Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Großveranstaltung in Berlin und Wittenberg rechnet mit 140.000 Teilnehmenden

Jetzt zum Kirchentag 2017 anmelden

Ab sofort können sich Interessierte für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg anmelden. Rund 140.000 Menschen aus Deutschland und aller Welt werden zu dem gesellschaftlichen Großereignis erwartet.

Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au freut sich auf viele Gäste und lädt herzlich ein: »Einen solchen Kirchentag wie in 2017 wird es so schnell nicht wieder geben. Vier Tage vielfältiges Programm in der Großstadt Berlin, gleichzeitig sechs weitere ›Kirchentage auf dem Weg‹ in Mitteldeutschland und den großen Festgottesdienst zum Abschluss vor den Toren der Lutherstadt Wittenberg. Da sollten Sie dabei sein! Wir freuen uns auf Sie!«

Die Dauerkarte für den Kirchentag von Mittwoch bis Sonntag kostet 98 Euro (ermäßigt 54 Euro, Familien 158 Euro). Für 112 Euro (ermäßigt 64 Euro, Familien 183 Euro) enthält die Karte auch den Eintritt in die Weltausstellung Reformation, das Panorama »Luther 1517« von Yadegar Asisi und die Ausstellung »Luther und die Avantgarde« in Wittenberg. Ambitionierte Besucherinnen und Besucher können mit der »10-Städte-Karte« für 149 Euro sowohl den Kirchentag in Berlin, als auch alle Kirchentage auf dem Weg und die Ausstellungen in Wittenberg besuchen.

Für Menschen mit wenig Zeit bietet der Kirchentag in Berlin Tages- und Abendkarten ab 16 Euro an. Eine Förderkarte zum Preis von 26 Euro erhalten Menschen, die Grundsicherung beziehen, sowie Asylbewerberinnen und -bewerber. Eine Gesamtübersicht über alle Karten und Preise gibt es im Internet unter www.kirchentag.de/karten.

Über den Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag besteht seit 1949 und findet alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Stadt statt. Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag ist vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg zu Gast.

Zurück