Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Altarbibel mit handschriftlicher Widmung der Präses – Kostenlose App der DBG

Bibel für alle

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 ist ein Höhepunkt des Reformationsjubiläums. Über fünf Jahre lang haben rund 70 Theologinnen und Theologen gemeinsam mit anderen Fachleuten den Text überarbeitet. Ziel war es, eine größere sprachliche Genauigkeit herzustellen und gleichzeitig der Sprachkraft Martin Luthers gerecht werden.

Zum Auftakt des 500. Reformationsjubiläums 2017 wird die revidierte Lutherbibel am 30. Oktober 2016 in Eisenach der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die 503 Gemeinden der Evangelischen Kirche von Westfalen mit insgesamt über 1000 Kirchen und Kapellen haben das Angebot erhalten, eine neue Altarbibel in der revidierten Lutherfassung zu bekommen – und zwar mit handschriftlicher Widmung von Präses Annette Kurschus. Nach jetziger Planung machen so gut wie alle Gemeinden von dieser Möglichkeit Gebrauch. Das Landeskirchenamt hat zunächst 1000 Exemplare des 18,3 mal 28 Zentimeter großen, in silbergraues Leinen gebundenen Buches bei der Deutschen Bibelgesellschaft geordert.

Die Aktion beginnt zum 1. Advent am Freitag, 25. November 2016. In vier ganz unterschiedlichen Gemeinden überreicht Präses Annette Kurschus dann die neue Altarbibel persönlich. Am 11. Dezember im Herforder Münster; die Präses predigt im Festgottesdienst. Am 1. Februar 2017 wird in der Immanuel-Kirche Dortmund-Marten der Schauspieler Harald Schwaiger aus der Bibel lesen. Im Gemeindezentrum Barkenberg in Dorsten gibt es am 2. März einen Vortragsabend mit Landessuperintendent i.R. Dr. h.c. Gerrit Noltensmeier zum Thema: »Was Dolmetschen für Kunst und Arbeit sei...« Erfahrungen und Einsichten bei der Revision der »Lutherbibel«. Im Festgottesdienst in der Erlöserkirche Westheim, Kirchengemeinde Marsberg, wird am 9. April wieder Präses Kurschus predigen. Die Veranstaltungen werden vom Amt für missionarische Dienste und der von Cansteinschen Bibelanstalt begleitet.

Digital: Kostenlos für alle

Verkaufsstart für die neue Lutherbibel ist die Frankfurter Buchmesse. Ab dem 19. Oktober steht dann neben den Printausgaben auch die App der Deutschen Bibelgesellschaft mit dem revidierten Text zum Download für iOS und Android-Geräte bereit. Die Besonderheit: App und Übersetzung können ein Jahr lang kostenlos heruntergeladen werden.

Zurück