Evangelische Kirche von Westfalen

Evangelisch in Westfalen: Glauben aus gutem Grund.

Logo der Evangelischen Kirche von Westfalen

Aktuelle Meldungen

Vom Wechselbass bis zur Bossa Nova

2. Westfälischer Gitarrentag in Herford ein voller Erfolg

Vom Wechselbass bis zur Bossa Nova

HERFORD/WESTFALEN - Aus der Aula der Hochschule für Kirchenmusik in Herford erklingen weder Orgel noch Klavier. Ausnahmsweise. Stattdessen wird gestimmt, was das Zeug hält: E, A, D, G, h und e. Ich passiere die Eingangstür und bin mitten drin im 2. Westfälischen Gitarrentag. Dafür hat man in der Hochschule kurzerhand die Orgelpfeifen an den Nagel gehängt und neue Saiten aufgezogen. Im wahrsten Sinne des Wortes: über 40 Mitarbeitende aus westfälischen Kirchengemeinden sitzen mit ihren...Vom Wechselbass bis zur Bossa Nova

Westfälische Landeskirche stärkt die Seelsorge

Neuer Fachbereich im Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung eröffnet

Westfälische Landeskirche stärkt die Seelsorge

SCHWERTE-VILLIGST/WESTFALEN - Die Evangelische Kirche von Westfalen stärkt die Seelsorge: Im Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung (Schwerte-Villigst) ist am Freitag (22.8.) dazu ein neuer Fachbereich eröffnet worden. Er umfasst drei Pfarrstellen: Dr. Friederike Rüter (53), die den Fachbereich auch leitet, ist zuständig für die Krankenhausseelsorge, Helga Wemhöner (48) für Seelsorge im Alter und in Einrichtungen der Altenpflege und Ralf Radix (49) für Notfallseelsorge und Seelsorge in...Westfälische Landeskirche stärkt die Seelsorge

Kirche online

Erstes Barcamp Kirche RWL von 26. bis 28. September

Kirche online

RHEINLAND/WESTFALEN/LIPPE - Darf ich die Fotos aus dem Familiengottesdienst im Internet posten? Wie kann ich Social Media sinnvoll missionarisch nutzen? Wie erstelle ich eine schöne Homepage für meine Gemeinde? - Wer solche oder ähnliche Fragen hat, ist auf dem ersten "Barcamp Kirche RWL" genau richtig. Unter dem Titel „Von Gemeindehomepage bis Social Media, von Open Source bis Open Content“ geht es von 26. bis 28. September 2014 in Essen um alle Fragen rund um Internet und Kirche....Kirche online

Ein unverwechselbarer Mensch

Superintendent i.R. Paul-Gerhard Tegeler im Alter von 81 Jahren gestorben

Ein unverwechselbarer Mensch

LÜBBECKE - Paul-Gerhard Tegeler, früherer Superintendent des Kirchenkreises Lübbecke, ist tot. Am 17. August ist er im Alter von 81 Jahren gestorben. Präses Annette Kurschus würdigte ihn als "unverwechselbaren Menschen" und dankte Gott für den Dienst, den Tegeler innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) getan hat. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie in Bethel, Tübingen und Münster legte er 1958 und 1960 die theologischen Examina bei der EKvW ab. Als Pastor im...Ein unverwechselbarer Mensch

Ein Wegweiser in der Altenhilfe

50. Todestag von Johanneswerk-Gründer Pastor Karl Pawlowski

Ein Wegweiser in der Altenhilfe

BIELEFELD - Aus heutiger Sicht war Pastor Karl Pawlowski ein visionärer Unternehmer, der den Grundstein für das Evangelische Johanneswerk gelegt hat. Heute (22. August 2014) vor 50 Jahren ist er gestorben. Aus diesem Anlass veranstaltet das Johanneswerk einen Fachtag, der unter dem Titel „Diakonie unternehmen! Unternehmen Diakonie.“ steht. Hochkarätige Referenten erörtern die Frage, welche Strategien die Diakonie heute braucht, um auch in Zukunft erfolgreich agieren zu können. Karl...Ein Wegweiser in der Altenhilfe

Nordhelle wird erst im Oktober fertig

Brandschutzauflagen verzögern die Wiedereröffnung des Tagungshauses

Nordhelle wird erst im Oktober fertig

MEINERZHAGEN - Schon seit Mitte Mai füllen anstatt Tagungs- und Übernachtungsgästen Bauarbeiter und schweres Arbeitsgerät die Flure in Haus Nordhelle. Für 3 Millionen Euro wird das Evangelische Tagungszentrum der beiden südwestfälischen Kirchenkreise Iserlohn und Lüdenscheid-Plettenberg saniert und modernisiert. Planmäßig sollte Haus Nordhelle zu Ende August wieder voll geöffnet werden. Doch verschärfte Brandschutzbestimmungen verzögern die Baumaßnahmen erheblich. Im Vorfeld nicht...Nordhelle wird erst im Oktober fertig

Irak: UNO muss Verantwortung wahrnehmen

Friedensbeauftragte Muhr-Nelson: Alle Möglichkeiten humanitärer Hilfe ausschöpfen

Irak: UNO muss Verantwortung wahrnehmen

WESTFALEN-  Für die Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Muhr-Nelson, sind die Möglichkeiten humanitärer Hilfe im Irak „bei weitem noch nicht ausgeschöpft“. In einem Gebetsaufruf an die westfälischen Kirchengemeinden erklärte die Superintendentin des Kirchenkreises Unna, jetzt sei dringend Nothilfe für die Kriegsopfer gefordert. In einem nächsten Schritt müsse dann gemeinsam mit den Vereinten Nationen ein „Konzept der Schutzverantwortung“ entwickelt werden....Irak: UNO muss Verantwortung wahrnehmen

Treffer 1 bis 7 von 777
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Birgit Wink
Ordiniert am 10.2.1990
in Hagen

Infos zur Aktion

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Die Lilie und wir

Über 100 Pflanzen sind in der Bibel erwähnt,auch  wertvolle Heilkräuter. Andere  werden erwähnt, weil sie einfach nur schön sind wie die Lilie.

www.augenblickmalonline.de

Herrnhuter Losungen

HERR, mein Gott, groß sind deine Wunder und deine Gedanken, die du an uns beweisest; dir ist nichts gleich!
Psalm 40,6

Groß ist, wie jedermann bekennen muss, das Geheimnis des Glaubens: Jesus Christus ist offenbart im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, erschienen den Engeln, gepredigt den Heiden, geglaubt in der Welt, aufgenommen in die Herrlichkeit.
1.Timotheus 3,16

Losung für den 23. 8. 2014

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum