Dr. Heike Plaß vom EBW an. Jetzt wurde eine Warteliste eröffnet, die auch schon fast einen zweiten Kurs füllen würde.

Das Hauptaugenmerk der Referenten des Kurses lag in der Motivation der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. »Nur wer selber brennt, kann andere entzünden« war der Titel einer Einheit. »Fundraising ist sehr gut geeignet, um Kirchengemeinden beim Gemeindeaufbau zu unterstützen«, so Gustav Kriener, Fundraiser im Evangelischen Kirchenkreis Münster. Auch die Landeskirche von Westfalen setzt verstärkt auf das Thema, wie der gerade frisch angestellte Fundraiser der Landeskirche, Hansjörg Federmann, in Villigst betonte.

Das Feedback einer Teilnehmerin zum Abschluss des Fundraisingkurses gibt die Richtung folgendermaßen vor: »Hoffentlich bekommen noch viele andere Menschen die Chance so einen Kurs zu besuchen!«

Zurück