Unsere archivierten Nachrichten
auf einen Blick
Wechsel in der Geschäftsführung von Haus Villigst

Anja Werth löst Ulrich Schneider ab

Seit Sommer 2013 ist sie Geschäftsführerin der Tagungsstätte Haus Villigst. Ab sofort ist sie es alleine. Zum 1. Februar hat Anja Werth die Aufgaben von Geschäftsführer Ulrich Schneider übernommen, der zum 31. Januar in den Ruhestand gegangen ist. Aus der Doppelspitze ist damit eine alleinige Spitze geworden. Seitdem ist Anja Werth für den Betrieb der Tagungsstätte und die Liegenschaften in Haus Villigst verantwortlich.

 Werth bringt langjährige Erfahrungen im kirchlichen Dienst mit: neben Stationen beim Reformierten Bund  (Wuppertal) und im Landeskirchenamt (Bielefeld) war sie für die Vereinte Evangelische Mission in Windhoek, Namibia, tätig und viele Jahre Verwaltungsleitern für die Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Deutschland in Jerusalem.

Dort gehörte auch das Gästehaus in der Altstadt zu ihren Aufgaben. Diese Erfahrung mit einem ganz besonderen kirchlichen Gästehaus bringt sie nun in die Arbeit in Haus Villigst ein. Dabei freut sie sich vor allem auf die vielen Gestaltungsmöglichkeiten, die Zusammenarbeit mit einem Team von Mitarbeitenden, die wunderbare Anlage von Haus Villigst und das Netzwerk der kirchlichen Einrichtungen vor Ort.

Zurück
Datum: 01.02.2016