Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Präses Annette Kurschus zum Anschlag von Nizza

»Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht...«

Am Donnerstagabend, während Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag, ist in Nizza ein Lastwagen in eine Menschenmenge gerast. Mehr als 80 Menschen kamen ums Leben.

Präses Annette Kurschus:

»Tausende verfolgen auf dem Strandboulevard von Nizza das Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag. Ein symbolischer Ort mit einem symbolischen Anlass. Offensichtlich sollen terroristische Anschläge die liberale, pluralistisch-tolerante Gesellschaft in ihrem Wesenskern treffen. Verunsicherung, Furcht und Entsetzen sollen sich ausbreiten. Schließlich kann es jeden treffen.

Umso wichtiger sind jetzt Besonnenheit und Klarheit im Denken und im Handeln: In der Verteidigung von Freizügigkeit und Demokratie genau so wachsam wie in der Sicherheitspolitik. Getragen von der Einsicht des christlichen Glaubens:

›Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.‹ (2.Timotheus 1,7)«

Zurück
Datum: 15.07.2016