Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
13. Fußballturnier der Religionen in Dortmund

Mit Fußball und Luftballons Zeichen für Vielfalt setzen

Zum 13. Mal laden Juden, Christen und Muslime gemeinsam mit der Stadt Dortmund zum interreligiösen Fußballturnier in den Hoeschpark ein.

Zum ersten Mal findet es zeitgleich mit dem Hoeschparkfest und im Rahmen der Internationalen Woche statt. Ein fröhliches Miteinander - egal, zu welcher Religion man gehört. Im Zentrum des Turniers steht wie immer das Spiel der evangelischen Pfarrer gegen muslimische Imame mit einem jüdischen Schiedsrichter. Anpfiff ist am Sonntag, 1. Juli, um 14 Uhr.
Neuer Höhepunkt ist ein Luftballonwettbewerb. Beim Massenstart vor dem Theologenspiel um 16 Uhr schicken die Veranstalter bunte Ballons als Zeichen der Vielfalt in alle Welt.

Zurück