Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Weltweite Woche für Frieden in Palästina und Israel eröffnet

»In Frieden mit Gerechtigkeit leben«

Vom 18.-25. September findet die weltweite Woche für Frieden in Israel und Palästina statt. Seit einigen Jahren wird im Rahmen dieser Aktionswoche weltweit für die Menschen in Israel und Palästina gebetet.

»Israel und Palästina sollten zwei Staaten sein, die als Nachbarn in Frieden mit Gerechtigkeit leben«, schreibt Olav Fykse Tveit, der norwegische Generalsekretär des Ökumenischen Rats der Kirchen dazu in einem Brief an die Mitgliedskirchen des ÖRK. »Wir wissen aber, dass die Realität anders aussieht. Die Region ist nach wie vor gezeichnet vom fehlenden Frieden, von der Besatzung, von Gewalt in vielen Formen, von Menschenrechtsverletzungen und vom Fehlen von Vertrauen und Zuversicht zwischen den beiden Völkern und den drei Religionen.«

Die EKvW ist über die EKD Mitglied im ÖRK. Mit dem Thema Israel und Palästina beschäftigen sich zahlreiche Gruppen, Initiativen und Gemeinden.


Zurück