Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Ökumenischer Vespergottesdienst am 4. Februar 2018 in Bielefeld

Erzbischof Hans-Josef Becker predigt in der Neustädter Marienkirche

Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) feiert am Sonntag, 4. Februar 2018, gemeinsam mit dem Erzbistum Paderborn und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) einen Ökumenischen Vespergottesdienst.

Beginn ist um 17 Uhr in der Neustädter Marienkirche (Papenmarkt 10a). In seiner Predigt zu »Verbum Domini manet in aeternum« (Das Wort Gottes bleibt in Ewigkeit) wird Erzbischof Hans-Josef Becker auch an das gute ökumenische Miteinander (nicht nur) im Reformationsjahr 2017 erinnern.

Die kirchenmusikalische Gestaltung übernehmen die Choralschola der katholischen Pfarrgemeinde St. Jodokus unter der Leitung von Kantor Georg Gusia sowie das Jugendvokalensemble »VokalTotal« mit Bernd Wilden an der Orgel. Die gesamtmusikalische Leitung hat Kirchenmusikdirektorin Ruth M. Seiler. Im Anschluss an den Vespergottesdienst wird zu einem gemeinsamen Imbiss ins Gemeindehaus der Neustädter Marienkirche eingeladen. (Pressemitteilung 3/2018)

Zurück