Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Aktion Lichtblicke e. V. schließt Geschäftsjahr mit Rekordergebnis ab

Spendenaktion sammelt über 3,84 Millionen Euro

NRW - Die Aktion Lichtblicke e. V. – die gemeinsame Spendenaktion des NRW-Lokalfunks sowie der kirchlichen Hilfswerke Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen – schließt das Geschäftsjahr 2014/2015 zum Ende September mit einem Rekordergebnis ab. Die Hilfsaktion für Kinder und Jugendliche in NRW konnte eine Summe von über 3,84 Millionen Euro auf ihrem Spendenkonto verzeichnen und erreicht damit das beste Ergebnis seit ihrer Gründung 1998. Das starke Vorjahr konnte damit sogar um 370.000 Euro übertroffen werden.

In den monatlich stattfindenden Sitzungen des Lichtblicke-Spendenbeirats wurden im Geschäftsjahr 2014/2015 2.700 Anträge positiv beschieden und Mittel in Höhe von über 3,3 Millionen Euro verteilt. Mit den Spendengeldern konnten rund 8.400 bedürftige Kinder und Jugendliche sowie deren Familien unterstützt werden.

Der Fokus der Aktion Lichtblicke e. V. lag auch in der vergangenen Spendensaison auf der individuellen Prüfung und Unterstützung von Einzelfällen. So ist beispielsweise eine junge, alleinerziehende Mutter im Beisein ihrer fünf Kinder überraschend und unerwartet verstorben. Die Kinder sind durch dieses Ereignis traumatisiert und möchten daher nicht mehr weiter in ihrer Wohnung leben. Die Großeltern haben die fünf Enkel bei sich aufgenommen und versuchen nun, für die Kinder ein behütetes Zuhause zu schaffen. Trotz Unterstützung von Onkel und Tante sind die Großeltern an ihre finanziellen Grenzen gestoßen und haben die Aktion Lichtblicke um Hilfe gebeten

Zurück
Datum: 13.10.2015