Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Monika Pesch übernimmt die Nachfolge von Dagmar Liebscher

Leitungswechsel am Evangelischen Gymnasium Lippstadt

Neue Schulleiterin des Evangelischen Gymnasiums Lippstadt wird Monika Pesch (47). Sie wurde am Donnerstag (9.3.) von der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen in dieses Amt berufen. Die bisherige stellvertretende Schulleiterin löst zum 1. August Dagmar Liebscher ab, die in den Ruhestand geht.

»Wir werden unserem Auftrag als Schule dann besonders gerecht, wenn wir unsere Schülerinnen und Schüler als Menschen verabschieden, die kompetent und engagiert Verantwortung übernehmen«, erklärt die Pädagogin.

Monika Pesch, geboren in Freudenberg, studierte in Siegen und Münster Mathematik und Evangelische Religionslehre für das Lehramt für die Sekundarstufen I und II. Sie unterrichtete ab 1998 an einem Gymnasium in Lünen und ab 2005 für sechs Jahre an der Deutschen Schule in Shanghai/China, anschließend in Steinfurt. 2012 kam sie als stellvertretende Schulleiterin an das Evangelische Gymnasium Lippstadt. Berufsbegleitend absolvierte Monika Pesch die Masterstudiengänge Schulmanagement und Personalentwicklung. Sie hat sich außerdem vielfach weiter qualifiziert, etwa durch Führungsseminare oder im Bereich Schulseelsorge. Ehrenamtlich engagiert sie sich im Vorstand des Bundes evangelischer Religionslehrerinnen und -lehrer in Westfalen und Lippe, im Forum Stiftskirche Cappel und im Leitungsgremium ihrer Kirchengemeinde in Lippstadt.
Das Evangelische Gymnasium Lippstadt mit rund 800 Schülern ist eine von neun Schulen in Trägerschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen. (Pressemitteilung 21/2017)

Zurück