Gesungen wird immer: wie hier beim DEKT 2017 in Berlin
Wir sehen uns!

Kirchentag westfälisch

Er bringt alle zwei Jahre an wechselnden Orten jeweils über 100.000 Menschen zusammen, die fünf Tage lang friedlich ihren Glauben feiern, singen und diskutieren: Der deutsche Evangelische Kirchentag. Mit dabei: Evangelische Christinnen und Christen aus Westfalen

Auch 2017 haben sich viele Menschen aus Westfalen auf den Weg gemacht, um teilzunehmen und selber aktiv zu werden.

Westfalenhalle

Im Reformationsjubiläumsjahr stieg die »Party« in Berlin und der Lutherstadt Wittenberg. »Du siehst mich« lautete vom 24. bis 28. Mai das Motto für den Kirchentag.

Hier war die Evangelische Kirche von Westfalen mit einer Westfalenhalle vertreten. Westfalenhalle? Ja, denn 2019 komm der Kirchentag nach Dortmund. Und beim 36. DEKT in Berlin wurde schon mal der Staffelstab übergeben. Und Dortmund präsentierte sich mit einer eigenen Halle.

In der Westfalenhalle auf dem Messegelände Berlin in Halle 7.2c konnten sich die Kirchentagsbesucher beim Bühnenprogramm, bei Mitmachaktionen, an Infoständen und bei einigen Überraschungsaktionen einen Vorgeschmack auf den 37. DEKT holen.
Das Programm gibt's hier.

Wir sehen uns!

Nach dem Kirchentag ist vor dem Kirchentag: Die Planung für den 37. DEKT in Dortmund hat schon begonnen. Das Team um die Kirchentagsbeauftragte Marit Günther arbeitet bereits seit Anfang des Jahres in der Geschäftsstelle des Kirchentages in Berlin mit. Hier sammeln sie Erfahrungen und Ideen für die regionalen Angebote in Dortmund. Alles über das Engagement der Evangelischen Kirche von Westfalen finden Sie hier.

Landesausschuss Westfalen

Der Landesausschuss Westfalen des Deutschen Evangelischen Kirchentags ist - wie die anderen Landesausschüsse - im Raum der EKD mitverantwortlich für die Vorbereitung und Nacharbeit der zentralen Kirchentage.

 

„Der Deutsche Evangelische Kirchentag will Menschen zusammenführen, die nach dem christlichen Glauben fragen. Er will evangelische Christinnen und Christen sammeln und im Glauben stärken. Er will zur Verantwortung in der Kirche ermutigen, zu Zeugnis und Dienst in der Welt befähigen und zur Gemeinschaft der weltweiten Christenheit beitragen.“

Aus der Präambel zur Ordnung des Deutschen Evangelischen Kirchentages Aus der Präambel zur Ordnung des Deutschen Evangelischen Kirchentages

Kirchentagsbeauftragte der EKvW

Marit Günther
36. Deutscher Evangelischer Kirchentag Berlin 2017 e.V.
Potsdamer Str. 180/182
10783 Berlin
m.guenther@kirchentag.de

Kirchentagsteam

Beim Kirchentagssonntag wurde das regionale Kirchentagsteam von Vizepräsident Albert Henz (2. v. re.) entsendet: Gudrun Mawick (Gottesdienste), Katja Breyer (Programm), Christa A. Thiel (Öffentlichkeitsarbeit), Marit Günther (Beauftragte) und Kerstin Gralher (Kulturprogramm) (v.l.) . Foto: EKvW

Team für Dortmund

DEKT

Alle Infos zum Kirchentag gibt es auf den Seiten des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

Westfalen auf dem Kirchentag

Beim 36. DEKT in Berlin war (nicht nur) in der Westfalenhalle mächtig was los...

Wir sehen uns!

Nach dem Kirchentag ist vor dem Kirchentag: Die Planung für den 37. DEKT in Dortmund hat schon begonnen.

Landesausschuss Westfalen

Der Landesausschuss bringt Region und Kirchentag zusammen.


Herzliche Einladung nach Dortmund!