Herrnhuter Losungen

Daniel hatte an seinem Obergemach offene Fenster nach Jerusalem, und er fiel dreimal am Tag auf seine Knie, betete, lobte und dankte seinem Gott.
Daniel 6,11

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.
Römer 12,12

Losung für den 30. 1. 2015

Bild: clipdealer

Klare Kante Wirtschaft und Soziales

Wirtschaft und Gerechtigkeit, geht das zusammen? Zwei Menschen, zwei Meinungen in klare-kante.info

Mehr erfahren...

Der Bibelturm in der neuen "Werkstatt Bibel" erlaubt ungewohnte Einblicke in das Buch der Bücher. Foto: EKvW

Themenjahr 2015

Das Themenjahr "gotteswort - Reformation. Bild. Bibel." ist eröffnet.

Mehr erfahren...

Foto: Public Domain/pixabay.com

EKvW-Dossier Flucht und Asyl

Thema Flucht und Asyl: hier finden Sie Hintergrundinfos, Fotos und gelungene Beispiele aus Westfalen.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

KiWi

KiWi: das landeskirchliche Intranet ist online und kann ab sofort genutzt werden.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Poetry-Slam „Himmel und Hölle“

„Sebastian23“ führt erneut durch das Programm in der Dortmunder Reinoldikirche

Poetry-Slam „Himmel und Hölle“

DORTMUND - Der Auftakt im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg – jetzt geht der Poetry-Slam in der St. Reinoldikirche in eine neue Runde: Am 26. Januar treten sechs Dichter und Dichterinnen in den verbalen Wettstreit. Wer gewinnt, entscheidet das Publikum durch die Stärke und Länge des Applauses. Der Poetry Slam („Dichterwettstreit“) ist eine Veranstaltungsform, die sich in den letzten Jahren rasant ausgebreitet hat. In diesem Fall ist die Bühne der Altarraum und der Anlass ein Themenjahr in...Poetry-Slam „Himmel und Hölle“

Unterscheiden lernen

Theologischer Vizepräsident Henz: Nicht alle Muslime über einen Kamm scheren

Unterscheiden lernen

BIELEFELD - Der Theologische Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen, Albert Henz, wirbt für einen stärkeren Austausch von Christen und Muslimen. Dort, wo Christen und andere gesellschaftliche Gruppen mit fortschrittlichen Muslimen zusammenarbeiteten, sei das der richtige Weg gegen Radikalisierung und für ein gutes Miteinander, sagte Henz der in Bielefeld erscheinenden evangelischen Wochenzeitung "Unsere Kirche". Nötig sei eine differenziertere Wahrnehmung von...Unterscheiden lernen

Friedensarbeit in der Kirchen stärken

EKD-Konferenz tagte in Schwerte zum Thema «In der noch nicht erlösten Welt für Recht und Frieden zu sorgen»

Friedensarbeit in der Kirchen stärken

SCHWERTE - Die evangelische Konferenz für Friedensarbeit hat sich für eine stärkere Verankerung der Friedensarbeit in der Kirche ausgesprochen. Friedenstheologische Fragen müssten wieder stärker in den Gemeinden, in den Landeskirchen und auch im Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) behandelt werden, forderte der EKD-Friedensbeauftragte der EKD, Renke Brahms, am Dienstag in Schwerte. Zugleich müsse die Friedensethik auch geerdet und an die Gemeinden angebunden werden. Das...Friedensarbeit in der Kirchen stärken

Fürbitte für bedrängte und verfolgte Christen in der Türkei

EKD veröffentlicht Materialien zum Länderschwerpunkt 2015

Fürbitte für bedrängte und verfolgte Christen in der Türkei

HANNOVER/WESTFALEN - Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) regt alle Kirchengemeinden in ihrem Bereich dazu an, für bedrängte und verfolgte Christen in der Welt zu beten. Dafür wird der zweite Sonntag der Passionszeit (Reminiszere, in diesem Jahr am 1. März) empfohlen. Eine Materialsammlung, die in Hannover veröffentlicht wurde, stellt den Gemeinden Informationen über die Lage von christlichen Minderheiten und liturgische Bausteine zur Verfügung. Ein Schwerpunkt der Fürbitte liegt in...Fürbitte für bedrängte und verfolgte Christen in der Türkei

Paulus und seine provokanten Sprachbilder

Theologischer Studientag zum Thema "Glaube, Hoffnung, Liebe"

Paulus und seine provokanten Sprachbilder

DORTMUND/WESTFALEN - Nicht nur Jesus, sondern auch Paulus verwendet viele Sprachbilder. Oft werden seine Metaphern und Bilder viel zu wenig beachtet. Das soll sich ändern. Darum lädt das Amt für missionarische Dienstag am Montag, 9. Februar, alle Interessierten zu einem Theologischen Studientag nach Dortmund ein. Das Thema: „Glaube, Hoffnung, Liebe – durch die provokanten Sprachbilder des Paulus neu ausgelegt”. Referent ist Dr. Peter Wick, Professor für Theologie des Neues Testamentes an der...Paulus und seine provokanten Sprachbilder

Praxistag Fundraising

Auf dem Programm: Gute Beispiele, Antragspraxis, Projektentwicklung und Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden

Praxistag Fundraising

Die drei evangelischen NRW-Landeskirchen bieten in Kooperation mit der Bank für Kirche und Diakonie auch in diesem Jahr wieder einen Praxistag Fundraising an. Er findet im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland (Hans-Böckler-Str. 7, 40476 Düsseldorf) statt und beginnt um 10 Uhr. Der Tag beginnt mit einem Einführungsvortrag, in dem Pfarrer Hansjörg Federmann (Kirchengemeinde Welper-Blankenstein) über Erfahrungen und Perspektiven aus dem Kirchenkreis Hattingen-Witten...Praxistag Fundraising

Neue Kooperation vereinbart

Landeskirche intensiviert Engagement für internationalen Freiwilligendienst

Neue Kooperation vereinbart

DORTMUND/WESTFALEN - Das Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) und das Amt für Jugendarbeit (AfJ) der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) haben eine neue Kooperation vereinbart. Gemeinsam ermöglichen die beiden Ämter künftig jungen Erwachsenen aus Partnerkirchen der EKvW einen einjährigen Freiwilligendienst in Gemeinden und Einrichtungen zu absolvieren. Ziel ist es, dass die jungen Menschen so das Land, die Kultur, die Sprache und die Kirche vertieft kennen...Neue Kooperation vereinbart

Treffer 15 bis 21 von 965
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

Augenblick mal!

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Seit 200 Jahren der Hit am Kinderbett

Vor 200 Jahren - am 25. Januar 1815 - wurde Matthias Claudius beerdigt. Reinhard Ellsel erinnert an ihn.

www.augenblickmalonline.de

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum