Herrnhuter Losungen

Ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dir helfe.
Jeremia 30,11

Paulus schreibt: Ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird's auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu.
Philipper 1,6

Losung für den 30. 7. 2015

Foto: EKvW

Politikerreise 2015

Politiker und Kirchenvertreter informierten sich über die Situation von Flüchtlingen in Italien und Griechenland.

Mehr erfahren...

Foto: clipdealer

Sommer

Aktuelles aus der EKvW gibt's auch bei Facebook

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Grafik: EKvW

Klare Kante

Evangelische Meinungen, Positionen und Fragen zu aktuellen und zeitlosen Themen.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

500 Jahre Reformation

Reformationstag 2017 wird Feiertag in NRW

500 Jahre Reformation

DÜSSELDORF - Der 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober 2017 wird in NRW als gesetzlicher Feiertag begangen. Der Düsseldorfer Landtag beschloss am späten Mittwochabend in zweiter Lesung einen entsprechenden Gesetzentwurf der Landesregierung. Darin heißt es, das Reformationsjubiläum sei nicht nur für die Protestanten, sondern für die Gesellschaft als Ganzes ein historischer Tag. Die Erkenntnisse der Reformation hätten das kirchliche und gesellschaftliche Leben in Deutschland und weiten...500 Jahre Reformation

Drei Kandidaten für das Superintendenten-Amt

Kirchenkreis Unna sucht Nachfolger von Annette Muhr-Nelson

Drei Kandidaten für das Superintendenten-Amt

UNNA - Wenn die Mitglieder der Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Unna am 19. August über einen  Superintendenten abstimmen, stehen ihnen drei Kandidaten zur Auswahl. Um das Amt des leitenden Theologen bewerben sich die Pfarrer Christian Bald aus Holzwickede, Hans-Martin Böcker aus Kamen und Heiner Montanus aus Dortmund. Damit steht zumindest fest, dass in der Nachfolge von Annette Muhr-Nelson, die seit April das Amt für MÖWe leitet, zukünftig ein Mann die Geschicke des...Drei Kandidaten für das Superintendenten-Amt

Von der Schwäche und Stärke der Bilder

Präses Annette Kurschus im Themenjahr „gotteswort – Reformation. Bild. Bibel“: Wir brauchen Freiräume zum Denken und Diskutieren

Von der Schwäche und Stärke der Bilder

Westfalen - Die Idee war nicht schlecht: Zum Jahresempfang der Kirchenleitung sollten einige Flüchtlinge eingeladen werden – als willkommene Gäste, zusammen mit Vertretern von Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien. Das hätte das Engagement der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) augenfällig machen können. Auf vielen Ebenen setzt man sich hier für Verfolgte ein, die in Deutschland Zuflucht suchen – sei es in Kirchengemeinden, diakonischen Einrichtungen oder politisch, mit tatkräftiger Hilfe...Von der Schwäche und Stärke der Bilder

Gemeinsame Verantwortung für Flüchtlinge

Kirchen in NRW senden Grußwort an Muslime zum Fastenmonat Ramadan

Gemeinsame Verantwortung für Flüchtlinge

NRW - In einem gemeinsamen Grußwort haben die evangelischen Kirchen und die katholischen Bistümer in Nordrhein-Westfalen den muslimischen Gläubigen einen segensreichen Ramadan gewünscht. „Möge diese Zeit ein hoffnungsvolles Licht in unsere Welt werfen, die unter Krieg und Ungerechtigkeit leidet“, heißt es in dem Schreiben an die Verantwortlichen muslimischer Gemeinschaften. In ihrem Grußwort rufen die Kirchen Muslime und Christen in Deutschland auf, sich gemeinsam gegen Extremismus zu stellen...Gemeinsame Verantwortung für Flüchtlinge

Nimm's mal an

Kirchenkreis Siegen bringt wieder Jugend-Sommer-Andachten heraus

Nimm's mal an

SIEGEN - „Nimm's mal an“ - so lautet der Titel der Jugend-Sommerandachten, die der Evangelische Kirchenkreis Siegen auch in diesem Jahr wieder herausbringt. Los geht es am Samstag, 27. Juni, dem ersten Tag der Sommerferien. Insgesamt sind es 46 Andachten, für jeden Ferientag eine. Sie wurden verfasst von Jugendlichen, Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit und Hauptamtlichen aus den Kirchengemeinen und dem Kirchenkreis. Die Andachten können in einem 80 Seiten starken Heft und auf der Internetseite...Nimm's mal an

GenEthik: 12-Klässler auf Spurensuche

Zehn Jahre bioethischer Diskurs an der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck (EGG)

GenEthik: 12-Klässler auf Spurensuche

GELSENKIRCHEN-BISMARCK/WESTFALEN - Gentechnik und Stammzellforschung als Unterrichtsthemen: Die etwas andere „GenEthik“-Projektwoche an der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck (EGG) feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Seit 2006 beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 jeweils eine Woche lang intensiv mit spannenden bioethischen Fragen. Bewährter Kooperationspartner der Schule ist das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) der...GenEthik: 12-Klässler auf Spurensuche

VEM-Gemeinschaft hilft mit 20.000 Euro

Vulkanausbruch: Sinabung ist wieder aktiv

VEM-Gemeinschaft hilft mit 20.000 Euro

BIELEFELD/WUPPERTAL - Nach dem Vulkanausbruch Anfang Juni auf Sumatra haben die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) und die Vereinte Evangelische Mission (VEM) jeweils 10.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung gestellt. Die Christlich-Protestantische Karo-Batak-Kirche (GBKP), eine Mitgliedskirche der VEM, versorgt zurzeit in ihrem kürzlich errichteten Zentrum für Flüchtlinge knapp 500 Personen, die vor den Aschewolken des Sinabung geflohen sind. Pastor Agustinus Purba geht davon aus, dass die...VEM-Gemeinschaft hilft mit 20.000 Euro

Treffer 29 bis 35 von 713
<< Erste < zurück 2 3 4 5 6 7 8 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Kirche im Radio

Radioandachten

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Tag der Freundschaft

Kirche in den NRW Lokalradios; 30.07.2015; Margret Wand

www.augenblick-mal-online.de

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - info@evangelisch-in-westfalen.de - Impressum - Datenschutzerklärung