Herrnhuter Losungen

Ich tilge deine Missetat wie eine Wolke und deine Sünden wie den Nebel. Kehre dich zu mir, denn ich erlöse dich!
Jesaja 44,22

Gott hat den Schuldbrief getilgt, der mit seinen Forderungen gegen uns war, und hat ihn weggetan und an das Kreuz geheftet.
Kolosser 2,14

Losung für den 1. 10. 2014

Bild: iStockphoto.com/BeyzaSultanDURNA

Organspende

Organspende aus christlicher Nächstenliebe?! Lars Klinnert bezieht Stellung.

Mehr erfahren...

Foto: EKvW

Evangelische Schulen

Die EKvW präsentiert ihre Evangelischen Schulen auf einer neuen Internetseite.

Mehr erfahren...

Foto: freshexpressions.de

Fresh X

Jetzt auch in Westfalen: Fresh Expressions of Church. Hier gibt's die Infos.

Mehr erfahren...

Foto: Kerstin Bögeholz

Barcamp

Rund 60 Online-Profis und Interessierte trafen sich zum ersten Barcamp der Evangelischen Landeskirchen Rheinland, Westfalen und Lippe.

Mehr erfahren...

Aktuelle Meldungen

Vorurteile und Rassismus erkennen und überwinden

Studientag in Haus Villigst liefert Beispiele guter Praxis

Vorurteile und Rassismus erkennen und überwinden

SCHWERTE/WESTFALEN - "Vorurteile und Rassismus in der Kirche erkennen und überwinden" - so lautet das Thema eines Studientages, den die Evangelische Akademie Villigst in Kooperation mit dem Amt für Jugendarbeit veranstaltet. Er findet am 28. Oktober in Haus Villigst (Schwerte) statt. Seit dem Bekanntwerden des rechtsterroristischen Netzwerkes NSU ist das Thema Rechtsextremismus wieder in aller Munde. Studien zufolge teilen 5,6 Prozent der Deutschen eine „manifeste rechtsextreme...Vorurteile und Rassismus erkennen und überwinden

Zusammenhalt zwischen Einheimischen und Zugewanderten

Interkulturelle Woche wird für NRW am Sonntag in Düsseldorf eröffnet

Zusammenhalt zwischen Einheimischen und Zugewanderten

NRW- Die Interkulturelle Woche in Nordrhein-Westfalen wird am Sonntag, 21. September in Düsseldorf eröffnet. Der Gottesdienst zum Auftakt in der Berger Kirche in der Düsseldorfer Altstadt (Berger Straße 18b) beginnt um 10 Uhr. „Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern“ lautet in diesem Jahr das Motto. Veranstalter sind die drei evangelischen Landeskirchen und die Diakonie in Nordrhein-Westfalen. Sie wollen im Zuwanderungsland Deutschland dazu beitragen, dass es noch mehr zu Dialog und...Zusammenhalt zwischen Einheimischen und Zugewanderten

Friedensarbeit wichtiger denn je

Erste Konferenz der Synodalbeauftragten für Frieden in Unna

Friedensarbeit wichtiger denn je

UNNA/WESTFALEN - In Zeiten der neuen Konfrontationen mit Russland und des Vordringens der Terrororganisation IS im Nahen Osten rückt das Thema Frieden immer mehr in den Vordergrund. Deshalb hat die Friedensbeauftrage der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), Superintendentin Annette Muhr-Nelson, jetzt zur ersten Konferenz der Synodalbeauftragten für Frieden eingeladen. Anfang September tagten die Friedensbeauftragten aus den Kirchenkreisen erstmals im Haus der Kirche in...Friedensarbeit wichtiger denn je

Zusammenarbeit ausbauen

Kirchliche Hochschule und VEM wollen stärker kooperieren

Zusammenarbeit ausbauen

WUPPERTAL/WESTFALEN - Die Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel (KiHo) und die Vereinte Evangelische Mission (VEM) wollen ihre Zusammenarbeit ausbauen. Die Hochschule wolle mit gemeinsamen Lehrveranstaltungen ihre Studiengänge noch internationaler ausrichten, kündigten beide Einrichtungen am Mittwoch in Wuppertal an. Dies solle vor allem im Fach Missions- und Religionswissenschaft und Ökumenik im Rahmen des Theologiestudiums der Fall sein. Die VEM könne durch die Kooperation ihre Bildungs- und...Zusammenarbeit ausbauen

Dem Glück auf die Spur kommen

Der Evangelische Kirchenkreis Vlotho feiert unter dem Motto „Was für’n Glück“

Dem Glück auf die Spur kommen

BAD OEYNHAUSEN/VLOTHO/LÖHNE - „Was für'n Glück" heißt es beim großen Fest des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho, das vom 19. bis 21. September stattfindet. Mit verschiedensten Veranstaltungen möchte der Kirchenkreis die bunte Vielfalt des evangelischen Lebens verdeutlichen und zeigen, dass Glück in die Mitte des Glaubens gehört. Die drei Festtage beginnen am Freitag mit einem Podiumsgespräch im Theater im Park in Bad Oeynhausen. Dazu werden prominente Gäste aus unterschiedlichen Lebens-...Dem Glück auf die Spur kommen

„Damit Altenheimseelsorge Zukunft hat“

25 Jahre Konvent der Altenheimseelsorgerinnen und –seelsorger

„Damit Altenheimseelsorge Zukunft hat“

DORTMUND - „Damit Altenheimseelsorge Zukunft hat“ - unter diesem Motto stand der Altenheim-Seelsorgekonvent der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), der am 8. September in Dortmund getagt hat. Mit diesem Treffen hat er zugleich sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Pfarrerin i.R. Dorothea Philipps hielt einen Jubiläums-Rückblick auf die Zusammenarbeit im Konvent in den vergangenen 25 Jahren. Auf dem Podium und im "World-Café" diskutierten die Anwesenden über eine zukunftsfähige...„Damit Altenheimseelsorge Zukunft hat“

Neue Verwaltungsausbildung gestartet

Erstes gemeinsames Treffen der Azubis aus drei Landeskirchen

Neue Verwaltungsausbildung gestartet

WUPPERTAL/WESTFALEN - Anfang August haben 20 Auszubildende im Bereich der kirchlichen Verwaltung ihren Dienst aufgenommen. Am Montag, 15. September, haben sich die jungen Menschen aus den drei Landeskirchen in NRW erstmals getroffen. Denn ab sofort findet die Ausbildung gemeinsam, sprich landeskirchenübergreifend statt. Die 20 Azubis, darunter elf aus den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche von Westfalen, haben in der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe (Wuppertal) die Ansprechpersonen in ihren...Neue Verwaltungsausbildung gestartet

Treffer 15 bis 21 von 826
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv!

40 Jahre Frauenordination

Heike Rienermann
Ordiniert am 27.2.1994
in Hattingen

Infos zur Aktion

Um den Inhalt an dieser Stelle ansehen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser oder das Flash-Plugin von Adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Die Schatzkiste

Die "Interkulturelle Woche 2014" ist vorbei. In hunderten von Veranstaltungen ging es darum, zu entdecken, was Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft verbindet. Lesen zum Beispiel.

www.augenblickmalonline.de

Kollekte

16. Sonntag nach Trinitatis - Erntedank, 05.10.2014

Für BROT FÜR DIE WELT

 
 
 
 
Evangelisch in Westfalen
 

Evangelische Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - Landeskirchenamt@lka.ekvw.de - Impressum