Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Ulrich Melzer wird Studierendenpfarrer in Bielefeld

»Ökumenische Weite mit evangelischem Profil«

Ulrich Melzer (54) wird neuer Studierendenpfarrer in Bielefeld. Er tritt zum 1. Juli die Nachfolge von Corinna Hirschberg an, die als Bundesstudierendenpfarrerin nach Hannover gegangen ist.

Die evangelische Gemeinde an der Universität Bielefeld ist offen für Studenten aller Konfessionen, Religionen und Nationalitäten. Auf der Grundlage des christlichen Glaubens bietet sie Raum für Austausch und gegenseitige Unterstützung. Gottesdienste in besonderer Form, Seelsorge und ein vielfältiges Programm zu aktuellen Fragen und wissenschaftlichen Themen gehören zum Profil. Die Gemeinde begleitet Studenten in Lebens- und Glaubensfragen, bei Beziehungskonflikten und Orientierungsschwierigkeiten. Pfarrer Ulrich Melzer kommt es in seiner künftigen Aufgabe besonders an auf »ökumenische Weite mit evangelischem Profil, in der die Zusammenarbeit mit Menschen anderer Kulturen und anderen Glaubens als Bereicherung empfunden wird«.

Ulrich Melzer, 1962 in Werther geboren, lernte zunächst Werkzeugmacher. Er studierte dann in Bielefeld Deutsch, Geschichte und Religion für das Lehramt, ab 1985 Theologie mit dem Pfarramt als Berufsziel in Bethel, Marburg, Heidelberg und Bonn. Als Vikar lernte er praktische Gemeindearbeit in Remagen/Sinzig, anschließend war er als Pfarrer in Gütersloh und ab 1998 in Steinhagen tätig. Seit 2011 verantwortet er im Kirchenkreis Gütersloh das Schulprojekt Soziales Lernen, außerdem baut er die Gütersloher Regionalstelle für Erwachsenenbildung im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe auf. Als Jugend- und Gemeindepfarrer war ihm immer wichtig, »gemeinsam mit Ehrenamtlichen im Team Gemeinde zu gestalten«. Pfarrer Melzer hat zahlreiche fachliche Zusatzqualifikationen erworben. So ist er unter anderem Gemeindeberater und Organisationsentwickler, außerdem Deeskalationstrainer in Gewalt und Rassismus und Bibliodramaleiter. (Pressemitteilung 17/2016)

Zurück