Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Der 1. Praxistag „Offene Kirche vor Ort“ findet in Ibbenbüren statt

»Geht nicht, gibt’s nicht?!«

IBBENBÜREN/WESTFALEN - Das Amt für missionarische Dienste lädt herzlich zum 1. Praxistag »Offene Kirche vor Ort« ein. Er findet am Samstag, 12. September, von 10 bis 16 Uhr in der Christuskirche in Ibbenbüren statt.

Viele Kirchengemeinden interessieren sich für eine Öffnung ihrer Kirche an den Wochentagen. Doch vorab sind viele Fragen zu klären: An welchen Tagen macht eine Öffnung überhaupt Sinn? Wie finden wir Mitarbeitende? Wie machen wir die offene Kirche im Ort und der Region bekannt? Und was »kostet« eigentlich eine offene Kirche?

Der Praxistag greift diese und andere Fragen auf und gibt unter der Leitung von Pfarer Andreas Isenburg Impulse und Praxistipps, wie die Kirchenöffnung während der Woche vor Ort gelingen kann. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen der Planung und Organisation einer offenen Kirche, die Gewinnung und Schulung von Ehrenamtlichen für die Mitarbeit sowie die Entwicklung von spirituellen und informativen Angeboten im Kirchraum.

Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, sich mit Pfarrer Reinhard Lohmeyer und den Mitarbeitenden des »Teams Offene Kirche« der Christuskirche Ibbenbüren über deren Erfahrungen mit der Kirchenöffnung auszutauschen. Eingeladen sind Interessierte sowie haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende aus Gemeinden, deren Kirche noch nicht wochentags geöffnet ist und die sich über das Angebot »Offene Kirche« näher informieren möchten.

Anmeldung und weitere Infos
Amt für missionarische Dienste
– Initiative Offene Kirchen –
Irma Hildebrand
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231 5409-62
E-Mail: irma.hildebrand@amd-westfalen.de

www.offene-kirchen.info

Zurück