Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Außenstelle Dortmund der Datenschutzregion Mitte-West ist seit dem 1. August vollständig besetzt

Aufsicht, Beratung, Weiterbildung

DORTMUND/WESTFALEN - Die Außenstelle Dortmund der Datenschutzregion Mitte-West ist seit dem 1. August komplett: Fortan kümmern sich Sebastian Kita (Regionalverantwortlicher), Michael-Tolk (IT-Sachbearbeiter) und Karin Knop (Teamassistenz) um das Thema Datenschutz innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Lippischen Landeskirche und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.

Zu ihren Aufgaben gehören vor allem die Aufsicht über den Datenschutz, Beratung von Kirchengemeinden, Kirchenkreisen, der Landeskirchen und anderer kirchlicher Stellen sowie die Weiterbildung von Mitarbeitenden. Damit unterstützen sie die Dienststelle »Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD«, deren Chef Oberkirchenrat Michael Jacob ist.

Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD versteht sich mit allen Mitarbeitenden als Hüter von Privatsphäre und Menschenwürde. »Ich finde den Begriff 'Daten-Schutz' irreführend«, sagt Jacob, »geht es doch in erster Linie um den Schutz von Menschen. Diesem Auftrag muss gerade der kirchliche Datenschutz in besonderer Weise dienen.«

Sichtbarstes Zeichen für die Arbeit des neu geschaffenen Dienstleistungszentrums ist die Internetseite datenschutz.ekd.de. Sie enthält zahlreiche Artikel rund um das Thema Datenschutz, darunter Beiträge zu sicheren Passwörtern und zum Cloud-Computing.

So können Sie das Team in der Außenstelle Dortmund erreichen:

Friedhof 4, 44135 Dortmund
Telefon: 0231 533827-0
Fax: 0231 533827-20
E-Mail: mitte-west@datenschutz.ekd.de

Zurück