Herrnhuter Losungen

Es wird geschehen zu der Zeit, dass das Reis aus der Wurzel Isais dasteht als Zeichen für die Völker.
Jesaja 11,10

Simeon sprach: Meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor den Augen aller Völker bereitet hast, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zur Verherrlichung deines Volkes Israel.
Lukas 2,30-32

Losung für den 25. 5. 2015

Foto: Earthquake Aftermath/SIM Central and South East Asia / CC BY-NC-SA 2.0

Nepal

Nepal: Schnell und effizient helfen.

Mehr erfahren...

Bild: clipdealer

Klare Kante

Wonnemonat Mai: Ein Plädoyer für die kirchliche Trauung von Bernd Becker

Mehr erfahren...

Grafik: AMD

maximale

Action und Tiefgang: Gemeinde-Festival maximale am 31. Mai in Hamm

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

„Unsere erste Nacht wird wohl nicht die letzte bleiben“

Nachtansichten: Über 1.200 Besucher kamen ins Landeskirchenamt

„Unsere erste Nacht wird wohl nicht die letzte bleiben“

BIELEFELD - Gelungene Premiere für das Landeskirchenamt: Zum ersten Mal hat das Verwaltungsgebäude der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) in der Nacht von Samstag auf Sonntag (25./26.4.) sein Hauptportal am Altstädter Kirchplatz 5 für die Bielefelder „Nachtansichten“ geöffnet – und über 1.200 Besucherinnen und Besucher kamen. Die Erwartungen der Organisatoren – allen voran Pfarrer Uwe-C. Moggert-Seils – wurden damit weit übertroffen. „Unsere erste Nacht wird wohl nicht die letzte...„Unsere erste Nacht wird wohl nicht die letzte bleiben“

Präses Kurschus gratuliert Martin Engels zur Wahl

Wuppertaler Pfarrer ist neuer Moderator des Reformierten Bundes

Präses Kurschus gratuliert Martin Engels zur Wahl

WUPPERTAL/BIELEFELD - Präses Annette Kurschus, leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), hat dem neuen Moderator des Reformierten Bundes, Pfarrer Martin Engels, zu dessen Wahl gratuliert: „Im Namen der westfälischen Landeskirche wünsche ich Ihnen weiterhin den Mut zu Ehrlichkeit, Klarheit und Gottvertrauen, von dem Sie in Ihrer Vorstellung so viel ausgestrahlt haben.“ Die Schätze der reformierten Tradition seien kostbar; ihr Glanz dürfe in den unterschiedlichen Farben...Präses Kurschus gratuliert Martin Engels zur Wahl

Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+

Austauschprogramms mit der United Church of Christ (UCC) startet im Oktober

Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+

WESTFALEN - "Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+" - so lautet der Titel eines Austauschprogramms mit der United Church of Christ (UCC) in Ohio, das im kommenden Jahr startet. Dazu zählen zwei zehntägige Begegnungen, die in Ohio (20. bis 29. Oktober 2015) und im Ruhrgebiet (17. bis 26. Mai 2016) stattfinden. Die Teilnehmenden erleben in dieser Zeit ein interessantes und abwechslungsreiches Besuchs- und Begegnungsprogramm mit Austausch, Besichtigungen und Besuchen in...Demografischer Wandel, Säkularisierung, Generation 55+

Willkommenskultur konkret stärken

Flüchtlings-Konferenz in Iserlohn möchte das ehrenamtliche Engagement stärken

Willkommenskultur konkret stärken

ISERLOHN - Zur Konferenz "Gemeinsam für Flüchtlinge" sind in Iserlohn gestern (23.4.2015) rund 30 Vertreter aus Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn sowie Vertreter aus den Städten und Gemeinden, der Diakonie Mark-Ruhr und der katholischen Kirche zusammengekommen. Sie haben über eine bessere Betreuung von Flüchtlingen beraten. Für Ehrenamtliche soll es nach den Sommerferien einen Workshop-Tag geben, der unter anderem über die Themen Patenschaften, Aufbau und...Willkommenskultur konkret stärken

Die Wahrheit beim Namen nennen

Präses Annette Kurschus zum Völkermord am armenischen Volk

Die Wahrheit beim Namen nennen

„Vor hundert Jahren, am 24. April 1915, begann im Osmanischen Reich der hunderttausendfache Mord am armenischen Volk. Auch Angehörige anderer Volksgruppen, besonders aramäische und chaldäische Christen, waren von Zwangsdeportationen und Massakern betroffen. Deutschland trägt dafür eine historische Mitverantwortung. Das Kaiserreich war einflussreicher Hauptverbündeter der Türkei im Ersten Weltkrieg. Die deutschen Verantwortlichen wussten genau über die unvorstellbar grausamen Verbrechen...Die Wahrheit beim Namen nennen

Die Arbeit der Zukunft gestalten

Gottesdienst zum Tag der Arbeit in Dortmund

Die Arbeit der Zukunft gestalten

DORTMUND - Die Zukunft der Arbeitswelt ist Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes zum 1. Mai in der  Dortmunder Propsteikirche. Der künftige „massive Wandel der Technologien und Produktionsprozesse“ habe Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Der Gottesdienst will danach fragen, wer die Arbeit der Zukunft gestaltet. Die beiden christlichen Kirchen und die Gewerkschaften in Dortmund stehen seit über 25 Jahren mit dem ökumenischen Gottesdienst zum Tag der Arbeit gemeinsam für...Die Arbeit der Zukunft gestalten

Personalwechsel im Kirchenkreis Lübbecke

Superintendent Dr. Rolf Becker übernimmt neue Aufgabe bei der EKD in Hannover

Personalwechsel im Kirchenkreis Lübbecke

LÜBBECKE - Superintendent Dr. Rolf Becker verlässt den Kirchenkreis Lübbecke. Nach fast zwölf Jahren wechselt er nach Hannover ins Projektbüro „Reformprozess“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Mit 57 Jahren freue ich mich, wieder als Historiker und Theologe arbeiten zu dürfen. Ich habe großes historisches Interesse und zugleich liegt mir die Zukunft von Kirche sehr am Herzen.“ Becker steht seit 2003 dem Kirchenkreis vor und hat dort gemeinsam mit dem Kreissynodalvorstand...Personalwechsel im Kirchenkreis Lübbecke

Treffer 29 bis 35 von 1088
<< Erste < zurück 2 3 4 5 6 7 8 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Fehler 404 - Seite nicht gefunden
 

Seite nicht gefunden

Fehler 404 - Seite nicht gefunden
Die angeforderte Seite existiert nicht oder steht temporär nicht zur Verfügung.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder rufen Sie die Startseite der gewünschten Domain auf.

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - info@evangelisch-in-westfalen.de - Impressum - Datenschutzerklärung