Herrnhuter Losungen

Was vom Hause Juda errettet und übrig geblieben ist, wird von Neuem nach unten Wurzeln schlagen und oben Frucht tragen.
2.Könige 19,30

Nach der babylonischen Gefangenschaft zeugte Jojachin Schealtiël. Schealtiël zeugte Serubbabel. Serubbabel zeugte Abihud. Abihud zeugte Eljakim. Eljakim zeugte Asor. Asor zeugte Zadok. Zadok zeugte Achim. Achim zeugte Eliud. Eliud zeugte Eleasar. Eleasar zeugte Mattan. Mattan zeugte Jakob. Jakob zeugte Josef, den Mann der Maria, von der geboren ist Jesus, der da heißt Christus.
Matthäus 1,12-16

Losung für den 29. 11. 2014

01.03.13, Kategorie: Aktuelle Nachrichten, Diakonie, Landeskirche

Die Anfänge der Theaterwerkstatt Bethel

Maskenausstellung im Landeskirchlichen Archiv

Zwei der erhaltenen Masken aus der Theaterwerkstatt Bethel. Foto: Bethel

Zwei der erhaltenen Masken aus der Theaterwerkstatt Bethel. Foto: Bethel

BIELEFLED - Die Theaterwerkstatt Bethel feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Theaterpädagogin Else Natalie Warns gründete die kulturelle Einrichtung für Menschen mit und ohne Behinderung 1983 und leitete sie bis 1994.

Das Jubiläum wird in diesem Jahr in mehreren Stationen gefeiert. Zum Auftakt zeigt das Landeskirchliche Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen vom 6. März bis 4. April eine Maskenausstellung zum Wirken von Else Natalie Warns.

In der Ausstellung werden einige der 180 erhaltenen Masken aus den ersten zehn Jahren der Theaterwerkstatt Bethel mit ihren Entstehungsgeschichten und in ihren Spielkontexten gezeigt. Konzipiert wurde die Ausstellung u.a. von Matthias Gräßlin (Theaterwerkstatt Bethel) und Dr. Jens Murken vom Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen.


 
 
 
 
Ansicht
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum