Herrnhuter Losungen

Ihr sollt Brot die Fülle haben und sollt sicher in eurem Lande wohnen.
3.Mose 26,5

Jesus nahm die Brote, dankte und gab sie denen, die sich gelagert hatten; desgleichen auch von den Fischen, so viel sie wollten.
Johannes 6,11

Losung für den 27. 8. 2014

Foto: iStockphoto.com /Wasser: Irochka, Hände: BrianAJackson

Klare Kante

Wasser bald als Wirtschaftsgut?! Das könnte mit TiSA passieren. Klaus Breyer hat entschieden was dagegen.

Mehr erfahren...

Foto: freshexpressions.de

Fresh X

Jetzt auch in Westfalen: Fresh Expressions of Church. Hier gibt's die Infos.

Mehr erfahren...

Bild: EKvW

UCC-Forum 2014

„Ich bin so frei – Glaube ohne Kirche“ lautet das Motto des UCC-Forum am 12. und 13.9.2014 in Schwerte

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

1974 – 2014

40 Jahre Frauenordination: Wanderausstellung

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Zu Gewalt und Terror nicht schweigen

Kirchen rufen zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge auf

Zu Gewalt und Terror nicht schweigen

BIELEFELD - Angesichts der dramatischen Lage verfolgter Christen und Jesiden im Nordirak haben die Kirchen zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge aufgerufen. "Die Situation im Irak ist grauenvoll. Wenn wir nur 20.000 Flüchtlinge aus dem syrischen Raum aufnehmen, dann ist das einfach zu wenig", sagte der Berliner Bischof Markus Dröge am Samstag im RBB-Inforadio. Zugleich verteidigte er die militärischen Angriffe der USA auf den Irak. Es sei vielleicht die einzige Möglichkeit, den verfolgten...Zu Gewalt und Terror nicht schweigen

"Gotteskrieger" pervertieren die Religion

Präses i.R. Alfred Buß zur Situation im Nordirak

"Gotteskrieger" pervertieren die Religion

Unna (epd). Der westfälische Altpräses Alfred Buß hat die Angriffe islamistischer Milizen gegen religiöse Minderheiten im Nordirak scharf verurteilt. Sogenannte "Gotteskrieger" verjagten und ermordeten brutal Schiiten, Christen und kurdische Jesiden - nur, weil sie anders seien, sagte Buß am Samstagabend im "Wort zum Sonntag" in der ARD. Dabei pervertierten sie Religion. Über das militärische Eingreifen der USA gegen die islamistischen Milizen äußerte sich der Theologe..."Gotteskrieger" pervertieren die Religion

Prägende Kraft des Dienstes an den Schulen

Pfarrer i.R. Jörg Martin Meier im Alter von 78 Jahren gestorben

Prägende Kraft des Dienstes an den Schulen

DORTMUND - Jörg Martin Meier, der langjährige Leiter des Dienstes an den Schulen der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), ist am 12. Juli im Alter von 78 Jahren nach langer schwerer Krankheit in Dortmund gestorben. Meiers berufliches Leben war eng mit der Arbeit der Religiösen Schulwochen verbunden. Seit 1964 hat er zunächst beim "Dienst der Kirche an den höheren Schulen" mit Dienstsitz in Dortmund als Pfarrer gearbeitet, seit 1966 bis zu seiner Pensionierung am 1. Januar 2000...Prägende Kraft des Dienstes an den Schulen

Ein Beitrag zur Steuergerechtigkeit

Kirchenabgeltungssteuer: Kirchenaustritten mit Informationspolitik entgegenwirken

Ein Beitrag zur Steuergerechtigkeit

BIELEFELD/WESTFALEN - Die Themen Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge und sinkende Kirchenmitgliederzahlen grassieren zurzeit bundesweit in den Medien. Der Anstieg an  Kirchenaustritten wird als direkte Folge des neuen Verfahrens zum Einzug der Kirchensteuer auf Kapitalerträge (der sog. „Kirchenabgeltungssteuer“) direkt durch die Banken gedeutet. Mangelnde Informationen sind für Albert Henz, Theologischer Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), Hauptursache für die...Ein Beitrag zur Steuergerechtigkeit

Gemeindepädagogik to go!

Fachtag widmet sich den Herausforderungen in diakonischen und gemeindepädagogischen Arbeitsfeldern

Gemeindepädagogik to go!

BOCHUM/WESTFALEN - Weniger Pfarrerinnen und Pfarrer, größere Gemeinden, multireligiöse und älter werdende Gesellschaft, dazu wachsende und vielfältigere Aufgaben: es gibt in Zukunft viele Herausforderungen in diakonischen und gemeindepädagogischen Arbeitsfeldern. Deshalb lädt die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) zu einer Fachtagung mit dem Titel "Gemeindepädagogik to go!" ein. Sie findet am Freitag, 26. September, in der Evangelischen Fachhochschule R-W-L Bochum...Gemeindepädagogik to go!

Zeit und Geld gewinnen: 2. Fundraisingtag

Fördermöglichkeiten für kirchliche Projekte werden vorgestellt

Zeit und Geld gewinnen: 2. Fundraisingtag

Dortmund/Westfalen - Am 24. September veranstalten die Evangelische Kirche im Rheinland und die Evangelische Kirche von Westfalen zusammen mit der Lippischen Landeskirche den zweiten Fundraisingtag. Er findet in den Räumen der Bank für Kirche und Diakonie in Dortmund statt und startet um 10 Uhr. Im Mittelpunkt dieses Tages stehen die vielfältigen Fördermöglichkeiten für kirchliche Projekte, die EU, Bund, Länder und Soziallotterien bieten. Daneben geht es unter dem Motto "Zeitspenden sind...Zeit und Geld gewinnen: 2. Fundraisingtag

WDR-Doku-Reihe aus Bethel

Menschen aus Bethel erzählen aus ihrem Leben

WDR-Doku-Reihe aus Bethel

BIELEFELD - Für die fünfteilige WDR-Doku-Reihe "Wir vor hundert Jahren" hat das Drehteam die Bielefelder Ortschaft Bethel besucht. In dem Beitrag, der am kommenden Freitag ausgestrahlt wird, berichtet der Betheler Historiker Matthias Benad über die Entwicklung der Sozialfürsorge und des Krankenhauswesens, wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel am Dienstag mitteilten. Zudem erzählen Menschen aus Bethel aus ihrem Leben. Im Zuge der Industrialisierung seien immer mehr Menschen...WDR-Doku-Reihe aus Bethel

Treffer 29 bis 35 von 784
<< Erste < zurück 2 3 4 5 6 7 8 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Kerstin Duchow
Ordiniert am 10.9.2000
in Münster

Infos zur Aktion

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Das kommt mir in die Tüte!

Wussten Sie, dass in Deutschland pro Kopf und Jahr 80 Kilo wertvoller Lebensmittel im Müll landen. Das ist zu viel, meinte eine christliche Initiative und gab die Devise aus "Eintüten statt wegwerfen!" Mit Erfolg, wie es scheint.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

11. Sonntag nach Trinitatis, 31.08.2014

Für einen vom Presbyterium zu bestimmenden Zweck

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum