Herrnhuter Losungen

Führe mich aus dem Kerker, dass ich preise deinen Namen.
Psalm 142,8

Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.
2.Korinther 3,17

Losung für den 27. 1. 2015

Bild: clipdealer

Klare Kante Wirtschaft und Soziales

Wirtschaft und Gerechtigkeit, geht das zusammen? Zwei Menschen, zwei Meinungen in klare-kante.info

Mehr erfahren...

Der Bibelturm in der neuen "Werkstatt Bibel" erlaubt ungewohnte Einblicke in das Buch der Bücher. Foto: EKvW

Themenjahr 2015

Das Themenjahr "gotteswort - Reformation. Bild. Bibel." ist eröffnet.

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

KiWi

KiWi: das landeskirchliche Intranet ist online und kann ab sofort genutzt werden.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Landesweit einheitlich

Kirchen-Radiosendung "Augenblick mal" auf neuem Sendeplatz

Landesweit einheitlich

DÜSSELDORF/WESTFALEN - Die Kirchen-Radiosendung "Augenblick mal" hat ab Montag einen landesweit einheitlichen Sendeplatz auf allen nordrhein-westfälischen Lokalradios. Künftig sind die kirchlichen Beiträge montags bis freitags immer um 5.45 Uhr zu hören, wie die PEP-Redaktion Programm der Evangelischen Kirche im Privatfunk NRW am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Am Samstag läuft die Sendung um 6.15 Uhr. Bislang war die Sendezeit regional unterschiedlich. Die Sendung...Landesweit einheitlich

Vulkan spuckt wieder Gestein und Asche

Sinabung in Indonesien: Vulkanausbruch zwingt 15.000 Menschen zur Flucht

Vulkan spuckt wieder Gestein und Asche

SUMATRA/WESTFALEN - Dunkle Rauchwolken ziehen vom Sinabung aus in Richtung Osten und lassen weiterhin nichts Gutes erwarten. Der in Norden Sumatras am pazifischen Feuerring gelegene und rund 2600 Meter hohe Vulkan ist am Sonntag, 15. September, nach dreijähriger Ruhepause erneut ausgebrochen. Mittlerweile haben fast 15.000 Menschen ihre Häuser verlassen und sind in Notunterkünfte geflüchtet. Die meisten der 24 Flüchtlingslager befinden sich in Gebäuden der christlich-Protestantischen...Vulkan spuckt wieder Gestein und Asche

Gott im Blick behalten

Neun neue Vikarinnen und Vikare in ihr Amt eingeführt

Gott im Blick behalten

BIELEFELD/WESTFALEN - Drei Vikarinnen und sechs Vikare treten zum 1. Oktober ihren Vorbereitungsdienst für das Pfarramt in der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) an. Ihr Vikariat, das sich über zweieinhalb Jahre erstreckt, beginnt mit einem dreimonatigen Schulpraktikum. Bereits am Donnerstag (26. September) wurden die angehenden Seelsorgerinnen und Seelsorger mit einem feierlichen Abendmahlsgottesdienst in der Bielefelder Süsterkirche von Präses Annette Kurschus und Oberkirchenrätin...Gott im Blick behalten

Peter Wick folgt auf Andreas Lindemann

Von Cansteinsche Bibelanstalt hat einen neuen Präsidenten

Peter Wick folgt auf Andreas Lindemann

DORTMUND/WESTFALEN - Professor Dr. Peter Wick ist neuer Präsident der von Cansteinschen Bibelanstalt in Westfalen mit Sitz in Dortmund. Ihr Direktorium hat den Bochumer Theologen einstimmig gewählt. Er tritt in diesem Ehrenamt die Nachfolge von Professor Dr. Andreas Lindemann an, der seit 2004 Präsident der Bibelanstalt war. Für den neuen Präsidenten ist es wichtig und dringlich, Menschen auf kreative Weise einen – oftmals ersten – Zugang zur Bibel zu ermöglichen. Die Werkstatt Bibel in...Peter Wick folgt auf Andreas Lindemann

Abschied von einem Helden der kirchlichen Finanzwelt

Bernd Hillebrand als Geschäftsführer des Amtes für Jugendarbeit in den Ruhestand verabschiedet

Abschied von einem Helden der kirchlichen Finanzwelt

SCHWERTE-VILLIGST/WESTFALEN - 20 Jahre lang hat er die Geschäfte des Amtes für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen geführt. Jetzt ist Bernd Hillebrand in Villigst in den Ruhestand verabschiedet worden. Im Kreise von 170 Gästen ehrte Landeskirchenrätin Dr. Johanna Will-Armstrong in ihrer Ansprache den 65-jährigen Pädagogen als einen Menschen, der stets achtsam mit Menschen und Ressourcen umgegangen sei. „Wie machen wir Kinder und Jugendliche stark?“, das sei die Frage gewesen,...Abschied von einem Helden der kirchlichen Finanzwelt

Eine geistliche Aufgabe

Erster rheinisch-westfälischer Fundraisingtag in Dortmund

Eine geistliche Aufgabe

DORTMUND/WESTFALEN - Erfolgreiches Fundraising, also das professionelle Einwerben von Geld- und Sachmitteln, ist vor allem Beziehungsarbeit und nicht allein eine Frage der Methoden. Das war den meisten der rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am ersten rheinisch-westfälischen Fundraisingtag in Dortmund durchaus bewusst. Doch was Sandy Lueschen Lindahl, Fundraiserin aus der UCC-Partnerkirche in den USA, den Tagungsteilnehmern vorstellte, sorgte für manche Überraschung. Die Kernaufgabe des...Eine geistliche Aufgabe

Ansprechpartner für Eliten

Neue Akademie für Führung und Verantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen

Ansprechpartner für Eliten

WESTFALEN - Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) will stärker als bisher auf Führungskräfte zugehen. Dazu wurde die Akademie für Führung und Verantwortung ins Leben gerufen. „Eliten tragen Verantwortung“, erklärt dazu Albert Henz, theologischer Vizepräsident der EKvW: „Der Kontakt mit Entscheidungsträgern im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben ist uns wichtig. Dabei geht es um ethische Fragen und Weichenstellungen, zu denen wir etwas beitragen können.“ Diesen Beitrag will die...Ansprechpartner für Eliten

Treffer 624 bis 630 von 961
<< Erste < zurück 87 88 89 90 91 92 93 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum