Herrnhuter Losungen

Eure Augen haben die großen Werke des HERRN gesehen, die er getan hat.
5.Mose 11,7

Was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir auch euch, damit auch ihr mit uns Gemeinschaft habt.
1.Johannes 1,3

Losung für den 8. 7. 2015

Foto: EKvW

Politikerreise 2015

Politiker und Kirchenvertreter informierten sich über die Situation von Flüchtlingen in Italien und Griechenland.

Mehr erfahren...

Foto: clipdealer

Sommer

Aktuelles aus der EKvW gibt's auch bei Facebook

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Grafik: EKvW

Klare Kante

Evangelische Meinungen, Positionen und Fragen zu aktuellen und zeitlosen Themen.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Neue Aufgabe für Bielefelder Theologin

Corinna Hirschberg wird Bundesstudierendenpfarrerin

Neue Aufgabe für Bielefelder Theologin

BIELEFELD -  Corinna Hirschberg (44), Pfarrerin der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) in Bielefeld, wird Bundesstudierendenpfarrerin. Dazu hat sie der deutschlandweite Koordinierungsrat der ESG gewählt. Sie wird ihren Dienst in Hannover voraussichtlich am 1. September 2015 antreten. Zu den Aufgaben der Bundesstudierendenpfarrerin gehören neben Seelsorge und Predigt in der Bundes-ESG und an den Hochschulen die Koordinierung des Arbeitsfeldes ESG in der gemeinsamen...Neue Aufgabe für Bielefelder Theologin

Ein netter Gruß für die Reise

Evangelische Kirche von Westfalen startet Postkarten-Aktion an Autobahnkirchen. Start war am Samstag an der A2 in Hamm-Rhynern

Ein netter Gruß für die Reise

HAMM-RHYNERN - "Dürfen wir Ihnen etwas für Ihre Reise schenken?" - Mit dieser freundlichen Frage auf den Lippen haben sich am Samstag (13. Juni) zehn Ehrenamtliche auf den Weg gemacht. Ihr Ziel: mit Menschen in Kontakt kommen, die die Kirche sonst nicht erreicht. Ihr Einsatzort: die Raststätte Rhynern (Hamm) an der A2, zu der seit 2009 auch eine Autobahnkirche gehört. Ihr Medium: Postkarten mit unterschiedlichen Motiven, die das Thema Autofahren mit einem biblischen Impuls verbinden....Ein netter Gruß für die Reise

Legale Zugangswege für Flüchtlinge schaffen

Evangelische Kirche mit Politikern auf Informationsreise in Italien und Griechenland

Legale Zugangswege für Flüchtlinge schaffen

NRW - Politiker aller im Landtag vertretenen Parteien stimmen darin überein, dass für Flüchtlinge aus Afrika legale Zugangswege nach Europa geschaffen werden müssen. Das wurde am Ende einer Reise nach Italien und Griechenland deutlich, zu der die beiden großen evangelischen Kirchen in NRW eingeladen hatten. Um das tausendfache Sterben im Mittelmeer zu verhindern und Schleppern ihre Geschäftsgrundlage zu entziehen, sollten „humanitäre Korridore“ entstehen: So könnten Flüchtlinge etwa durch die...Legale Zugangswege für Flüchtlinge schaffen

Wer ist sie - und wenn ja, wie viele?

Bundesweiter Fachtag in Schwerte thematisiert "Jugend 2025"

Wer ist sie - und wenn ja, wie viele?

SCHWERTE - Unter dem Titel "Jugend 2025 - Wer ist sie - und wenn ja, wie viele?" veranstaltet das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen am 27. Oktober einen  bundesweiten Fachtag in Schwerte. Dabei geht es um die Frage, wie evangelische Kinder- und Jugendarbeit unter veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen funktionieren kann. Etliche Erfahrungen zeigten, dass evangelische Kinder- und Jugendarbeit nicht mehr funktioniert - jedenfalls nicht so, wie...Wer ist sie - und wenn ja, wie viele?

Oikocredit feiert 40. Geburtstag

Westfälische Landeskirche erhöht Anlagen um 500.000 Euro

Oikocredit feiert 40. Geburtstag

BERLIN - Mikrokredite sind ein hervorragendes Mittel der Armutsbekämpfung – wenn sie sozial verantwortlich eingesetzt werden. So lautet das Fazit der Geburtstagsfeier von Oikocredit, der ökumenischen Entwicklungsgenossenschaft, die als Pionier und Marktführer in diesem Bereich 40 Jahre alt geworden ist. Am 11. Juni wurde in der St. Elisabethkirche in Berlin mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus aller Welt gefeiert. Sie waren aus Anlass der jährlichen Generalversammlung zusammengekommen. „Wir...Oikocredit feiert 40. Geburtstag

Ein Zeichen der Solidarität

Kirchenrat Duncker hat die armenische Kirche auf Zypern besucht

Ein Zeichen der Solidarität

NIKOSIA/WESTFALEN - Mehr als 30 Jahre ist es her, dass die armenische Kirche "Heilige Jungfrau Maria" in Nikosia auf Zypern mit finanzieller Unterstützung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) gebaut wurde. Doch trotz der großen zeitlichen Distanz ist die Erinnerung an das westfälisch-protestantische Engagement heute noch sehr lebendig. Davon konnte sich Kirchenrat Gerhard Duncker, Nahost-Beauftragter der EKvW, bei einem Besuch der armenischen Kirche auf Zypern ein Bild...Ein Zeichen der Solidarität

Ein Schnitzel für Bethlehem

Landeskirche unterstützt Tourismusausbildung in Palästina

Ein Schnitzel für Bethlehem

BIELEFELD - Wenn Ibrahim Jadallah und Faris Baboun Mittagessen kochen, dann gleich für 450 Personen. Die beiden jungen Palästinenser rühren zurzeit in den Töpfen der Mitarbeiter-Kantine „Ophir“ in Bielefeld-Bethel. Sie sind Studenten der evangelischen Fachhochschule „Dar al-Kalima“ in Bethlehem. Zusammen mit ihrer Kommilitonin Waed Karram machen sie ein dreiwöchiges Praktikum in Ostwestfalen. Vermittelt wurde ihnen der Aufenthalt von der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW). Waed Karram...Ein Schnitzel für Bethlehem

Treffer 22 bis 28 von 699
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Kirche im Radio

Radioandachten

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Hebräische Bibel

Kirche in WDR; 08.07.2015; Michael Nitzke

www.kirche-im-wdr.de

Kollekte

6. Sonntag nach Trinitatis, 12.07.2015

Für die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - info@evangelisch-in-westfalen.de - Impressum - Datenschutzerklärung