Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Baureferat der EKvW ruft zur Beteiligung am Wettbewerb der Wüstenrot Stiftung auf

Kirchengebäude und ihre Zukunft

LUDWIGSBURG/WESTFALEN - »Kirchengebäude und ihre Zukunft« - so lautet der Titel eines bundesweiten Wettbewerbs, den die Wüstenrot Stiftung ausgeschrieben hat. Das Bauereferat der Evangelischen Kirche von Westfalen ruft Gemeinden auf, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen.

Besonders interessant seien dabei Beispiele, die zeigen, welche Chancen und Potentiale in der Sanierung und im Umbau von Kirchen liegen, so Reinhard Miermeister, Leiter des Baureferates. Er hat vor allem Fälle vor Augen, bei denen zukunftsträchtige intelligente Lösungen für die Gemeindearbeit von morgen gefunden worden sind. Schließlich gehe es darum, als Kirche erkennbar und glaubwürdig zu sein - nicht nur durch Kirchengebäude selbst sondern auch durch eine Nutzung, die der Identität der Kirche entspricht.

Ziel des Wettbewerbs ist es, eine Übersicht gelungener Beispiele für Sanierung, Umbau oder Umnutzung von Kirchen und Gemeindezentren zu erstellen, mit der die Bandbreite möglicher Strategien aufgezeigt wird. Für die Prämierungen stehen als Gesamtpreissumme 50.000 Euro zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2015. Bis dahin müssen alle notwendigen Unterlagen eingereicht sein.

Zurück
Datum: 26.05.2015