Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Konfirmanden aus Paderborn siegen beim Konfi-Cup 2018

»I will follow him«

Die besten Konfirmanden-Fußballer in Westfalen kommen 2018 aus dem Kirchenkreis Paderborn. Die Jugendlichen setzten sich im spannenden Konfi-Cup Finale gegen die Konfis aus dem Kirchenkreis Herford durch.

Mit dem Sinnspruch »I will follow him« auf den Trikots musste es ja für die Paderborner Konfis klappen: Im Siebenmeterschießen gewannen sie denkbar knapp mit 3:2 Toren gegen das Team aus Herford.

Die Paderborner gewannen damit den Konfi-Cup der westfälischen Landeskirche und qualifizierten sich für den bundesweiten Konfi-Cup der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der am 19. Mai in Köln ausgetragen wird. Den dritten Platz bei dem in Kamen ausgetragenen Turnier belegte das Konfirmanden-Team aus dem Kirchenkreis-Steinfurt-Coesfeld-Borken.

Spannende Spiele und viel Einsatz

Insgesamt hatten sich in diesem Jahr elf Mannschaften an dem Wettbewerb um den Konfi-Cup der westfälischen Landeskirche beteiligt.
Die Spielerinnen und Spieler hatten sich dabei trotz intensiver Spiele die Worte aus der Andacht von Olympiapfarrer Thomas Weber zu Herzen genommen: »Was Du willst, dass man Dir tut, das füge auch dem anderen zu.«

Der westfälische Konfi-Cup wird jährlich vom Pädagogischen Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen veranstaltet. (mit Material von epd)

Zurück