Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Predigt: Präses Annette Kurschus

Ökumenischer Vespergottesdienst in Soest

WESTFALEN -  Der Ökumenische Vespergottesdienst, der traditionell von verschiedenen christlichen Konfessionen am Sonntag vor dem Pfingstfest gefeiert wird, findet am 17. Mai 2015 erstmals in der Pfarrkirche St. Patrokli in Soest statt. Es predigt Präses Annette Kurschus, leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Vertreter verschiedener christlicher Kirchen und Konfessionen werden den feierlichen Gottesdienst um 17 Uhr gemeinsam mit Erzbischof Hans-Josef Becker in St. Patrokli in Soest feiern. Seit 1999, als das Erzbistum Paderborn sein 1200-jähriges Jubiläum beging, findet jährlich der Vespergottesdienst in katholischen oder evangelischen Kirchen statt. Erzbischof Hans-Josef Becker wird den Gottesdienst leiten. Außerdem wirken mit: Erzbischof Philoxenus Mattias Nayis (Erzdiözese der Syrisch-Orthodoxen Kirche in Deutschland), Bischof Anba Damian (Generalbischof der Koptisch-Orthodoxen Kirche Deutschland) und Landessuperintendent Dietmar Arends (Lippische Landeskirche). Beteiligt sind auch Vertreter der Soester Kirchengemeinden. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom St. Patrokli-Domchor unter der Leitung von Stefan Madrzak.

Zurück