Herrnhuter Losungen

Hütet euch, dass sich euer Herz nicht betören lasse, dass ihr abfallt und dient andern Göttern und betet sie an.
5.Mose 11,16

Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo sie die Motten und der Rost fressen und wo die Diebe einbrechen und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo sie weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht einbrechen und stehlen. Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.
Matthäus 6,19-21

Losung für den 25. 1. 2015

Bild: clipdealer

Klare Kante Wirtschaft und Soziales

Wirtschaft und Gerechtigkeit, geht das zusammen? Zwei Menschen, zwei Meinungen in klare-kante.info

Mehr erfahren...

Der Bibelturm in der neuen "Werkstatt Bibel" erlaubt ungewohnte Einblicke in das Buch der Bücher. Foto: EKvW

Themenjahr 2015

Das Themenjahr "gotteswort - Reformation. Bild. Bibel." ist eröffnet.

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

KiWi

KiWi: das landeskirchliche Intranet ist online und kann ab sofort genutzt werden.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Seine Leidenschaft: Kirche und soziale Arbeit

Landesmännerpfarrer Dieter Rothardt in den Ruhestand verabschiedet

Seine Leidenschaft: Kirche und soziale Arbeit

SCHWERTE/WESTFALEN - Zehn Jahre lang hat Pfarrer Dieter Rothardt die Männerarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) geprägt. Jetzt ist er mit einem Festgottesdienst und einer anschließenden Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet worden. Zahlreiche Weggefährten, darunter Kolleginnen und Kollegen des Instituts für Kirche und Gesellschaft, sowie der Männerarbeit anderer Landeskirchen und der Evangelischen Kirche in Deutschland, haben den 58-Jährigen auf dem Weg in den neuen...Seine Leidenschaft: Kirche und soziale Arbeit

Tolle Erfahrung und Einblicke in die soziale Arbeit

Ostwestfälische Auszubildende absolvierten Praktika in Israel

Tolle Erfahrung und Einblicke in die soziale Arbeit

BIELEFELD/OSTWESTFALEN - Vier Auszubildende aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) absolvierten im Herbst 2014 ein 14-tägiges Praktikum in Projekten von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF) in Israel. Zwei Wochen lang arbeiteten sie gemeinsam mit fünf weiteren Auszubildenden aus Unternehmen des IHK-Bezirks Nordwestfalen mit ASF-Freiwilligen in sozialen Einrichtungen in Jerusalem und Tel Aviv. „Die Stärkung der sozialen und interkulturellen...Tolle Erfahrung und Einblicke in die soziale Arbeit

Weniger Palmölhaltige Produkte kaufen

Kirchenvertreter begrüßen EU-Kennzeichnungspflicht für Palmöl, kritisieren aber Produktionsbedingungen

Weniger Palmölhaltige Produkte kaufen

DORTMUND/WESTFALEN – Ab dem 13. Dezember muss auch Palmöl in Lebensmitteln als solches gekennzeichnet werden – so verlangt es die neue Lebensmittel-Informationsverordnung der Europäischen Union. Das begrüßen Kirchenvertreter, wenngleich Palmöl umstritten bleibt: „Es ist ein Skandal, dass dafür großflächig Regenwälder abgeholzt und der Klimawandel angeheizt wird, Menschen von ihrem Land vertrieben werden und Kinder arbeiten müssen“, kritisiert Katja Breyer, Referentin für Entwicklungspolitik im...Weniger Palmölhaltige Produkte kaufen

Fußball und Kleidertausch für den Umweltschutz

Klimaaktionstag: Hunderte Jugendliche in aller Welt haben mitgemacht

Fußball und Kleidertausch für den Umweltschutz

WUPPERTAL/WESTFALEN - Bäume pflanzen, Fußball spielen, Kleider tauschen: Hunderte Jugendliche in Afrika, Asien und Deutschland haben ihre Ideen zum Klimaschutz beim Internationalen Jugendklimaaktionstag am vergangenen Samstag (7. Dezember) umgesetzt. Bereits zum dritten Mal hatten die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW), die Vereinte Evangelische Mission (VEM), das Eine Welt Netz NRW und die Norddeutsche Mission dazu aufgerufen, sich mit kreativen Ideen für den Schutz des Klimas zu...Fußball und Kleidertausch für den Umweltschutz

"Erklärt Pereira" ausgezeichnet

Preis für den besten Literatur-Gottesdienst geht nach Bielefeld

"Erklärt Pereira" ausgezeichnet

BIELEFELD - „Erklärt Pereira“ – so lautet der Titel des Literatur-Gottesdienstes, den die Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes in 2014 mit dem Gottesdienstpreis auszeichnet. Er wurde in einem Team von zwei Pfarrern und zwei Pädagoginnen vorbereitet und in der gut besuchten Stephanuskirche in Bielefeld gefeiert. Dort finden seit mehr als zehn Jahren regelmäßig Literatur-Gottesdienste statt, in denen nach den Worten der Initiatoren Susanne und Hans Große sowie Claudia und Martin Hülsenbeck..."Erklärt Pereira" ausgezeichnet

Zum Summercamp nach Ohio

Westfälische Landeskirche bietet drei Plätze für junge Betreuer an

Zum Summercamp nach Ohio

BIELEFELD/WESTFALEN - Drei junge Leute aus dem Bereich der Evangelischen Kirche von Westfalen haben im Sommer 2015 wieder die Gelegenheit, acht Wochen lang in einem Ferienlager der United Church of Christ (UCC) in Ohio/USA mitzuarbeiten. Das Angebot richtet sich an ehrenamtliche kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende der Theologie oder Religions- bzw. Gemeindepädagogik im Alter zwischen 18 und 30 Jahren. Die Sommercamps dauern vom 5. Juni bis 1. August 2015. Die UCC ist mit...Zum Summercamp nach Ohio

Mit Schokolade die Welt verbessern

Jugendmitarbeiter verschenken im Düsseldorfer Landtag fair gehandelte Nikoläuse

Mit Schokolade die Welt verbessern

DÜSSELDORF/NRW - Ob die Abgeordneten des NRW-Landtags in diesem Jahr auch alle brav waren? Der Nikolaus scheint davon auszugehen. Gemeinsam mit seinen Helferinnen und Helfern der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend NRW (AEJ-NRW) und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hat er die Politikerinnen und Politiker am Freitag (5.12.) mit fair gehandelter Schokolade beschenkt. "Es ist eine tolle Gelegenheit, Politiker auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen", sagt Peter...Mit Schokolade die Welt verbessern

Treffer 36 bis 42 von 956
<< Erste < zurück 3 4 5 6 7 8 9 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Alles sinnlos?

Wie im Hamsterrad fühlen sich manche: Sie tun und machen und sehen doch keinen Fortschritt. Alles sinnlos? Nein, meint Margret Wand und erzählt jetzt eine Mutmachgeschichte.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

Letzter Sonntag nach Epiphanias, 25.01.2015

Für die offene Arbeit an psychisch Kranken und Behinderten

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum