Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Pädagogisches Institut der EKvW schreibt Schülerwettbewerb 2016/2017 aus

Gesucht: Schulgottesdienst zum Thema »Einfach frei«

»Einfach frei« lautet das Motto des Schülerwettbewerbs, den das Pädagogische Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) für das aktuelle Schuljahr 2016/2017 ausschreibt.

Der bereits 1990 alljährlich von der westfälischen Landeskirche vergebene Preis soll Schülerinnen und Schüler anregen, sich im Religionsunterricht intensiv mit dem Jahresmotto auseinander zu setzen, Freude am Lesen der Bibel fördern und Kreativität bei der Umsetzung des Entdeckten wecken. Die große Herausforderung in diesem Jahr: einen eigenen Schulgottesdienst gestalten.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen ab Klasse 5 im Bereich der Evangelischen Kirche von Westfalen. Die eingereichten Gruppenarbeiten werden von einer fachkundigen Jury bewertet. Auf die Gewinner wartet ein Konzert mit der Band »Good Weather Forecast« am 13. Juli 2017 in der Siegerschule.

Das Reformationsjubiläum 2017 steht in Westfalen unter dem Motto: »Einfach frei«. Die Kampagne will die Botschaft der Freiheit, die Gott ohne Vorbedingung schenkt, sichtbar und hörbar machen. Verbunden ist damit der Hinweis auf den einmaligen Feiertag am Reformationstag, 31. Oktober 2017. An diesem Tag vor 500 Jahren hat Martin Luther seine Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlicht. Daraus entwickelte sich eine starke Bewegung, aus der die evangelische Kirche entstand. Der 31. Oktober 1517 gilt als Ausgangspunkt der Reformation.

Einsendeschluss ist der 28. April 2017. Die Gewinner werden am 1. Juni 2017 bekannt gegeben. Weitere Informationen gibt’s im Pädagogischen Institut, Pfarrer Dirk Purz, E-Mail: dirk-purz@pi-villigst.de.

Zurück