Herrnhuter Losungen

Jakob sprach: Lasst uns nach Bethel ziehen, dass ich dort einen Altar errichte dem Gott, der mich erhört hat zur Zeit meiner Trübsal und mit mir gewesen ist auf dem Wege.
1.Mose 35,3

Einer unter den Aussätzigen, als er sah, dass er gesund geworden war, kehrte er um und pries Gott mit lauter Stimme und fiel nieder auf sein Angesicht zu Jesu Füßen und dankte ihm.
Lukas 17,15-16

Losung für den 2. 10. 2014

01.03.13, Kategorie: Aktuelle Nachrichten, Diakonie, Landeskirche

Die Anfänge der Theaterwerkstatt Bethel

Maskenausstellung im Landeskirchlichen Archiv

Zwei der erhaltenen Masken aus der Theaterwerkstatt Bethel. Foto: Bethel

Zwei der erhaltenen Masken aus der Theaterwerkstatt Bethel. Foto: Bethel

BIELEFLED - Die Theaterwerkstatt Bethel feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Theaterpädagogin Else Natalie Warns gründete die kulturelle Einrichtung für Menschen mit und ohne Behinderung 1983 und leitete sie bis 1994.

Das Jubiläum wird in diesem Jahr in mehreren Stationen gefeiert. Zum Auftakt zeigt das Landeskirchliche Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen vom 6. März bis 4. April eine Maskenausstellung zum Wirken von Else Natalie Warns.

In der Ausstellung werden einige der 180 erhaltenen Masken aus den ersten zehn Jahren der Theaterwerkstatt Bethel mit ihren Entstehungsgeschichten und in ihren Spielkontexten gezeigt. Konzipiert wurde die Ausstellung u.a. von Matthias Gräßlin (Theaterwerkstatt Bethel) und Dr. Jens Murken vom Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen.


 
 
 
 
Ansicht
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum