Herrnhuter Losungen

Du bist ja der Herr! Ich weiß von keinem Gut außer dir.
Psalm 16,2

Es wandten sich viele seiner Jünger ab und gingen hinfort nicht mehr mit ihm. Da fragte Jesus die Zwölf: Wollt ihr auch weggehen? Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.
Johannes 6,66-68

Losung für den 3. 9. 2014

Foto: pixabay.com/Public Domain

Romatagung

Das Thema "Armutswanderungen" steht im Mittelpunkt einer Tagung im September.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

Evangelische Schulen

Die EKvW präsentiert ihre Evangelischen Schulen auf einer neuen Internetseite.

Mehr erfahren...

Foto: freshexpressions.de

Fresh X

Jetzt auch in Westfalen: Fresh Expressions of Church. Hier gibt's die Infos.

Mehr erfahren...

Bild: EKvW

UCC-Forum 2014

„Ich bin so frei – Glaube ohne Kirche“ lautet das Motto des UCC-Forum am 12. und 13.9.2014 in Schwerte

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

1974 – 2014

40 Jahre Frauenordination: Wanderausstellung

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Holzhausener Konfis kriegen's gebacken

70 Kirchengemeinden in Westfalen beteiligen sich an der Aktion „5000 Brote – Konfis backen für die Welt“. Es können noch mehr werden

Holzhausener Konfis kriegen's gebacken

HOLZHAUSEN/WESTFALEN - Die Evangelische Kirchengemeinde Niederdresselndorf beteiligt sich an dem Projekt „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Mit ihnen über 70 weitere Kirchengemeinden in Westfalen. Bisher, denn es können und dürfen noch mehr werden. Im alten Backhaus von 1756 haben die Konfis zunächst den Ofen mit Reisig angefeuert. Anschließend haben Noah Heft, Sabrina Klein, Lena Henrich und Sarah Naumann den vorbereiteten Brotteig in Formen gefüllt. Mit Stöckchen wurde in den...Holzhausener Konfis kriegen's gebacken

Kreativ, experimentierfreudig, kommunikativ

Ausbildung zum Spiel- und Theaterpädagogen oder Spiel- und Theatertrainer für den Einsatz in Kirche

Kreativ, experimentierfreudig, kommunikativ

SCHWERTE-VILLIGST/WESTFALEN - Zum Frühjahr 2015 bietet das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen in Kooperation mit dem Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V. (bka) einen neuen Durchgang zur Ausbildung zum Spiel- und Theaterpädagogen oder Spiel- und Theatertrainer an. Mit der auf Modulen aufgebauten Ausbildung „Kulturelle Kompetenz und kreative Gestaltung (c)“  ist es möglich, an zwölf Wochenenden nebenberuflich zum Spiel- und Theatertrainer...Kreativ, experimentierfreudig, kommunikativ

Spürbar: glauben. leben.

Amt für missionarische Dienste führt in neuen Glaubenskurs ein

Spürbar: glauben. leben.

DORTMUND/WESTFALEN - Der Glaubenskurs "spürbar: glauben. leben." steht im Mittelpunkt eines Studientages, zu dem das Amt für missionarische Dienste einlädt. Er findet am 22. September von 10 bis 16 Uhr im Haus Landeskirchlicher Dienste in Dortmund statt. Der neue Kurs behandelt in sieben Einheiten und einem Gottesdienst unterschiedliche Themen, die das Leben als Christenmensch betreffen. Dazu zählen Fragen wie "Welche Rollte spielt der Glaube in meinen Beziehungen?",...Spürbar: glauben. leben.

Umweltschutz weiter optimieren

EKvW lädt zum vierten Klimaschutztag nach Nordwalde ein

Umweltschutz weiter optimieren

NORDWALDE/WESTFALEN - Bereits zum vierten Mal lädt das Institut für Kirche und Gesellschaft zum Klimaschutztag der Evangelischen Kirche von Westfalen ein. Er findet in diesem Jahr am 20. September in der Evangelischen Jugendbildungsstätte Nordwalde statt. Los geht es um 9 Uhr. Der Klimaschutztag ist ein Netzwerktreffen für kirchlich Engagierte in Sachen Schöpfungsbewahrung und Klimaschutz. Er bietet den Teilnehmerinnnen und Teilnehmern neue Impulse und persönliche Stärkung für die Fortführung...Umweltschutz weiter optimieren

Feldpostbriefe, Fotos und viel mehr

OWL-Archive präsentieren Originaldokumente zur Geschichte des Ersten Weltkriegs in einem Blog

Feldpostbriefe, Fotos und viel mehr

BIELEFELD/WESTFALEN - Tagebuchaufzeichnungen, Feldpostkarten, Propagandaplakate: zahlreiche Dokumente zeugen von den Schrecken des Ersten Weltkrieges, der vor hundert Jahren ausgebrochen ist. Einige davon sind ab sofort in einem Blog zu sehen, den Archive in der Region Ostwestfalen-Lippe erstellt haben. Erarbeitet wurde die virtuelle Ausstellung vom „Arbeitskreis ostwestfälisch-lippische Archive“, einem projektbezogenen Verbund regionaler Archive staatlicher, kommunaler und...Feldpostbriefe, Fotos und viel mehr

Sigrid Beer: Demokratie fällt nicht vom Himmel

Politikertagung der Evangelischen Kirche von Westfalen

Sigrid Beer: Demokratie fällt nicht vom Himmel

SCHWERTE-VILLIGST/NRW - Für eine „erweiterte Demokratie“ hat sich die nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Sigrid Beer ausgesprochen. „Wir müssen immer wieder ins Bewusstsein rufen, dass Freiheit immer auch die Verantwortung füreinander, für das Gemeinwohl heißt“, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Landtag am Samstag (30.8.) in Schwerte-Villigst. „Demokratie fällt nicht vom Himmel. Und Demokratie ist auch immer noch keine Selbstverständlichkeit,“ so Sigrid Beer,...Sigrid Beer: Demokratie fällt nicht vom Himmel

Hannelore Kraft: Politik braucht Kirche

Politikertagung der Evangelischen Kirche von Westfalen

Hannelore Kraft: Politik braucht Kirche

SCHWERTE-VILLIGST/WESTFALEN - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die christlichen Kirchen in ihrer Rolle als „streitbare Mahner und wichtige Diskussionspartner“ gewürdigt und bestärkt. „Wir brauchen die Stimme der Kirchen im sozialen Zusammenleben und im politischen Diskurs“, sagte die nordrhein-westfälische Regierungschefin am Freitagabend (29.8.) bei der Begegnungstagung für Politiker in Schwerte-Villigst, zu der die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) eingeladen hatte. „Die...Hannelore Kraft: Politik braucht Kirche

Treffer 1 bis 7 von 795
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Superintendentin Regine Burg
Ordiniert am 25.9.1983
in Bielefeld

Infos zur Aktion

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Perspektiven finden!

Das Behördendeutsch ist fast so etwas wie eine eigene Sprache. Mit der "Lebensberechtigungsbescheinigung" ist schlicht das "Stammbuch" gemeint. Die Mehrheit der Deutschen versteht die Amtssprache nicht. Auch deshalb ist es gut, dass es Menschen wie Eva Sondermann gibt.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

12. Sonntag nach Trinitatis, 07.09.2014

Für den Sonntag der Diakonie

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum