Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Mit hervorrragendem Erfolg teilgenommen

Orchesterwettbewerb: 2. Platz für Bläser der Christuskirche Herford

Die Bläser der Christuskirche in Herford haben beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb den zweiten Platz in der Kategorie »Posaunenchöre« belegt. Mit 23 von 25 Punkten lagen sie damit knapp hinter dem Posaunenchor St. Markus aus München, der 23,3 Punkte ergattern konnte.

Unter der Leitung von Professor Ulrich Hirtzbruch stellten sich die Bläserinnen und Bläser aus Herford der Fachjury. Deren Fazit: »Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen«.

Die Bläser der Christuskirche Herford sind ein gemeindlicher Posaunenchor, der 1958 gegründet wurde. Er verfügt über ein breitgefächertes Repertoire, zu dem auch eigene Bearbeitungen geeigneter kirchenmusikalischer und symphonischer Literatur gehören.

Professor Ulrich Hirtzbruch ist Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche von Westfalen und lehrt an der Hochschule für Kirchenmusik Herford.

Der Deutsche Orchesterwettbewerb findet alle vier Jahre statt. In diesem Jahr haben 115 Orchester und Ensembles mit insgesamt 4.500 Musikern teilgenommen und sich zuvor auf Landesebene qualifiziert.

Zurück
Datum: 20.05.2016