Herrnhuter Losungen

Du wirst erfahren, dass ich der HERR bin, an dem nicht zuschanden werden, die auf mich harren.
Jesaja 49,23

Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf die Geduld Christi.
2.Thessalonicher 3,5

Losung für den 20. 9. 2014

Foto: KG Wetter/Ruhr

Klimaschutztag 2014

Klimaschutztag 2014: Jetzt noch schnell anmelden!

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

Evangelische Schulen

Die EKvW präsentiert ihre Evangelischen Schulen auf einer neuen Internetseite.

Mehr erfahren...

Foto: freshexpressions.de

Fresh X

Jetzt auch in Westfalen: Fresh Expressions of Church. Hier gibt's die Infos.

Mehr erfahren...

Bild: EKvW

UCC-Forum 2014

„Ich bin so frei – Glaube ohne Kirche“ lautet das Motto des UCC-Forum am 12. und 13.9.2014 in Schwerte

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Experte für Sekten- und Weltanschauungsfragen

Evangelische Kirche von Westfalen beruft Pfarrer Andreas Hahn

Experte für Sekten- und Weltanschauungsfragen

WESTFALEN - Pfarrer Andreas Hahn aus Steinhagen wird Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelischen Kirche von Westfalen. Der 52-jährige Theologe ist jetzt vom Landeskirchenamt in diese Aufgabe berufen worden. Als Experte für die unübersichtliche Szene der sektenähnlichen und konfliktträchtigen Gruppen, Trends und Strömungen wird er kirchliche und staatliche Ansprechpartner beraten. Betroffene Ratsuchende möchte er befähigen, mit diesen Phänomenen umzugehen. Außerdem wird...Experte für Sekten- und Weltanschauungsfragen

Armutswanderungen in Europa

Vertreter von Sinti und Roma im Gespräch mit Politik, Kirche und Diakonie Evangelische Tagung am 19./20. September in Wuppertal

Armutswanderungen in Europa

NRW- Viele Menschen machen sich aus dem Südosten der Europäischen Union auf den Weg nach Deutschland – auf der Flucht vor der Armut, in der Hoffnung auf Arbeit und ein besseres Leben. Die EU-Binnenmigration ist Thema einer Fachtagung am 19. und 20. September in Wuppertal. Dazu laden die Evangelische Kirche von Westfalen und die Evangelische Kirche im Rheinland gemeinsam ein. Neben gut Ausgebildeten aus Rumänien, der Slowakei, Ungarn und Bulgarien kommen aus diesen EU-Ländern viele, die in...Armutswanderungen in Europa

Das Wandern ist des Pfarrers Lust

Fünf Theologinnen und Theologen tauschen am kommenden Sonntag die Kanzeln

Das Wandern ist des Pfarrers Lust

KREIS STEINFURT - Das Wandern ist des Pfarrers Lust – so lautet am Sonntag, 31. August, das Motto im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken. Im südlichen Kreis Steinfurt laden die Evangelischen Kirchengemeinden Borghorst-Horstmar-Laer, Burgsteinfurt, Emsdetten, Nordwalde-Altenberge sowie Ochtrup-Metelen zu einem regionalen Kanzeltausch ein. In acht Kirchen der Region erwartet die Gottesdienstbesucher auf der Kanzel und vor dem Altar ein unbekanntes Gesicht. Fünf Theologinnen und...Das Wandern ist des Pfarrers Lust

"Milieusensible Arbeit erreicht viele Hörer"

Evangelisches Rundfunkreferat NRW gewürdigt

"Milieusensible Arbeit erreicht viele Hörer"

DÜSSELDORF/BIELEFELD - Der Theologische Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen, Albert Henz, hat die Arbeit des Evangelischen Rundfunkreferats NRW gewürdigt. Mit den Verkündigungssendungen gelinge es, Menschen unterschiedlicher Milieus zu erreichen, sagte Henz bei einem Besuch von Redaktion und Studios in Düsseldorf. Dafür gebühre den Mitarbeitenden Dank und Anerkennung. Das Rundfunkreferat produziert im Auftrag der rheinischen, westfälischen und lippischen Kirche sowie der..."Milieusensible Arbeit erreicht viele Hörer"

Vom Kaufmannsgehilfen zum Verwaltungsleiter

Nach 42 Jahren "bei Kirchens" geht Klaus-Dieter Salinga in den Ruhestand

Vom Kaufmannsgehilfen zum Verwaltungsleiter

GELSENKIRCHEN/WATTENSCHEID - Klaus-Dieter Salinga, Verwaltungsleiter des Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid geht nach 42 Jahren im kreiskirchlichen Dienst in den Ruhestand. Am Sonntag, 5. September, wird er mit einem Gottesdienst in der Gelsenkirchener Altstadtkirche verabschiedet. Dann blickt der 63-Jährige auf 42 Jahre im kreiskirchlichen Dienst zurück. Nach einer Ausbildung zum Kaufmannsgehilfen stieg er 1972 als Verwaltungsangestellter in Gladbeck ein. Anschließend war er von...Vom Kaufmannsgehilfen zum Verwaltungsleiter

Gegen schärfere Gesetze zur Armutszuwanderung

Theologischer Vizepräsident kritisiert Flüchtlings-Unterbringung in Zelten

Gegen schärfere Gesetze zur Armutszuwanderung

DÜSSELDORF/BIELEFELD - Der Theologische Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen, Albert Henz, lehnt schärfere Gesetze gegen Armutszuwanderung ab. Es gebe keine Belege für die Behauptung, dass Zuwanderer aus ärmeren osteuropäischen EU-Staaten überproportional Sozialleistungen missbrauchen, sagte Henz dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Düsseldorf. Gegen echten Missbrauch von Leistungen könne zudem auf Grundlage der geltenden Gesetze bereits vorgegangen werden. Henz warnte davor,...Gegen schärfere Gesetze zur Armutszuwanderung

Spannungsbogen

Ausstellung in Haus Villigst zeigt Werke von Christian Lang

Spannungsbogen

SCHWERTE - Ab Freitag, 29. August, sind in Haus Villigst (Schwerte) Radierungen, Grafiken und Malereien von Christian Lang zu sehen. Die Ausstellung wird an diesem Tag um 19 Uhr eröffnet und läuft bis zum 5. Februar 2015. Spannungsvoll sind die Arbeiten des Chemnitzer Grafikers und Malers, der in Haus Villigst eine kleine Auswahl seines Oeuvres präsentiert. Spannungsvoll sind viele Arbeiten nicht nur im bildlichen Sinn. Mit großem handwerklichen Können mischt Lang die gestalterischen Mittel,...Spannungsbogen

Treffer 29 bis 35 von 815
<< Erste < zurück 2 3 4 5 6 7 8 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Foto: Privat

Annemarie Libéral
Ordiniert am 31.05.1982
in der Lutherkirche, Wetter a. d. Ruhr

Infos zur Aktion

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Gemeinsam statt einsam

"Ich lebe zwar allein, aber einsam, bin ich deshalb noch lange nicht!" Sind Arbeit und Freunde das Mittel der Wahl gegen Einsamkeit?

www.augenblickmalonline.de

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Soldat bei der Armee der Liebe

Mitte des 19. Jahrhunderts in den Slums des Londoner East End: Der Methodistenprediger William Booth ist erschüttert von der seelischen und sozialen Not der Menschen. Er will helfen. Unter dem Motto „Suppe, Seife, Seelenheil“ gründet er eine Organisation, die heute weltweit tätig ist.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

14. Sonntag nach Trinitatis, 21.09.2014

Für die von Cansteinsche Bibelanstalt in Westfalen

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum