Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Kirchengemeinden und Gemeindegruppen können sich anmelden

Landesgartenschau in Bad Lippspringe mit GlaubensGarten

Sieben unterschiedliche Religionen betreiben im kommenden Jahr gemeinsam den »GlaubensGarten« auf der Landesgartenschau (LGS) in Bad Lippspringe. Einen der sieben Gärten teilen sich vier christliche Kirchen. In der Mitte des GlaubensGartens wird ein neun mal neun Meter großer Pavillon stehen.

Der GlaubensGarten ist die erste interreligiöse Präsenz auf einer Landesgartenschau in NRW und der erste gemeinschaftlich verantwortete Garten der Religionen in Ostwestfalen-Lippe. Angesichts der aktuellen religiösen Konflikte will der GlaubensGarten ein Zeichen setzen, dass es auch anders gehen kann: Religionen nicht als Stein des Anstoßes, sondern als Brücke zum Frieden.

Spenden und Ehrenamtliche machen den GlaubensGarten möglich

Der Evangelische Kirchenkreis Paderborn, die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) und das Erzbistum Paderborn gehören zu den größten Geldgebern, die den GlaubensGarten durch Zuschüsse möglich machen. Auch Spenden, Sponsoring und ehrenamtliche Leistung tragen dazu bei.

Kirchengemeinden und Gemeindegruppen der westfälischen Landeskirche und darüber hinaus, die den GlaubensGarten ab dem 12. April 2017 besuchen möchten, können sich ab sofort anmelden. Wer einen Rundgang im GlaubensGarten mit Informationen über seine Grundidee wünscht oder eine Einführung in eine der beteiligten Religionen, kann sich per E-Mail anmelden: info@glaubensgarten.de.

Vielfältiges Programm

Zudem wird ein vielfältiges Programm im GlaubensGarten angeboten: Feste und Feiertage der Religionen, regelmäßige Andachten und Meditationen, Konzerte, Vorträge, Diskussionsveranstaltungen, interaktive Medien und weitere Aktionen. Der Auftaktgottesdienst des Landesposaunentages der EKvW wird am 11. Juni 2017 auf der Waldbühne im LGS-Gelände gefeiert.

Weitere Themenführungen auf der Landesgartenschau und die Angebote des Grünen Klassenzimmers - mit Angeboten für Schulklassen und Konfirmandengruppen im GlaubensGarten - können direkt über die Website der LGS-Geschäftsstelle gebucht werden (www.lgs2017.de). Dort gibt es auch Informationen über das Gesamtprogramm, besondere Angebote für Familien und Kinder sowie Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Ein bunter religiöser Blumenstrauß präsentiert sich im GlaubensGarten

Zur Projektgruppe, die den GlaubensGarten verantwortet, gehören folgende Gruppierungen: Bahá’i-Gemeinde, Buddhistische Sangha, DITIB Mimar Sinan Moschee Bad Lippspringe, Evangelischer Kirchenkreis Paderborn mit Evangelischer Kirchengemeinde Bad Lippspringe, Hindu Gemeinde, Jüdische Kultusgemeinde Paderborn-Höxter-Soest, Neuapostolische Kirche NRW Kirchenbezirk Detmold, Pastoralverbund katholischer Kirchengemeinden Bad Lippspringe-Schlangen/Dekanat Paderborn, Sikh Tempel Paderborn Gurudwara Singh Sabha und Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien.

Die Landesgartenschau findet vom 12. April bis 15. Oktober 2017 in Bad Lippspringe unter dem Slogan »Blumenpracht und Waldidylle« statt.

Zurück