Losungen der Herrnhuter Brdergemeine

Du sollst den HERRN, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft.
5.Mose 6,5

Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.
1.Johannes 4,19

Losung für den 23. 4. 2014

iStockphoto.com/motimeiri

Ostern

Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.

Mehr erfahren...

Foto: Steffen Hoeft

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit stand im Mittelpunkt einer Tagung mit Hannelore Kraft und Johannes Remmel.

Mehr erfahren...

Foto: 7 Wochen ohne

7 Wochen ohne

Selberdenken gefragt: Seit dem 5. März läuft die Fastenaktion "7 Wochen ohne falsche Gewissheiten".

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

KL-Blog

Hier geht es zum Blog der Kirchenleitung, die zurzeit Partnerkirchen in Ruanda und im Kongo besucht.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Gott hat viele Gesichter

Vokationstagung mit 27 Religionslehrerinnen und –lehrern in Haus Villigst

Gott hat viele Gesichter

SCHWERTE/WESTFALEN - Wer ist Gott für mich? Wie nehme ich Gott wahr? Und welche Bilder von Gott bringe ich im Religionsunterricht zur Sprache? Diese und viele weitere Fragen standen im Mittelpunkt einer Vokationstagung in Haus Villigst (Schwerte). 27 Religionslehrerinnen und –lehrer aus allen Schulformen haben sich eine Woche lang zusammen Gottesbilder erarbeitet und für sich erschlossen. Fazit: "Gott hat viele Gesichter." Die Tagung wurde geleitet von Andreas Müller, Schulreferent...Gott hat viele Gesichter

Auftaktaktion zum Tag des christlich-islamischen Dialogs

Pflanzung: Wald des christlich-islamischen Dialogs am 29. März 2014

Auftaktaktion zum Tag des christlich-islamischen Dialogs

KREFELD/NRW - Erstmals in der Geschichte Deutschlands findet am 10. Mai in Krefeld der „Tag des christlich-islamischen Dialogs“ statt. Ein umfangreiches Programm lädt zum Zuhören, Diskutieren und Erleben ein. Initiativen aus ganz Nordrhein-Westfalen stellen ihre interreligiösen Projekte vor. Krefelder Moscheen und Kirchen öffnen ihre Türen. Als Auftakt pflanzen Muslime und Christen gemeinsam mit Krefelder Bürgerinnen und Bürgern am 29. März den „Wald des christlich-islamischen Dialogs“. 1.700...Auftaktaktion zum Tag des christlich-islamischen Dialogs

Klimagerechtigkeit und Öffentlichkeitsarbeit verstärkt

Festgottesdienst: Eva-Maria Reinwald und André Niekamp eingeführt

Klimagerechtigkeit und Öffentlichkeitsarbeit verstärkt

DORTMUND/WESTFALEN - Personalwechsel im Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe): Am Sonntag, 23. März, sind Eva-Maria Reinwald und André Niekamp mit einem Gottesdienst in der Dortmunder St. Petrikirche in ihre Ämter eingeführt worden. Gleichzeitig wurde Dr. Elga Zachau, bisher für Junge Ökumene und Ökumenische Theologie verantwortlich, aus dem Amt verabschiedet. Sie ist seit Jahresbeginn Pfarrerin der Christus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen-Buer. Während Eva-Maria...Klimagerechtigkeit und Öffentlichkeitsarbeit verstärkt

Jugendliche aus Wattenscheid holen den Pokal

17 Mannschaften beim Konfi-Cup der Evangelischen Kirche von Westfalen

Jugendliche aus Wattenscheid holen den Pokal

KAMEN/WESTFALEN - Der westfälische Konfi-Cup 2014 geht in den Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid: Die Konfirmanden der Kirchengemeinde Wattenscheid-Günnigfeld siegten am Samstag (22.3.) im Endspiel gegen die Mannschaft aus dem Kirchenkreis Paderborn (Lukas-Bezirk der Kirchengemeinde Paderborn). Damit gewannen die Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet den Fußballpokal für Konfirmanden in der Evangelischen Kirche von Westfalen. 17 Mannschaften mit rund 200 Jugendlichen waren zum Turnier...Jugendliche aus Wattenscheid holen den Pokal

Bei der Energiewende geht es nicht nur um den Strompreis

Evangelische Kirche von Westfalen: Tagung zur Nachhaltigkeit

Bei der Energiewende geht es nicht nur um den Strompreis

SCHWERTE-VILLIGST/WESTFALEN - Der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel hat kritisiert, dass die Energiewende oft nur als Strompreis-Debatte behandelt wird. Auf einer Tagung der Evangelischen Kirche von Westfalen sagte Remmel am Samstag (22.3.) in Schwerte, das würde die wirklichen Interessen und Konflikte verschleiern. Notwendig sei es vielmehr, über die Geschäftsmodelle der großen Energieversorger zu sprechen: „Sie sind nicht zukunftsfähig.“ Nach Überzeugung des NRW-Ministers...Bei der Energiewende geht es nicht nur um den Strompreis

Evangelische Kirche: Forum für politische Diskussion

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: Wichtiger Partner der Politik

Evangelische Kirche: Forum für politische Diskussion

SCHWERTE-VILLIGST/WESTFALEN - Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die Bedeutung der evangelischen Kirche als Partner der Politik unterstrichen. „Sie bietet ein wichtiges Forum für die Diskussion um den richtigen Weg in eine ökologische und sozial gerechte Zukunft“, sagte Kraft am Freitag (21.3.) bei einer Tagung über nachhaltige Entwicklung, zu der die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) eingeladen hatte. Die Tagung mit fast 300 Teilnehmern aus Politik,...Evangelische Kirche: Forum für politische Diskussion

Herz des Glaubens: Hoffnung auf veränderte Welt

Tagung zu nachhaltiger Entwicklung in NRW mit Präses Annette Kurschus

Herz des Glaubens: Hoffnung auf veränderte Welt

SCHWERTE-VILLIGST/WESTFALEN - „Das Herz des christlichen Glaubens schlägt in der Hoffnung auf die Veränderlichkeit der Welt und im Glauben an Gott, der selbst schon begonnen hat und nicht nachlassen wird, die Welt zu verändern.“ Die westfälische Präses Annette Kurschus hat dazu aufgerufen, die Zukunft in dieser Hoffnung zu gestalten und dabei auf kleine Anfänge zu vertrauen. Die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen sprach am Freitag (21.3.) zu Beginn der Tagung...Herz des Glaubens: Hoffnung auf veränderte Welt

Treffer 29 bis 35 von 1189
<< Erste < zurück 2 3 4 5 6 7 8 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Anja Vollendorf
Ordiniert am 31.1.1998
in Soest

Infos zur Aktion

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Feigenbaum trifft Wise Guys

Jetzt ist es soweit: Die Landesgartenschau in Zülpich öffnet ihre Tore und zieht wie ein Magnet Besucher an. Und wo Menschen sind, da ist auch die Kirche.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

1. Sonntag nach Ostern (Quasimodogeniti), 27.04.2014

Für den Dienst an Migranten und Aussiedlern

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum