Losungen der Herrnhuter Brdergemeine

Gott wird mich erlösen aus des Todes Gewalt; denn er nimmt mich auf.
Psalm 49,16

Wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist, so wird Gott auch die, die entschlafen sind, durch Jesus mit ihm einherführen.
1.Thessalonicher 4,14

Losung für den 25. 4. 2014

iStockphoto.com/motimeiri

Ostern

Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.

Mehr erfahren...

Foto: Steffen Hoeft

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit stand im Mittelpunkt einer Tagung mit Hannelore Kraft und Johannes Remmel.

Mehr erfahren...

Foto: 7 Wochen ohne

7 Wochen ohne

Selberdenken gefragt: Seit dem 5. März läuft die Fastenaktion "7 Wochen ohne falsche Gewissheiten".

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

KL-Blog

Hier geht es zum Blog der Kirchenleitung, die zurzeit Partnerkirchen in Ruanda und im Kongo besucht.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Leben und Überleben im Osten des Kongo

Theologiestudierende der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel zu Gast in Goma

Leben und Überleben im Osten des Kongo

GOMA/KONGO - „Dschambo! My name is Thorben…“, so stellt sich Thorben, Theologiestudent aus Wuppertal, im Gottesdienst der Baptistengemeinde Virunga in der Stadt Goma vor. Die etwa 1000 versammelten Gläubigen jubeln. Den Besuch einer Studierendengruppe hat es hier bisher noch nicht gegeben. Thorben gehört zu den Teilnehmenden eines Interkulturellen Studienprogramms, das durch das Institut für Interkulturelle Theologie und Interreligiöse Studien (IITIS) der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel...Leben und Überleben im Osten des Kongo

Über aktuelle Flüchtlingspolitik gesprochen

Syrisch-orthodoxer Besuch im Landeskirchenamt

Über aktuelle Flüchtlingspolitik gesprochen

BIELEFELD/WESTFALEN - Syrisch-orthodoxer Antrittsbesuch im Landeskirchenamt: Mor Philoxenos Matthias Nayis, amtierender Erzbischof der Syrisch-Orthodoxen Kirche für Deutschland, war am Mittwoch (18.3.) zu Gast bei Präses Annette Kurschus in Bielefeld. Begleitet wurde er von Dr. Sharbil Garib (Diözesanratsvorsitzender) und Mönchspriester Stefan Afidan.Seitens der westfälischen Landeskirche nahmen an dem Treffen auch Kirchenrat Gerhard Duncker (Beauftragter für gesellschaftliche Kontakte und den...Über aktuelle Flüchtlingspolitik gesprochen

Kann ein Christ guten Gewissens Soldat sein?

Soldat sein heute: zwischen Gewissensentscheidung und Gehorsamsprinzip

Kann ein Christ guten Gewissens Soldat sein?

MÜNSTER/WESTFALEN - „Als Christ macht man sich schuldig bei einem Verstoß gegen das Gebot, nicht zu töten. Aber: Wenn Sie es unterlassen, andere zu schützen, können Sie genauso schuldig werden. Das ist das Spannungsfeld, in dem ein Christ leben muss. Und in dem er auf Gottes Gnade angewiesen ist." Dieses Zitat von Generalleutnant Rainer Glatz, bis 2013 Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, hat bis heute nichts von seiner Aktualität verloren. Doch wie lässt sich...Kann ein Christ guten Gewissens Soldat sein?

Für schnelle, unbürokratische Hilfe

Landeskirche gibt Richtlinien für die Vergabe von Fördermitteln für Flüchtlingsarbeit heraus

Für schnelle, unbürokratische Hilfe

BIELEFELD/WESTFALEN - Im November des vergangenen Jahres hat die Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) die Kirchenleitung gebeten, Sondermittel für die Flüchtlingsarbeit bereit zu stellen. Inzwischen stehen die Fördermittel bereit. Für deren Bewilligung hat die Kirchenleitung jetzt entsprechende Richtlinien auf den Weg gebracht. Gefördert werden Projekte der Kirchengemeinden, Kirchenkreise und anderer Träger kirchlicher bzw. diakonischer Einrichtungen im Raum der EKvW. Ziel der...Für schnelle, unbürokratische Hilfe

Der lange Weg zur Gleichstellung

Martin Luther Forum Ruhr: Talk am Turm mit Präses Kurschus

Der lange Weg zur Gleichstellung

GLADBECK/WESTFALEN - Ein gut gemischtes Publikum aus Frauen und Männern konnte Dr. Martin Grimm, Vorsitzender des Gladbecker Martin Luther Forums Ruhr (MLFR), zum Talk am Turm in der ehemaligen Markuskirche begrüßen. In der Veranstaltung ging es um die Rolle der Frau in Kirche und Gesellschaft. Vor dem Hintergrund des Jubiläums „40 Jahre Frauen im Pfarramt“ der Evangelischen Kirche von Westfalen saßen drei Führungs-Frauen auf dem Podium: Präses Annette Kurschus, seit März 2012 als...Der lange Weg zur Gleichstellung

Im Glauben frei – im Leben verbindlich

ZDF sendet Fernsehgottesdienst aus Münster. Zehn Gebote stehen im Mittelpunkt

Im Glauben frei – im Leben verbindlich

MÜNSTER - Unter dem Titel "Im Glauben frei – im Leben verbindlich" überträgt das ZDF am Sonntag, 23. März, einen Gottesdienst aus der Apostelkirche Münster. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes, der um 9.30 Uhr beginnt, stehen die Zehn Gebote. Meike Friedrich, Superintendentin des Kirchenkreises Münster, hält die Ptredigt. Ursprünglich wurden die zehn Gebote als Freiheitssätze formuliert. Heute haben sie eher den Ruf, Menschen zu reglementieren. So fragen Menschen aus...Im Glauben frei – im Leben verbindlich

"Kirche muss sich öffnen, sonst stirbt sie aus"

VEM-Konferenz zum Thema Kinderarmut: Was Gemeinden tun können

"Kirche muss sich öffnen, sonst stirbt sie aus"

DUISBURG/WESTFALEN - "Kirchengemeinden müssen sich für ihren Stadtteil öffnen, sonst sterben sie aus." Diese deutlichen Worte fand Stephan Kiepe-Fahrenholz, Leiter des Diakonischen Werkes Duisburg, zu Beginn des zweiten Tages der Thematischen Konferenz der Deutschen Regionalversammlung der VEM. Wo Christen in der Minderheiten seien wie in vielen Gemeinden des Ruhrgebiets, sei ein Beharren allein auf der Kerngemeinde kein Zukunftsmodell. Keiner kam mehr Diakon Harald Würges..."Kirche muss sich öffnen, sonst stirbt sie aus"

Treffer 43 bis 49 von 1193
<< Erste < zurück 4 5 6 7 8 9 10 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Renate Schleisiek
Ordiniert am 19.10.1975
in der Pauluskirche, Warendorf-Freckenhorst

Infos zur Aktion

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Feigenbaum trifft Wise Guys

Jetzt ist es soweit: Die Landesgartenschau in Zülpich öffnet ihre Tore und zieht wie ein Magnet Besucher an. Und wo Menschen sind, da ist auch die Kirche.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

1. Sonntag nach Ostern (Quasimodogeniti), 27.04.2014

Für den Dienst an Migranten und Aussiedlern

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum