Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Zweiter Werkstatt-Tag »Kirche in ländlichen Räumen«

Leben auf dem Land

Seit zwei Jahren gibt es mit dem Netzwerk »Kirche im ländlichen Raum« eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur inhaltlichen Weiterentwicklung der ländlich geprägten Regionen und Gemeinden in der evangelischen Kirche von Westfalen. Der zweite Werkstatt-Tag des Netzwerks am 1. Juni in Unna-Lünern bietet Gelegenheit zum Austausch.

Viele Gemeinden sind seit dem ersten Werkstatt-Tag 2015 miteinander ins Gespräch gekommen. Eine erfreuliche Vielfalt von großen und kleineren Projekten und Ideen ist sichtbar geworden, um den enormen Herausforderungen der ländlichen Regionen zu begegnen.

Die ländlichen Regionen Westfalens haben sich auf den Weg gemacht, Erprobungsräume für innovative Antworten auf den demografischen Wandel, den Wegzug jüngerer Menschen und der Ausdünnung der Infrastruktur zu werden. Nachbarschaft, Nähe und gegenseitige Hilfe sind dabei seit jeher ihre Stärken. Seit 2008 begleitet die evangelische Kirche von Deutschland die Entwicklung ihrer ländlichen Räume mit der »Land-Kirchen-Konferenz«.

Der 2. Werkstatt-Tag soll nun die hier gewonnenen Erkenntnisse aus den verschiedenen Regionen und Kirchen Deutschlands für die EKvW nutzbar machen, um darauf aufbauend den eigenen westfälischen Weg zu finden. Der Werkstatt-Tag dient aber auch dazu, die Wahrnehmung der spezifischen Herausforderungen der ländlichen Regionen Westfalens zu schärfen, ihnen Gehör zu verschaffen und das Netzwerk der ländlichen Kirchengemeinden zu stärken.

Der Werkstatt-Tag findet am 01.06.2016  von 10 bis 16.30 Uhr  im Ev. Gemeindezentrum Lünern statt.

Zurück