Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Evangelische Kirchengemeinde Frömern erhält zweiten Preis im Gemeindewettbewerb

»chrismon Gemeinde 2015«

FRÖNDENBERG/RUHR - Im Gemeindewettbewerb des Magazins »chrismon« hat die Evangelische Kirchengemeinde Frömern in Westfalen für das Projekt »Sei kein Schaf - Geh wählen« den zweiten Preis (dotiert mit 2.000 Euro) erhalten. Mit dem Projekt konnte die Gemeinde die Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl 2014 erfolgreich steigern.


Den ersten Preis hat Philippus-Leipzig gewonnen. Für die Wiedereröffnung einer Kirche im Westen Leipzigs gab es ein Preisgeld von 3.000 Euro, wie »chrismon« am Freitag in Frankfurt am Main mitteilte. Der Kirchenbezirk Leipzig, drei Gemeinden und das diakonische Berufsbildungswerk Leipzig tragen Philippus. Im ehemaligen Pfarrhaus entsteht ein Integrationshotel.
Die Apostelkirche Hamburg-Harburg erhielt den dritten Preis (1.000 Euro) für ihr Gottesdienst-Projekt »Punkt-Gottesdienste«.

Im Wettbewerb »chrismon Gemeinde 2015 - Worauf wir stolz sind!« wurde an die insgesamt 125 Initiativen zudem ein Publikumspreis vergeben. In der vergangenen Woche ging die Evangelische Kirchengemeinde Egelsbach in Südhessen mit dem Projekt »Literatur für Egelsbach« als Sieger aus einer Online-Abstimmung hervor. Die Protestanten in der südhessischen Stadt hatten 2014 die von der Schließung bedrohte Gemeindebücherei übernommen und wiederbelebt.

»chrismon« liegt monatlich in einer Auflage von 1,6 Millionen Exemplaren in »Die Zeit«, »Süddeutsche Zeitung«, »Frankfurter Allgemeine Zeitung«, »Die Welt" und "Leipziger Volkszeitung". Das Magazin ist aus der Wochenzeitung "Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt" hervorgegangen und erscheint seit 2006 unter dem Dach des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP). (epd)

Zurück