Herrnhuter Losungen

Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.
Jeremia 31,34

Der Engel sprach zu Josef: Maria wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.
Matthäus 1,21

Losung für den 19. 12. 2014

Foto: EKvW

Adventskalender

Digitale Begleitung durch den Advent: Der EKvW Online-Adventskalender

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

Landessynode 2014

Vom 17. bis 20. November tagte die Landessynode in Bielefeld-Bethel.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

KiWi

KiWi: das landeskirchliche Intranet ist online und kann ab sofort genutzt werden.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Kirche will familienfreundlicher werden

Evangelische Kirche von Westfalen: Anregungen, Vorschläge und politische Forderungen

Kirche will familienfreundlicher werden

Um Familien zu stärken, hat die Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen am Donnerstag (20.11.) ein Paket von Anregungen, Vorschlägen und politischen Forderungen beschlossen. Dabei geht es um einen Neuorientierung in der Familienpolitik, die die Sorgeverantwortung für Kinder und Familienangehörige zum Ausgangspunkt staatlicher Leistungen macht. „Nach unserem Verständnis ist Familie da, wo Menschen dauerhaft und generationenübergreifend persönlich füreinander einstehen und Verantwortung...Kirche will familienfreundlicher werden

Gottes Segen für gleichgeschlechtliche Menschen

In der westfälischen Landeskirche sind ab jetzt öffentliche Segnungsgottesdienste möglich

Gottes Segen für gleichgeschlechtliche Menschen

WESTFALEN - In der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) können gleichgeschlechtliche Paare, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, ab jetzt öffentlich in einem Gottesdienst gesegnet werden. Das hat die Synode als „Kirchenparlament“ der EKvW am Donnerstag (20.11.) mit großer Mehrheit beschlossen. Bislang waren solche Segnungen auch möglich, jedoch nur in einer nichtöffentlichen Andacht. Der Entscheidung ist ein langer Diskussionsprozess vorausgegangen. Vor zwei Jahren hatte...Gottes Segen für gleichgeschlechtliche Menschen

Landeskirche verstärkt Hilfen für Flüchtlinge

Bis zu 600.000 Euro für Projekte in Westfalen und Europa / Kirchenasyl in Notlagen

Landeskirche verstärkt Hilfen für Flüchtlinge

BIELEFELD/WESTFALEN -  Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) wird ihre Flüchtlingsarbeit weiter ausbauen: Auf Beschluss der Landessynode am Donnerstag (20.11.) wird die Kirchenleitung im kommenden Jahr bis zu 600.000 Euro an weiteren Fördermitteln bereitstellen. Damit sollen sowohl konkrete Projekte auf landeskirchlicher Ebene, in den westfälischen Kirchenkreisen sowie in den örtlichen Kirchengemeinden als auch in Kooperation mit europäischen kirchlichen Partnern – zum Beispiel...Landeskirche verstärkt Hilfen für Flüchtlinge

Kein Fracking in Deutschland

Landessynode: Nein zur Erdgasgewinnung / Vorrang für Umwelt- und Gesundheitsschutz

Kein Fracking in Deutschland

BIELEFELD/WESTFALEN - Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) lehnt Fracking als Methode zur Erdgasgewinnung auch weiterhin ab. Die Landessynode als höchstes Entscheidungsgremium hat am Donnerstag (20.11.) ihren vor drei Jahren dazu gefassten Beschluss bekräftigt. Sie fordert Bundesregierung und Bundestag sowie die Länderparlamente auf, beim aktuellen Erkenntnis-stand Fracking gesetzlich zu verbieten.   „Mit Sorge verfolgt die Synode politische Initiativen auf Bundesebene,...Kein Fracking in Deutschland

Kein Freihandel um jeden Preis

Landessynode fordert mehr Transparenz / Soziale und ökologische Standards sollen bleiben

Kein Freihandel um jeden Preis

WESTFALEN/BIELEFELD -  Die transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und CETA gefährden nicht nur die Verfassung und viele Arbeitsplätze. Sie bedrohen auch ökologische, soziale und gesundheitliche Standards. Davor warnt die Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW). Am Donnerstag (20.11.) befasste sich das „Kirchenparlament“ mit dem Thema Freihandel. TTIPP und CETA würden Grundlagen des Rechtsstaates außer Kraft setzen und staatliches Handeln beschränken, so die Befürchtung....Kein Freihandel um jeden Preis

Tötung auf Verlangen soll verboten bleiben

Westfälische Landessynode befasst sich mit Grenzfällen am Lebensende

Tötung auf Verlangen soll verboten bleiben

WESTFALEN -  Tötung auf Verlangen soll weiterhin verboten bleiben. Dafür hat sich die Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen am Donnerstag (20.11.) einstimmig ausgesprochen. Angesichts der öffentlichen Debatte bekräftigte das „Kirchenparlament“ die Position der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), wonach jede Form organisierter oder gar geschäftsmäßiger Beihilfe zur Selbsttötung strikt abgelehnt und verhindert werden muss. Dagegen solle die Versorgung mit Palliativmedizin...Tötung auf Verlangen soll verboten bleiben

Landessynode beschließt Haushalt 2015

EKvW erwartet im kommenden Jahr 455 Millionen Kirchensteuern

Landessynode beschließt Haushalt 2015

WESTFALEN - BIELEFELD. Die Evangelische Kirche von Westfalen hat für 2015 einen Haushaltsplan in Höhe von 324.748.550 Euro. Das hat die Landessynode als höchstes Entscheidungsgremium nach ausführlicher Beratung am Donnerstag (20.11.) beschlossen. Grundlage des Haushalts ist ein erwartetes Kirchensteueraufkommen im kommenden Jahr von 455 Millionen Euro. 11,9 Millionen fließen zur Unterstützung finanzschwächerer Landeskirchen in Ost- und Mitteldeutschland in den EKD-Finanzausgleich, fünf...Landessynode beschließt Haushalt 2015

Treffer 43 bis 49 von 929
<< Erste < zurück 4 5 6 7 8 9 10 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Josef übernimmt Verantwortung

Für Ihren Dorfplatz bauten Jugendliche eine Krippe mit lebensgroßen Figuren. Nun malen die Jugendlichen die Figuren an. Besonders der Josef hat es ihnen angetan.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

4. Sonntag im Advent, 21.12.2014

Für die evangelischen Kindertagesstätten

40 Jahre Frauenordination

Diemut Cramer
Ordiniert am 30.11.1997
in der Lutherkirche, Bielefeld

Infos zur Aktion

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum