Herrnhuter Losungen

HERR, hab ich Gnade vor dir gefunden, so mach mir doch ein Zeichen, dass du es bist, der mit mir redet.
Richter 6,17

Jesus spricht: Weil du mich gesehen hast, Thomas, darum glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!
Johannes 20,29

Losung für den 26. 11. 2014

Foto: EKvW

Landessynode 2014

Vom 17. bis 20. November tagte die Landessynode in Bielefeld-Bethel.

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

KiWi

KiWi: das landeskirchliche Intranet ist online und kann ab sofort genutzt werden.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

Klare Kante

Kirchliche Bestattung – trotz Kirchenaustritt? Klare Kante von Dr. Albrecht Philipps

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

„Tod und Leben“

Hochschule für Kirchenmusik in Herford veranstaltet Themenwoche

„Tod und Leben“

HERFORD/WESTFALEN - Vom 10. bis 14. November veranstaltet die Hochschule für Kirchenmusik in Herford einen Woche zum Thema "Tod und Leben". In zahlreichen, teilweise öffentlichen Veranstaltungen soll dieses Begriffspaar und seine musikalische Umsetzung umfangreich beleuchtet werden. Die Veranstaltungen finden in den Räumen der Hochschule, in der Petrikirche und in der Kirche St. Marien Stift Berg statt. Neben Diskussionen und Vorträgen gibt es unter anderem ein Konzert für Kinder,...„Tod und Leben“

Fragen, Kontakt, Service unter 0800 50 40 60 2

Neu am Start: das Servicetelefon der Evangelischen Kirche von Westfalen

Fragen, Kontakt, Service unter 0800 50 40 60 2

BIELEFELD/WESTFALEN - Das bundesweite Servicetelefon der evangelischen Kirche erhält jetzt westfälische Unterstützung: Anrufe aus dem Gebiet der westfälischen Landeskirche landen ab sofort nicht mehr zentral in Hannover, sondern direkt im Evangelischen Medienhaus in Bielefeld. Dort beantwortet Pfarrer Andreas Laqueur alle Fragen rund um Kirche: Was passiert mit meinen Kirchensteuern? Welcher Ortspfarrer ist für mich zuständig? Wer kann Taufpate werden? Wie und wo kann ich wieder in die Kirche...Fragen, Kontakt, Service unter 0800 50 40 60 2

Gottesfurcht verleiht Kraft zum Widerstand

Ökumenische Friedensdekade: Jugendgottesdienst in Hamm mit Präses Annette Kurschus

Gottesfurcht verleiht Kraft zum Widerstand

HAMM/WESTFALEN - „Befreit zum Widerstehen“ war das Motto des Jugendgottesdienstes in der Jugendkirche Hamm, der am Sonntag (2.11.) die Ökumenische Friedensdekade in der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) eröffnet hat. Präses Annette Kurschus, leitende Theologin der EKvW, betonte in ihrer Predigt, dass die Gottesfurcht – der Respekt vor Gott – Mut und Kraft zum Widerstand gegen Unrecht verleiht. Das verdeutlichte sie an der biblischen Geschichte vom Volk Israel in Ägypten: Auf Befehl des...Gottesfurcht verleiht Kraft zum Widerstand

Die Bibel kreativ ins Gespräch bringen

Aus der Praxis für die Praxis: Materialheft für das Themenjahr 2015 erschienen

Die Bibel kreativ ins Gespräch bringen

DORTMUND/WESTFALEN - In der Reihe "Aus der Praxis für die Praxis" ist ein neues Heft zum Themenjahr 2015 erschienen. Es trägt den Titel "gotteswort - Reformation. Bild. Bibel." und bündelt eine Fülle von Materialien für die Arbeit vor Ort. Neben Grundsatzartikeln zum Themenjahr liefert das Heft jede Menge Praxisbeispiele und Impulse, darunter Tipps zum Bibellesen in Gruppen, Bildmeditationen, Infos zum Pop-Oratorium „Luther“, einen Überblick über Jesus-Darstellungen in...Die Bibel kreativ ins Gespräch bringen

Solidarität mit Flüchtlingen gefordert

Multinational besetztes Symposion fragte nach den Herausforderungen für eine europäische Friedenskultur heute

Solidarität mit Flüchtlingen gefordert

SCHWERTE/WESTFALEN - Im Rahmen eines Symposions in Haus Villigst (Schwerte) haben Vertreter protestantischer und orthodoxer Kirchen aus Polen, Ungarn und Italien zusammen mit Mitgliedern des Europa-Ausschusses der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) über die Herausforderungen einer europäischen Friedenskultur diskutiert. Eindrücklich schilderte Professor Traugott Jähnichen (Bochum) in seinem Vortrag, wie sehr der preußische Protestantismus das Töten der deutschen Soldaten gerechtfertigt...Solidarität mit Flüchtlingen gefordert

Für Theologinnen ist alles möglich

Evangelische Frauenhilfe in Westfalen gedachte der 80 Jahre Theologinnen-Geschichte

Für Theologinnen ist alles möglich

SOEST - Die Ordination von Frauen - die Beauftragung zum Dienst an Wort und Sakrament - mit vollen gleichen Rechten ist innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen seit 1974 möglich. Welche Unterschiede im Alltag jedoch auch heute noch existieren, zeigte ein Vortrag, den Pfarrerin Birgit Reiche vor der Konferenz der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. in Soest gehalten hat. Sein Titel: „Der Pfarrer bin ich! Geschichte der Theologinnen in Westfalen“. Es ist noch einiges zu...Für Theologinnen ist alles möglich

Reformationstag: Fromm und politisch

„Evangelische Sendung“ mit Prominenten aus Politik und Kirche

Reformationstag: Fromm und politisch

Am Reformationstag, 31. Oktober, sprechen Prominente aus Politik und Kirche im WDR-Hörfunk über den gesellschaftlichen Auftrag der evangelischen Kirche. Die Sendung „fromm und politisch“ wird am Freitag von 19.05 Uhr bis 19.30 Uhr auf WDR 5 ausgestrahlt. Darf sich die Kirche politisch engagieren? Muss sie es sogar? Was ist der Maßstab für ihr politisches Handeln? Auf solche Fragen antworten NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Bundesinnenminister Thomas de Maizière und die grüne...Reformationstag: Fromm und politisch

Treffer 36 bis 42 von 895
<< Erste < zurück 3 4 5 6 7 8 9 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Mädchen, steh auf!

Minderjährig, schwanger, ohne Familie und ohne Dach über den Kopf? Ganz klar: Ein Fall für Talita Kumi.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

, 26.11.2014

40 Jahre Frauenordination

Friederike von Eckardstein
Ordiniert am 8.12.1991
im Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

Infos zur Aktion

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum